Sonntag, 13. März 2011

Apfelkuchen mit Vanillepudding



Heute Mittag hatten wir spontan Lust zu backen. Und hatten zufällig auch alle Zutaten da für:


Apfelkuchen mit Vanillepudding

Zutaten:
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
50 g Zucker
500 ml Milch 
250 g Mehl 
Teig:
½ Pck.

Backpulver
Eier
3 EL Zucker
150 g Butter
1 EL Milch
Äpfel
  Zimt & Mandelplättchen


Zubereitung:
Einen Vanillepudding nach Anleitung mit Milch und Zucker kochen und abkühlen lassen.

Alle Zutaten vermengen, bis ein glatter Teig entstanden ist. Eine Springform (Durchmesser 28 Zentimeter) einfetten und mit Mehl oder Paniermehl ausstäuben. Teig in die Form geben, glatt drücken und am Rand etwas hochziehen.

Äpfel schälen, halbieren, vierteln und in Spalten schneiden. Apfelspalten gleichmäßig auf dem Mürbeteig verteilen, dabei etwas in den Teig einstecken. Den noch lauwarmen Pudding gleichmäßig über die Äpfel verteilen und glatt streichen. Mandelplättchen über die Fläche verteilen und mit etwas Zimt bestäuben. Bei 180°C etwa eine Stunde backen. 

Bewertung: 
Der Mürbeteig war etwas trocken. Ansonsten prima!
{4 von 5}

Kommentare:

  1. Das sieht sehr lecker aus! Ich könnte mir zusätzlich noch eine Kugel Vanilleeis gut dazu vorstellen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. sieht gut aus kommt auf meine to do List (:

    AntwortenLöschen
  3. du hast bei diesem gewinnspiel gewonnen: http://lune-lunedemiel.blogspot.com/2011/03/gewinnspielauslosung.html herzlichen glückwunsch!!

    AntwortenLöschen