Sonntag, 6. April 2014

Osterei-Spielerei

Ich muss zugeben... ich bin nicht sonderlich begabt in Osterdekoration. Ich hab ein paar Porzellanhäschen aufgestellt und ein paar bunte Blümchen. Das war's auch schon. Der ganze Ostertrend geht wie jedes Jahr ein bisschen an mir vorbei. Auch Eierfärben ist nicht wirklich mein Ding. Diese Woche kamen die nämlich schon bunt zu uns nach Hause. Der Lieblingsmann hat die Tage von seiner Arbeitskollegin eine Packung frischeste Eier geschenkt bekommen in verschiedenen bunten natürlichen Farben. Begeistert hat mich ja das lindgrüne Ei und über instagram habe ich auch schon gelernt, dass diese cholesterinarm sind und von den Hühnern mit den Federn auf den Füßen gelegt werden ;)



Damit die Eier trotzdem ein wenig österlich wirken, habe ich einfach mal darauf losgestempelt und gekrakelt. Eine große künstlerische Begabung lastet hier ja nicht auf mir ;) Auf Eier zu schreiben ist irgendwie auch schwieriger als gedacht und bei dem Stempeln muss man auch aufpassen (& es trocknet wirklich erst nach Ewigkeiten!).



Wie dekoriert und verziert ihr in diesem Jahr eure {Oster-}Eier?


Kommentare:

  1. Die Eier sehen ja super aus!

    AntwortenLöschen
  2. Ach herrje, die Eier müssen auch noch bemalt werden
    Ich muss diesjahr eher damit anfangen, bin sonst echt erst am OsterSamstag damit beschäftig und dann auch genervt, weil am den Tag man noch 1000 andere Sachen macht
    vielleicht schaffe ich diesjahr eher
    Deine sehen echt gut aus!
    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. Das Ei mit der Eule ist toll :D

    LG
    Anett

    AntwortenLöschen
  4. Also, ich find deine Pre-Ostereier trotzdem süß, du weisst ja, weniger ist manchmal mehr, und das trifft auch auf deine Ostereier zu. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Bisher habe ich mich noch so gar nicht um Ostern gekümmert - aber wie du geht das Osterdekorieren bei mir auch immer eher vorbei, auch wenn ich viele Ideen wirklich schön finde. Deine Eier finde ich auch ziemlich süß und machen ein Frühstück bestimmt um so schöner :)

    AntwortenLöschen
  6. sieht super aus!

    liebe grüße, lisa
    von http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Richtig süß - wobei die oberen so natürlich auch schon total schön aussehen! ;) Eine tolle Idee, die Eier zu bestempeln!
    Hab eine schöne Woche,
    Assata

    AntwortenLöschen
  8. die Eier sehen echt gut aus.

    Ich sleber dekoriere einfach mit ein paar kleinen Scharf Figuren und kleinigkeiten die sich bisher so angesammelt haben, meistens habe ich mal deko geschenkt bekommen zu ostern so zur deko einer Oster überraschung usw

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin bisher nicht dazu gekommen für Ostern zu dekorieren. Aber auf die Idee bin ich noch nicht gekommen - finde sie klasse. Vor allem dein Eulenstempel hats mir angetan. Wo gibts den denn zu kaufen? :-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ihn mir auf der Stijl-Messe in Freiburg gekauft. Der Shop heißt http://www.paefjes.de/

      Löschen
  10. Ah danke, dass du mich drauf aufmerksam gemacht hast :)
    Das mit den Preisen habe ich total vergessen, werde mal schauen, ob ich dazu noch etwas finde.
    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
  11. die sehen echt toll aus :)!

    Liebe Grüße
    Priscilla

    AntwortenLöschen
  12. Und den Eierkarton hast du angesprüht?
    So eine Farbe habe ich noch nie gesehen :)

    LG
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein ;) Den habe ich mir bereits im letzten Jahr zu Dekozwecken angeschafft. (Ich glaube Blueboxtree war's!)

      Löschen
  13. "Die grüne Schalenfarbe wird in erster Linie durch den Gallenfarbstoff beeinflusst. Im Gegensatz zu weißen und braunen Eier, deren Schale innen weiß ist, sind die grünen Eier innen auch grünlich. Grünliche Eier werden von Araucana-Hühnern bzw. Kreuzungen von Haushühnern mit Araucana-Hühnern gelegt. War der Kreuzungspartner ein Huhn mit braunen Eiern, legt die Nachzucht teils olivgrüne Eier.

    Grüne Eier haben den Ruf, dass sie weniger Cholesterin als herkömmliche Eier enthalten. Analysen haben jedoch ergeben, dass der prozentuale Cholesteringehalt in grünen Eiern höher ist als in weißen oder braunen Eiern." (http://www.ernaehrungsberatung.rlp.de/Internet/global/themen.nsf/0/2df610e9bf63bbfac1256f9b0032acdf?OpenDocument)

    Sind wohl zumeist Haushühner, die mit Aruacana-Hühnern gekreuzt wurden, aber auf den Bildern haben die keine Federn an den Füßen.
    Ist ja auch egal, aber ganz cool: es gibt auch recht dunkelgrüne Eier und sogar blaue Eier. :D

    Die sagen, das Ei ist innen auch grün? Haste schon reingeguckt? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein ;) Noch nicht ins Ei geschaut :)
      Wir haben zwar am Sonntag 10 Eier zu Zweit verbraten (4 Stück für's Rührei, 5 für Schokokuchen und 1 für die Frikadellen) aber das Grüne ist noch ganz :)

      Löschen