Sonntag, 4. November 2012

Apfel-Marzipan-Tarte

Heute gibt es mal wieder ein Backrezept, wenn es schnell gehen muss :)






Zutaten:
1 Rolle frischer Blätterteig
200 g Marzipanrohmasse
100 g Crème fraîche
50 g Apfelmus
½ TL Zimt
1 Zitrone
2 EL Mandelblättchen
2 EL brauner Zucker

Zubereitung:
Eine Tarteform mit Backpapier auslegen. Den Blätterteig in der Größe der Form ausschneiden und hineinlegen. Marzipan habe ich in kleine Stücke geschnitten (vielleicht wäre reiben eventuell besser) und auf dem Blätterteig verteilt. Äpfel waschen, schälen und mit einem Apfelausstecher entkernen. In 2 - 3 cm dicke Ringe schneiden und gleichmäßig auf den Boden verteilen. Die Zitrone auspressen. Crème fraîche, Apfelmus, Zimt und Zitronensaft verrühren und in die ausgestochenen Apfelscheiben und Lücken füllen. Mandelblättchen und braunen Zucker darüber streuen. Die Tarte im Backofen auf der untersten Schiene im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft 20 Minuten backen.

Fazit:
Yum.Yum. Auf jeden Fall lecker. Aber auch nur für Leute die auch Marzipan mögen. Davon ist auf alle Fälle gründlich was drin :) Wer kein Marzipan mag: Einfach weglassen. Schaden tut's dem Rezept - denk ich - auch nicht! 

Kommentare:

  1. Oder statt Mandelblättchen ein paar Walnüsse :) Ein Traum!

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss mir so was von unbedingt eine Tarteform kaufen!
    Schaut lecker aus - wir haben auch noch sooo viele Äpfel.

    AntwortenLöschen
  3. hmmm, also ich mag Äpfel und ich mag Marzipan-> muss ich also nachbacken :)
    wieviele Äpfel hast Du benutzt? (steht nicht direkt in der Zutatenliste :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Äpfel so viele bis die Tarteform gut bedeckt ist. Ich hatte glaub ich 3 kleine Äpfel genommen :)

      Löschen
  4. Ui, das klingt soo lecker!! Und schnelle Rezepte sind immer gut!
    Viele Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  5. Oh Mann, das sieht sooo gut aus. Muss ich umbedingt nachbacken!

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht super aus, ich liebe Apfel und Marzipan. Das probier ich auf jeden Fall mal aus!

    AntwortenLöschen
  7. Es sieht sooo lecker aus, muss ich mal demnächst ausprobieren!:)

    AntwortenLöschen
  8. ich liebe marzipan! das habe ich aber noch nie in einem kuchen gegessen

    Lady-Pa

    xoxo

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin kein Freund von Marzipan, aber so in der Kombi ist das sicher super lecker. Wird gleich am Wochenende nachgebacken :)

    AntwortenLöschen
  10. Ach die sieht aber lecker aus, da kriege ich direkt Hunger auf ein Stück :)

    AntwortenLöschen
  11. Yummy, das sieht wahnsinnig gut aus! Bin auch zur Zeit viel am Backen und das Rezept muss ich die Tage direkt mal ausprobieren :)
    Wenn's gelingt, darf ich dich dann verlinken, da ich das Rezept von Dir 'geklaut hab'?

    Alles Liebe,
    Lisa-Marie

    uniqueasyou.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Klingt echt lecker, ich glaub das probier ich mal aus :)

    AntwortenLöschen