Donnerstag, 20. März 2014

Die Qual der Wahl. Hilfe bei der Geldbörsenwahl.

Schon seit einiger Zeit muss ich mich mit dem Gedanken anfreunden, mich von meiner geliebten Geldbörse {von Roxy} zu verabschieden.... Ich bin immer noch der Meinung, dass es keine hübschere und passendere Geldbörse für mich gibt als dieses Exemplar... aber leider... ist sie kaputt. Langsam bröckelt die Außenfassade und die Beschichtung löst sich nach und nach ab und der Metallverschluss funktioniert auch nicht mehr richtig :( Ich bin wirklich todtraurig und hab jetzt seit einigen Wochen im Internet nach genau diesem Geldbeutel Ausschau gehalten... leider ohne Erfolg. {Vielleicht hat die Geldbörse von euch Jemand? Ich nehm sie sofort!! HIER noch ein altes Foto davon}.

Nun denn... ein neues Stück muss also her. Über die neue Sparplattform Sparondo* habe ich einfach mal als Suchbegriff "Geldbörse" eingegeben und mir 1000 verschiedene Modelle anzeigen lassen, die momentan in den verschiedensten Shops vergünstigt und als Sale angeboten werden.

Zwei Modelle hab ich mir nun also ausgesucht & ihr sollt mir jetzt bitte bei der Entscheidung helfen. Eine sehr verspielte Version von Disaster Designs und eine sehr "erwachsene" Version von Fritzi aus Preußen in taupe.


WELCHE GEFÄLLT EUCH BESSER?

Momentan bin ich mir einfach so unschlüssig. Eigentlich mag ich diese niedlichen und verspielten Dinge. Aber das Innenfach von der Geldbörse ist einfach nicht optimal, weil man bei der Geldbörse von Disaster Designs die Börse nicht ganz aufklappen kann. Ich finde das z.B. furchtbar umständlich bei den Kartenfächern. Auch wenn das Punktedesign natürlich viel hübscher ist, als das langweilige Leder. hmmm. Noch ein Nachteil bei der niedlichen Börse... Das Innenleben fühlt sich vom Material eher "billig" und nicht ziemlich hochwertig an. Außerdem finde ich die Rückseite irgendwie schief? Also krumm aufgenäht... Der Nachteil von der "Fritzi-Börse" = furchtbar langweilig... Hilfe?!




Sparondo* ist übrigens ziemlich neu und vor wenigen Wochen erst gestartet. Das Team sucht den ganzen Tag das Internet nach Schnäppchen im Fashion-Bereich ab und stellt alle 15 Minuten einen neuen Deal von Top Marken online. Wenn man aber nach einem bestimmten Artikel - wie ich die Geldbörse - auf der Suche ist, kann man den Begriff einfach eingeben und erhält die Produkte zu Schnäppchenpreisen einfach angezeigt. Schaut es euch mal an. Ziemlich interessant für Schnäppchenjäger :)



*Inhalt mit Werbung

Kommentare:

  1. Also ich bin für Nummer 2! Mir gefällt es lieber wenn es etwas schlichter und klassischer ist :)

    AntwortenLöschen
  2. Also ich muss sagen ich tendiere zu der Nr. 2, da liegt vor allem an dem Innenfach. Ich habe gerade einen mit einem Innenfach wie Nr. 1 und es ist schrecklich, weil immer alles durcheinander geht. Außerdem gefällt mir bei dem 2. die Farbe :) Hoffentlich hilft dir das weiter :)
    Liebe Grüße Annemay

    AntwortenLöschen
  3. Etwas schlichter finde ich persönlich gar nicht schlecht. Schließlich begleitet einen die Geldbörse jeden Tag und da sehe ich mich an wilden Mustern schnell satt :)
    Liebe Grüße
    Eda

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde persönlich Nr. 1 besser ! Ich mag gerne eher verspielte Sachen ! :)
    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde wohl keine von beiden nehmen. Nr. 1 sieht zwar sehr süß aus, wird sich im Alltag aber definitiv als unpraktisch erweisen. Man kann die vielen Chip-, Visitenkarten und Co. nicht vernünftig einsortieren. Man wird also ewig nach dem Ausweis (Checkkartenformat), der EC-Karte oder nach der Kreditkarte suchen und die Rabattkarte vom Lieblingscofféshop um die Ecke wird in dem Teilchen wahrscheinlich nicht mal überleben.
    Nr. 2 ist viel, viel praktischer. Allerdings muss ich dir Recht geben, dass Design ist echt langweilig. Da kommt keine Freude bei auf. Ich persönlich habe eine Geldbörse in Nr. 2-Stil, allerdings von Fosil, also vom Design her (zumindest für mich) viel ansprechender, in einem hübschen blau :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Geldbörsen von Fossil habe ich mir auch angeschaut und war auch von keiner so wirklich 100% überzeugt. Letztlich habe ich mich dann wegen des satten Preises dagegen entschieden. Ich wollte einfach keine 65€ für eine Geldbörse ausgeben.

