Dienstag, 5. Oktober 2010

Film | Die nackte Wahrheit

Um was geht's?
Die erfolgreiche TV-Produzentin Abby Richter (Katherine Heigl) ist in Liebesdingen vom Pech verfolgt. Dennoch glaubt sie immer noch fest daran, dass auch Männer zu aufrichtigen, tiefen Gefühlen fähig sind. Ihr chauvinistischer Kollege Mike (Gerard Butler) hingegen behauptet das genaue Gegenteil und ist überzeugt, dass für Männer letztlich doch nur die „äußeren Werte“ einer Frau zählen. Die beiden Kontrahenten schließen einen Deal ab: Macho Mike will Abby dabei helfen, sich endlich den Mann ihrer Träume zu angeln, indem er sie mit einigen heißen Insider-Tipps versorgt, wie man sich als Frau für einen (Alpha) Mann interessant macht. Hat er mit seiner Taktik Erfolg, darf er seinen Job behalten – ansonsten räumt er freiwillig das Feld. Dabei hält das verblüffende Ergebnis am Ende für beide Seiten einige erstaunliche Überraschungen parat ...

Meine Meinung:
Bezüglich dieses Films bin ich eigentlich schon ein wenig voreingenommen. Ich mag Katherine Heigl unheimlich gern. Sie ist bzw. war mein Lieblingscharakter aus der Serie Grey's Anatomy und deswegen habe ich mir den Film auch wirklich gern angesehen. Die storyline ist eigentlich alt bekannt und nicht sehr originell. Macho trifft auf etwas prüde Geschäftsfrau. Aber das Konzept drum rum fand ich wirklich amüsant und der Film hat mich sehr gut unterhalten. Und da in diesem Film wirklich die sonderbare Männer- und Frauenwelt unter die Lupe genommen wird ist der Film nicht nur was für Mädels. Ein Augenschmaus für mich war zwar nicht dabei, weil ich Gerard Butler überhaupt nicht mag und der andere Typ einfach nur schleimig war. Aber der Unterhaltungsfaktor war groß und hat mir ausgereicht um den Film 4 von 5 Punkten zu geben :)

 



Kommentare:

  1. Als ich mir den Film damals angesehen habe, konnte ich auch nicht objektiv urteilen =D Ihren Charakter in G.A. mochte ich total.
    Trotzdem, objektiv, oder nicht: Der Film ist klasse =)

    AntwortenLöschen
  2. Der Film ist echt toll :-)

    http://olgi-angezogen.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbarer Film, einer meiner Lieblingsfilme. Okay, ich steh auch auf Gerard Butler. ;)
    lg

    AntwortenLöschen
  4. ich fand ihn ein bisschen zu hollywoodmäßig, flache witze und so. Aber für nen DVDabend schon ganz gut.

    AntwortenLöschen
  5. ich werd ihn mir auch noch reinziehen^^

    AntwortenLöschen
  6. Hi ^_^ Du ich hab noch keine Antwort wegen deiner Adresse bekommen. An brini.wegner@web.de

    AntwortenLöschen
  7. Hey ^^
    Dankeschööön für die lieben glückwünsche..
    Leider ist der bday wieder so schnell vorbei gewesen :(

    Die H&M kette ist echt toll hatte sie gleich samtsag an habe aber das bärchen unten weggemacht weil ich find dass das gar nicht passt (kette + käfig + vogel + BÄRCHEN???)

    Liebe grüße <3

    AntwortenLöschen
  8. der film ist soo super :)
    goesgood.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Den hab ich letztes Jahr in Montpellier auf Französisch gesehen und fand ihn auch toll <3
    Laura

    AntwortenLöschen