Mittwoch, 7. März 2012

Brodi Ashton | Ewiglich


Ewiglich die Sehnsucht
Wenn die Unsterblichen das größte Opfer verlangen...

Jack ist Nikkis große Liebe. Eine Liebe, die sie durch die Finsternis der Unterwelt getragen hat. Endlich, nach hundert Jahren der Sehnsucht, kehrt Nikki zurück. Doch ihr bleibt nur ein halbes Jahr … Ihre Freunde und ihr Vater glauben, dass sie einfach abgehauen war, doch in Wirklichkeit hat der Rockmusiker Cole sie mit in die Unterwelt genommen. Cole ist ein Unsterblicher, der sich von den Gefühlen der Menschen ernährt Nur Nikkis Liebe zu Jack hat sie davor bewahrt zu sterben und ihr ermöglicht, auf die Erde zurückzukehren. Cole, mit dem sie ein seltsam enges Band verbindet, bedrängt sie, mit ihm gemeinsam in der Unterwelt zu herrschen. Doch Jack, der Nikki niemals wieder verlieren möchte, riskiert alles für sie …

Große Gefühle, verzweifelte Hoffnung - der Sehnsuchtsroman von der wahren Liebe
Der erste Band der Ewiglich-Trilogie verbindet ein modernes Setting mit Elementen aus dem "Orpheus" und "Eurydike"-Mythos
Ehrlich gesagt bin ich nicht mit vielen Erwartungen an das Buch gestartet, denn Fantasy-Bücher in diese Richtung gibt es doch recht häufig in letzter Zeit auf dem Büchermarkt. Deswegen hat  mich das Buch eigentlich umso mehr überrascht. Die Geschichte und Verknüpfungen finde ich relativ gut erklärt und die Story ist verständlich. Ich hab das Buch recht zügig durchgelesen. Es gab keine langen, schleppenden Abschnitte, sondern blieb durchgehend spannend. Ewiglich ist der Auftakt einer Triologie, deswegen gibt es nicht unbedingt ein Happy End. Das Buch und die Geschichte hat mir gefallen, so dass ich mir sicherlich auch die anderen beiden Bücher zulegen werde, um zu erfahren wie die Geschichte weiter geht.




Und jetzt wird es weiter gehen mit den Tributen von Panem. Schließlich kommt bald der Kinofilm!

Kommentare:

  1. Oh, das klingt ja interessant :)
    ich hatte bei den letzten Büchern (außer der Wanderhurereihe) irgendwie immer in Reinfälle gegriffen. Auf das erste Wort klangen sie ale sehr interessant und dan...... nichts dahinter.

    Naja, mal schaun, ob ich zu Ewiglich das nächste mal greif :)

    liebste Grüße,
    NAt
    http://tagesabfall.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Ui danke fürs Vorstellen des Buches. Bisher ist mir das noch gar nicht aufgefallen aber es hört sich sehr interessant an. Ich denke ich werde es auch lesen :-)

    LG
    Melli

    AntwortenLöschen
  3. Von dem Buch war mal ne Leseprobe in der Mädchen oder so, also ich fand das ziemlich schlecht und iwie hab ich die Geschichte gar nichts kappiert :o
    Aber du magst die Tribute von Panem? Das mag ich nämlich auch nicht ;D

    AntwortenLöschen
  4. Klingt super interessant :) Werde es wohl auch mal lesen und das Buchzeichen ist super süß :)

    AntwortenLöschen
  5. werd ich mir merken, lese gerade splitterherz-trilogie - brauche solche jugendbücher einfach als ausgleich und liebe sie.

    AntwortenLöschen
  6. Das Ende war schon traurig... bin mal gespannt wie es weitergeht :) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. das ist ewcht toll geschrieben gerne meeeehr büchervorstellungen von dir :D
    ich bin gespannt wie du panem findest :D und ich habs auch noch nicht gelesen ;D

    AntwortenLöschen
  8. Ja dieses Buch steht auch auf meiner Leserliste ;)
    Panem muss ich auch noch lesen, mensch es gib so viele Bücher..mein Leben ist viel zu kurz um sie alle zu lesen :D

    AntwortenLöschen
  9. Stimme der Julia oben zu... das Leben ist viel zu kurz zum lesen... hab das Buch ja auch seit Feb. und ich kam bislang leider nicht dazu ...mpf :-(

    AntwortenLöschen