      Löschen
    2. Ich hatte das Glück meine günstig im Sale in New York ergattert zu haben. :)

      Löschen
  6. Ich bin beide total toll ;) Aber so wie ich deinen Blog hier immer verfolge würde ich behaupten, dass du mit Variante 1 glücklicher wirst .. Hier sind immer so schöne verspielte Sachen zu finden, da passt die Geldbörse perfekt rein.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  7. ich find beide toll und würde an deiner stelle auch 1 nehmen :D verspielt passt einfach besser zu dir als "nur" schlicht :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wenn er nicht funktionell und total unpraktisch ist? hmmm. Ich weiß nicht :(

      Löschen
  8. Nummer 1 ist was ganz besonderes!

    lg

    AntwortenLöschen
  9. Hach das Problem kenne ich nur zu gut. Meine fällt auch fast auseinander, der Reißverschluss vom Kleingeldfach schließt nicht mehr und auch so ist sie einfach nur noch hässlich, aber ich habe noch keine Alternative gefunden die mir gefällt (viele Fächer für Karten, großes Fach für Scheine und extra Fach für Kleingeld + sie muss hübsch sein)
    Wenn ich mich für eine von den beiden Oben entscheiden sollte dann würde ich die 1 nehmen, aber da du mit beiden nicht so wirklich glücklich zu sein scheinst würde ich eher dazu raten noch weiter zu schauen, bevor du dich ständig darüber ärgerst.

    AntwortenLöschen
  10. Nummer 1 ist zuckersüß und ich liebe kleine Birdies aber für den täglichen Gebrauch finde ich dann doch Nummer 2 deutlich besser! :)

    AntwortenLöschen
  11. Huhu,

    also das Außendesgin von Nr. 1 find ich viel zu viel... aber das Innenleben ist ein Traum! Ich liebe sowas, die perfekte Geldbörse wäre wohl Nr. 2 mit dem Innenleben von Nr. 1,.. aber leider kann man ja nicht alles haben.
    Du scheinst ja mit beiden nicht so zufrieden zu sein, daher würde ich eher noch nach was neuem Ausschau halten. Ich hatte vor kurzen noch ein große Geldbörse, die passte aber nicht in alle Handtaschen, also habe ich mir eine kleine "normale" zugelegt. Mit der bin ich aber total unzufrieden, weil sie so normal ist. Jetzt bin ich auch auf der Suche nach einer neuen... aber die mit dem "Wow-die-will-ich-haben"-Effekt ist mir einfach noch nicht über den Weg gelaufen :(

    AntwortenLöschen
  12. Hola liebe Yvonne!
    Geldbörsen finde ich auch tierrisch schwierig. Ich habe auch ewig gesucht und mich dann für eine von Tschibo entschieden. Aber perfekt finde ich sie jetzt auch nicht, eher ganz okay. ^^ Generell würde ich aber immer eher zu schlichtem Design tendieren und eher praktisch als stylisch denken. Eine Geldbörse ist ja die meiste Zeit eh in der Tasche, da heißt es, pragmatisch zu sein. :-) Deswegen würde ich mich für die 2te entscheiden.
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde die graue besser - sie ist zwar langweiliger, scheint mir aber wirklich praktischer zu sein :) und unpraktische Geldbörsen haben mich schon sooo oft genervt :) Aber ich weiß genau was du meinst, es ist so traurig wenn geliebte Gegenstände mit der Zeit kaputt gehen. Du kannst die graue Geldbörse ja mit einem hübschen Anhänger aufpeppen!:)
    Hab ein wunderbares Wochenende!
    Assata

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin für die Fritzi-Geldbörse. Sie ist schlichte und ich mag F.a.P. einfach :)
    Aber auf der Suche einer neuen geldbörse bin ich auch im Moment. Ich kann mich aber nciht wirklich entscheiden und mir gefällt nie eine 100%ig.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin auch immer für die schlichtere Variante :)

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde die Nummer 1 viel schöner, das schlichte Design finde ich wirklich etwas *gähn* langweilig. Wobei die Nummer 2 leider wirklich praktischer ist... =(

    AntwortenLöschen
  17. ich finde die nummer 2 schöner. irgendwie klassischer.

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde die verspielte viel schöner :)

    AntwortenLöschen
  19. Ich finde beide hübsch, aber in den unteren geht vermutlich mehr rein. Ich bin jemand der unheimlich viel in seinem Geldbeutel rumschleppt...

    LG Kathy

    P.s.: Wir übrigens jetzt endlich was der Krümel wird: ein Mädchen =)

    AntwortenLöschen
  20. die mit den Blättern / Federn würde gut zu Dir passen ;)

    AntwortenLöschen
  21. Also wir sind beide definitiv für Nummer 1 ! ♥♥♥
    LG Zoé und Rica

    AntwortenLöschen
  22. Der verspielte sieht schon irgendwie schön aus.. aber vllt sieht man sich irgendwann daran satt???
    Nummer 2 finde ich persönlich am praktischsten! Geht auch mehr rein, wenn du mehr hast ?
    Schlicht, sieht man sich nicht so schnell daran satt. Irgendwann ist das verspielte vllt out ?
    Klar ist schlicht langweiliger als verspielt.

    Aber du solltest auch bedenken, was du so mit dir im Gelbeutel so rumschleppst ?

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Puppenzimmer,
    also ich kann Dir die Geldbörse von Fritzi von Preußen sehr empfehlen. Sehr gut verarbeitet und sehr widerstandsfähig. Habe Sie selber in mehreren Farben. Es lohnt sich. Klar ist die andere einfach niedlich und wunderschön designt (ich mag auch so verspielte Teilchen), aber ehrlich gesagt ist die Qualität meist nicht so toll und Du willst ja sicherlich länger was davon haben. Herzlichst! Christiane

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Puppenzimmer,
    also ich kann Dir die Geldbörse von Fritzi von Preußen sehr empfehlen. Sehr gut verarbeitet und sehr widerstandsfähig. Habe Sie selber in mehreren Farben. Es lohnt sich. Klar ist die andere einfach niedlich und wunderschön designt (ich mag auch so verspielte Teilchen), aber ehrlich gesagt ist die Qualität meist nicht so toll und Du willst ja sicherlich länger was davon haben. Herzlichst! Christiane

    AntwortenLöschen