Sonntag, 18. September 2011

Heidelbeer Muffins mit Streusel






Den Backofen auf 220°C (Umluft 200°C) vorheizen

Für die Streusel alle Zutaten mit den Fingern oder mit einer Gabel verkneten.

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen. Crème fraiche, Öl, Eier und Vanillezucker in einer zweiten Schüssel verquirlen. Zur Mehlmischung gießen und zügig unterrühren.

Die Förmchen halbhoch mit Teig füllen. Die Heidelbeeren darauf verteilen und mit einem Löffel oder mit den Fingern leicht in den Teig drücken. Die Förmchen dann bis zum Rand mit Streuselmasse füllen.

Die Muffins sofort in den heißen Backofen (Mitte) schieben und 15-20 Minuten backen, bis sie außen goldbraun und fest, innen aber noch weich sind. Zur Garprobe mit einem Holzstäbchen in ein Küchlein stechen. Wenn beim Herausziehen kein Teig mehr daran haftet, sind die Muffins gar.

Die Muffins aus dem Ofen nehmen. Kurz abkühlen lassen, dann aus den Förmchen lösen.
via Marc Grossman / Muffins

Kommentare:

  1. tolle bilder! :)
    ich hab die selben förmchen wie du, glaub ich ;)

    lg
    http://misscherryb00m.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen wirklich, wirklich super aus! :) Hab das Rezept direkt bei meinen Favoriten gespeichert.
    xo

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das Rezept habe ich erst einmal kopiert^^ Total lecker!

    Liebste Grüße
    http://nivealos.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. das sieht ja total lecker aus! muss ich unbedingt mal ausprobieren ^^

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen ja super aus :)

    Eine Frage:
    Man ich bin ganz enttäuscht, dass das mit den animierten GIF's bei mir nicht funktioniert, wie bei dir oben. Wie machst du das denn?

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  6. wow. jetzt habe ich Lust auf Muffins. Muss ich nachbacken!

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Hmmmm :) sieht das lecker aus!!! Da bekomme ich richtig Hunger :) Ich kann zu Muffins nicht nein sagen, am liebsten mag ich Blaubeermuffins!

    AntwortenLöschen
  8. wow, die sehen hammerlecker aus! ...ich glaube, die werden wohl am Wochenende nachgebacken

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Animation:) Heidelbeer Muffins backe ich auch unheimlich gerne!

    AntwortenLöschen
  10. Ooh, die sehen toll aus. Wo bekommt man denn diese hübschen Förmchen? Sind die aus Silikon? LG, Lidia

    AntwortenLöschen
  11. Oo sehn die Muffins lecker aus!! Ich liebe Muffins und Heidelbeeren, das muss ich unbedingt auch mal ausprobieren!! Hast du tk-Heidelbeeren oder frische genommen? Und mir gefallen auch deine Förmchen so gut. So schön bunt!! Ich liebe bunt!! Die Förmchen sind aber nicht aus Papier oder? Sehen so Gummi mäßig aus.
    Vielen Dank für das tolle Rezept!!
    Schönes Wochenende!!
    Liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen