Mittwoch, 27. November 2013

Hello Handmade!

Okay. Ich muss sagen wenn's draussen stürmt, schneit und regnet... sitze ich am liebsten Zuhause auf der Couch, TV an {am liebsten etwas sinnloses wie Fashion Hero oder Shopping Queen} und hab was zu Werkeln in der Hand. Die Herbst- und Winterzeit motiviert mich immer wieder um selbst ein paar Kleinigkeiten selbst zu machen. Also Häkelnadel aus dem Schrank ziehen und die Nähmaschine entstauben... Auch an den Heimatwochenenden sitze ich meist mit Mama gemütlich auf der Couch, wir trinken Kaffee, blättern Zeitschriften durch und sie strickt und ich häkel dann meist wahlweise. Auch wenn ich abends gestresst von der Arbeit nach Hause komme, entspannt mich eine Runde Häkeln ungemein und ich kann bei dieser Arbeit einfach gut abschalten.



So freue ich mich auch über mein neustes Projekt. Seit gut einem Jahr habe ich ja die Supercraft-Box abonniert. Die kommt ca. alle 2 Monate und enthält ein Kit für einige DIY-Projekte. {Ich hab euch hier mal davon berichtet}. Das Herbst-Kit liegt nun auch schon wieder seit ein paar Wochen hier rum und diese Woche endlich habe ich das Projekt Stricklampe in Angriff genommen.

In der Box enthalten war eine extrabreite Strickliesel und ich hab mich sofort in die Kindheit zurückversetzt gefühlt. Ich hab früher immer gern gestricklieselt und soweit ich mich erinnern kann, war die Strickliesel eigentlich meine erste Berührung mit Garn & Wolle. Ich hab mich also gestern Abend an mein neues Projekt gesetzt und bin absolut begeistert. Das geht auch schön einfach und man muss nicht großartig darüber nachdenken.



Weitere Projekte die bald in Angriff genommen werden... Ein Häkelfuchs! Kürzlich erstanden hier bei Tchibo / Eduscho* Hier muss ich ja dazu sagen, dass ich vor diesem Projekt wirklich Respekt hab, da ich mich noch nie mit Tieren bzw. Figuren häkeln auseinandergesetzt habe. Ich bin gespannt, wann ich mich an "Bonny" wagen werde... Allerdings weniger gut an dem Set: Zu dem Preis von knapp 15€ kann man ja wohl erwarten, dass die Häkelnadel in der vorgegebenen Stärke mit dabei ist oder? Dem war leider dann nicht so. Gleich mitbestellt wurde dort auch das Masking Tape mit dem Motto "Weihnachten". Von Masking Tape kann man ja nie genug haben und schon gar nicht zu Weihnachten! Die Motive sind wirklich richtig herzig und ich finde auch die zwei breiten Tapes richtig super :)
 

Welche Handmade-Projekte habt ihr euch für die nächste Zeit vorgenommen?

Kommentare:

  1. Ich will bald anfangen meinen ersten Schal zu stricken :) Ansonsten noch ganz viel basteln und werkeln für Weihnachten.

    Liebste Grüße
    Mareike von http://unefantastiqueterre.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. ich bin irgendwie so faul geworden und komme nicht dazu meine vielen diy die ich mir abgespeichert habe zu machen. aber irgendwie hab ich so wenig zeit.

    ♥♥♥
    lg,
    Majka

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin da grundsätzlich zu ungeduldig und unbegabt. Ich nehme mir seit August vor, ein Fotoalbum zu gestalten und schaffe nicht einmal das ... :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe es tatsächlich geschafft, meinen zweiten Schal zu vollenden und hab gleich noch ein Stirnband hinterher gejagt! Zur Zeit verzweifle ich am Nadelspiel für Socken oder Fäustlinge - anscheinend muss ich den Winter über an meinen Extremitäten frieren ;)

    Liebe Grüße!
    Liv
    Thank you for eating.

    AntwortenLöschen
  5. Bonny habe ich auch hier zu Hause.
    Allerdings habe ich noch nie gehäkelt. Mal schauen, ob ich es irgendwann hinbekomme.
    Das Masking Tape durfte auch mit und noch ein paar Stempel.

