Mittwoch, 25. August 2010

Fotografie Water & Oil

Anlässlich der furchtbaren Ölkatastrophe gibt es eine
faszinierende und zugleich erschütternde Fotostrecke...

Water & Oil by Steven Meisel and Kristen McMenamy

Kommentare:

  1. oh die Bilder erschrecken wirklich sehr :(
    Doch gut sind sie gemacht..
    Sowas macht mich traurig...
    Schlimm die Katastrophe !!!

    AntwortenLöschen
  2. Oaaahhh das dritte Bild ist krass!!

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde auch, dass die Bilder sehr gut gemacht worden sind.
    Solche Katastrophen sind schrecklich =(

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Am schlimmsten sind doch die wirklich echten Bilder mit den armen Tieren die verenden, und Schuld daran ist und bleibt leider der Mensch bzw. das Unternehmen, was die ganze Zeit tatenlos zugesehen hat und keine schnelle Hilfe gegen so eine große Naturkatastrophe wusste. Die sollten sich was schämen.
    Mich machen die richtigen Bilder traurig und nachdenklich. Diese Bilder hier haben mit Kunst zutun, wirken auf mich kreativ, aber das "wirkliche" Ausmaß der schrecklichen Katastrophe zeigen sie nicht, und abschrecken tun nur die realen Fotos ( vor ein paar Monaten war mal ein sehr ausführlicher Bericht in der stern mit vielen Bildern ).
    Liebe Grüße
    Yvi

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde die Sache mit der Ölkatastrophe sehr schlimm und traurig, diese Bilder anlässlich dazu stimmen mich auch sehr nachdenklich!
    Ich finde deinen Blog übrigens sehr toll und werde dich verfolgen:) Ich habe dich auch getagged...
    Liebste Grüße,
    fia

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde es super, dass du die Bilder gefunden und gepostet hast! Erst heute haben wir wieder in der Schule darüber gesprochen. Die Fotos sind gut gelungen, und richtig! Es ist kaum zu glauben wie lange das ganze gedauert hat, und noch viel länger dauern wird, um diese Katastrophe zu stoppen. Bp sagt zwar das kein Öl mehr fließt, aber wollen sie uns nicht viel mehr beruhigen und sich Zeit verschaffen, als das man aufatmen könnte? Ich glaube schon.

    Toller Blog,
    ich werde dich verfolgen!

    Meine herzlichsten Grüße,
    Kim

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde die Bilder eher geschmacklos als beeindruckend :\.

    AntwortenLöschen
  10. @Kirschmädchen
    Und wieso geschmacklos? Ich finde es gut, dass nicht immer nur die Sonnenscheinseite in der Fotografie gezeigt wird, sondern die Fotografie auch mit ernsten Themen konfrontiert.

    AntwortenLöschen
  11. Ich find die Bilder total gut gemacht,
    muss denn immer alles liebevoll und süß sein?

    Liebe Grüße.

    http://scarecr0w-imafreebitch.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  12. Das hat nichts mit "liebevoll & süß" zu tun. Aber das Thema ist ernst genug und solche Bilder unterstreichen das meiner Meinung nach nicht, sondern verharmlosen es teilweise, ich finde auch nicht, dass sie sehr anrührend oder ähnliches sind. Aber die Zielgruppe spricht es natürlich an, was anderes hätte ich auch nicht von der Leserschaft der Vogue erwartet. Ich mein .. die Ölkatastrophe hat wohl jeder mitbekommen, durch die Fotos wird man darauf jetzt auch nicht aufmerksamer, es ist einfach in Szene gesetzt worden, was aber jetzt nicht die Ernsthaftigkeit der Lage widerspiegelt.

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde schon, dass die Bilder das unterstreichen. Klar hat jeder das mit der Ölkatastrophe mitbekommen, aber die meisten Leute schieben das Thema ja sowieso wieder weit weg von sich und kennen nicht mal die Ausmaße der Katastrophe. Ich finde die Fotos unterstreichen das schon, weil sie haben weder etwas mit Mode noch irgendwelchen Schönheitsidealen zu tun.

    AntwortenLöschen