Sonntag, 12. Januar 2014

Spaghetti mit Lachsspinat

Wie versprochen starte ich wieder mit hoffentlich regelmäßigen "balanced food" Einträgen. Es müssen unbedingt ein paar Kilos runter und das klappt bei mir am besten in der Zeit von Januar - April. Danach wandern meistens die Kilos wieder auf die Hüften und im nächsten Jahr heißt es dann wieder auf ein Neues...

Vor meiner Hochzeit damals hatte ich mit Weight Watchers 22kg abgenommen. Hier hatte ich natürlich unglaublich Motivation, doch leider haben sich danach die Pfunde wieder angeschlichen, nachdem ich mit dem Programm aufgehört hatte und wieder in alte Essgewohnheiten verfallen bin. Ich war noch nie bei einem WW-Treffen, sondern mache das eigentlich immer alles mit dem Online-Programm. So habe ichjetzt auch wieder damit gestartet....


Für 2 Personen:
(11 P. pro Person)

120g trockene Spaghetti
500g Blattspinat
2 EL Wasser
150g Lachsfilet
50 ml Weißwein
1 TL Öl
1/2 Zitrone
100 ml fettarme Milch
1 TL Speisestärke
1 Prise Muskatnuss
Salz & Pfeffer

Spaghetti nach Packungsanweisung im Salzwasser garen. Gefrorenen Spinat mit Wasser in einen Topf geben und zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten. Lachsfilet abspülen und trocken tupfen.

Spinat mit Weißwein verfeinern. Lachs mit Salz und Pfeffer würzen und mit Öl in einer Pfanne braten.

Milch zum Spinat geben, aufkochen lassen und die Speisestärke unterrühren. Zitrone auspressen und Saft zum Spinat geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.



Leider war der Lachs nicht so ganz perfekt gebraten und das Eiweiß ist herausgetreten. War aber leider nicht anders möglich, da der Fisch noch gefroren war. Ihr solltet also darauf achten, dass der Fisch aufgetaut ist. Allerdings ändert das nicht wirklich etwas am Geschmack, denn der war wirklich fantastisch!

Verzeiht mir übrigens, dass es nur ein Foto hier im Beitrag gibt. Foodfotografie ist ja auch so eine Sache und nicht unbedingt meine. Für sowas bin ich einfach zu praktisch veranlagt. Natürlich isst das Auge schon immer mit und man versucht den Teller hübsch anzurichten. Eigentlich will ich aber abends nach meinem 8-Stunden-Arbeitstag einfach nur so schnell wie möglich etwas essen und das Essen sollte - wenn möglich - auch noch warm sein. Außerdem möchte ich auch gerne mit den Herzjungen zusammen das Abendessen genießen und ihm nicht zumuten, dass er neben mir trippelnd auf sein Essen wartet. 

Ich hoffe ihr wisst was ich meine. Nett anrichten ja. Essen und Deko über den ganzen Tisch verstreuen. eher nein. Außer das Essen bleibt kalt, die Gäste lassen auf sich waren oder ich muss Zeit überbrücken.


Kommentare:

  1. sehr lecker, das hätte ich jetzt auch gern :) lg LionLady

    lion--lady.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Oh! Ich liebe das! Das ist eines meiner Lieblingsessen!!! Ich gebe nur immer noch ein paar Tomaten in den Spinat. Das macht das ganze noch ein Stück frischer, als es eh schon ist ;)
    Und das Bild ist perfekt geworden! Da reicht auch eins locker aus.

    Hab einen schönen Tag Xx

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht sehr lecker aus. Ich liebe Lachs!!

    AntwortenLöschen
  4. ein rezept gaaaaaanz nach meinem geschmack! sieht sehr lecker aus!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  5. Das koche ich nächste Woche gleich mal nach! Die kleinen fiesen Wesen die nachts die Kleidung enger nähen (Kalorien) waren leider auch bei mir....
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. sieht sooo lecker aus :D bei uns gabs heut nur salat und heut nachmittag/mittag quiche..
    und hübsche neue teller hast du :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha. Die Teller sind nicht neu ;) Falls Du hier auf Ikea anspielst *gg*

      Löschen
  7. Das sieht ehrlich sehr lecker aus. Hab es mir mal abgeschrieben und werde es bei Gelegenheit nachkochen :) LG

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich lecker, mag ich alles sehr gerne. Abnehmen kann ich am besten mit Almased, was anderes klappt irgendwie nicht. Hab es jetzt auch wieder angefangen.

    LG

    AntwortenLöschen
  9. Also dein Foto ist doch super geworden! Foodfotografie ist ja auch die schwerste Disziplin. Und ich weiss von einigen Foodfotografinnen, dass auch diese lieber Dessert´s zeigen, da die am viel einfacher und hübscher abzulichten sind.
    Du hast mit Weight Watchers 22kg abgenommen?! Das ist ja enorm viel. Ich nehme dank meiner Brownies und Co gerade wieder zu. Nicht besonders schlau. Hab ja noch meinen Weihnachtsspeck drauf. Werde mich jetzt deinen Motto anschließen und das Ungesunde mal ne Zeit lang weg lassen.
    Ganz lieben Gruß,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Lachs-Spinat-Pasta hatte ich schon lange nicht mehr! Wird also bald mal wieder Zeit :D

    Finde deine Fotos immer super, egal wie viele oder wenige es pro Eintrag sind! Ich liebe deinen Blog gerade wegen der tollen Bilder :)

    AntwortenLöschen