    AntwortenLöschen
  6. da hast du dir aber viel vorgenommen, ich seber kann noch nicht häckeln^^
    ich strcke wen ch wieder eine idee habe^^

    Die Box will ich mir auch noch irgentwan bestellen nur weiß ich noch nicht wan^^
    spätestens wen ich warbeite und geld verdine will ich sie testen^^

    AntwortenLöschen
  7. Ich möchte noch gerne einen Adventskranz vor dem Wochenende fertig bekommen. Und dann würde ich mir ja gerne noch einen Pulli pimpen. Und Kerzen selbst gießen..und..und..und! Nur dazu kommen muss man mal :D
    xo Jess

    AntwortenLöschen
  8. Ui - eine Strickliesel erinnert mich auch direkt wieder an meine Kindheit :-) Und das Tierchen sieht wirklich anspruchsvoll aus!
    Ich selbst bin momentan ganz begeistert vom Schmuck gestalten (besonders Ohrringe) und kann davon gar nicht genug bekommen.
    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
  9. Ich musste eben echt schmunzeln ;) Den Fuchs hab ich mir auch gekauft und bin mutig an die Sache ran, aber es ist echt nicht leicht, macht aber ujm so mehr Spass. Ich finde die Wintermonate motivieren wirklich sehr für Handarbeit. Toller Blog.
    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  10. Das Supercraft-Set habe ich auch. Und ich fühlte mich durch die Strickliesel auch an meine Kindheit erinnert. Allerdings konnte ich mich bisher nicht aufraffen, das Kabel zu umstricken. Ich find die Fassung so eigentlich auch ganz schön. Allerdings habe ich aus dem Origamipapier eine Kugel und (teilweise) unseren Adventskalender gebastelt (den ich heute endlich befüllen muß...).
    LG, Stephi

    AntwortenLöschen
  11. Huhu! Ich hab das Fuchs-Set nicht gekauft weils mir eben zu teuer war ...da gibts online tolle Amigurumi Anleitungen die sogar kostenlos sind bei ravelry zB ! Aber Tiere häkeln ist echt nicht schwer meist ists was für einen KrimiAbend :)

    AntwortenLöschen
  12. oooh, der Fuchs ist ja toll <3 <3 !! LG :)

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe Stricklieseln <3 Wirklich ein kindheitsgefühl :) Und um das Masking Tape von Tchibo schleiche ich schon lang herum... ich hoffe es ist irgendwann mal reduziert ;) Viele liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  14. Zeigst Du uns das Ergebnis mit der Lampe :)? Der Fuchs ist echt süß, aber die Häkelnadel hätte schon dabei sein sollen...

    AntwortenLöschen
  15. So eine Strickliesel ist schon was feines :) Aber im Moment bin ich für meine Stieftochter (sag ich jetzt einfach mal so :)) einen Schal am stricken. Für eine kleine Maus mit zwei jahren geht es ganz flott.
    Schauen was ich danach so veranstalte :)

    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  16. bin gerade über deinen Eintrag gestolpert - scheint, als wären wir zur gleichen Zeit bei Tchibo gewesen ;) Mit dem Masking Tape wurden einige Weihnachtsgeschenke verschönert, auch wenn ich es nicht besonders hochwertig finde. Und den Fuchs hat mein Freund zu Weihnachten bekommen :) Muss dir allerdings zustimmen, für den Inhalt ist der Preis zu hoch. Und ich kann dich beruhigen, so schwer ist er nicht (ich bin absoluter Häkelänfänger und habe ihn auch geschafft), allerdings stimmen bei meinem die Proportionen nicht so richtig (er ist viel länger und dünner geworden als auf dem Bild). Die Lampe würde mich auch mal interessieren, wenn sie fertig ist!

    AntwortenLöschen
  17. Hallöchen!

    Ich hab gerade den total süßen Fuchs entdeckt. Nur leider gibts das ja natürlich schon eine ganze Weile nicht mehr. Ich wollte fragen, ob Du noch die Anleitung zu "Bonny" hast und die unter Umständen digital weiterleiten könntest?! Ich suche schon lange nach einem Fuchs, der zu einem Teddybär passen könnte.

    Liebe Grüße,


    Sarah

    AntwortenLöschen