Montag, 23. August 2010

Film | Year One

Um was geht's?
Was ist der Sinn des Lebens? Diese äußerst tiefgründige und philosophische Frage stellt sich der einfache Dorfbewohner und notorische Faulenzer Zed (Jack Black), nachdem er vom Baum der Weisheit gegessen hat. Seine neuerworbene Erleuchtung bringt ihn prompt in so große Schwierigkeiten mit dem Rest seines Dorfes, dass er fliehen muss. Gemeinsam mit seinem Kumpel Oh (Michael Cera), der sich Zed widerwillig anschließt, brechen die beiden Freunde auf zu einer abenteuerlichen Reise quer durch den Anbeginn der Zeitrechnung. Auf der Suche nach einer Antwort geraten sie – immer im denkbar ungünstigsten Moment – in allerlei haarsträubende Situationen, die ihre wildesten Träume übertreffen, und verursachen dabei Katastrophen von wahrhaft biblischen Ausmaßen.


Meine Meinung
Ich habe den Film schon damals im Kino angesehen und mich schief gelacht... Normalerweise mag ich ja diese Humorschiene nicht... aber hej. Jack Black? Der Typ ist einfach total genial und ich kann mich wirklich immer wieder über ihn amüsieren. Der Film hat nicht wirklich gute Kritiken bekommen. Für den ein oder anderen mag der Film einfach zu primitiv sein. Aber ich mag den Humor. Und ich mag Jack Black sowie den zuckrigen Michael Cera in seiner Rolle des 'Oh'. Superlustig und ich mag den Film Jeden empfehlen, der Jack Black mag :D



Kommentare:

  1. Ich liebe Jack Black..
    Ich werd den Film aufjedenfall auch schauen..
    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  2. ich steh auch auf das pummelchen :) und obwohl der film soweit ich es weiß damals nicht die beste kritik bekommen hat, fand ich den geil.

    AntwortenLöschen
  3. Ich seh Jack Black auch total gerne, aber bisher habe ich mich an diesen Film noch nicht rangetraut, hatte Angst der Humor wäre mir zu abgedreht-albern.
    Aber naja, vielleicht probiers jetzt doch mal aus ^^.
    Lg
    -->San

    AntwortenLöschen