Donnerstag, 28. August 2014

Heute gibt es: Bananenbrot mit Walnüssen

Eigentlich ist Banenenbrot ja einfach ein getarnter Kuchen. Der Lieblingsmann meinte so zu mir: "Hm. Schmeckt gar nicht wie Brot!". Nein. Tut es auch nicht. Es schmeckt wie ein leckerer bananig-nussiger und weicher Kuchen. Und am besten noch lauwarm mit einen schönen Stücken Butter!

Bananenbrot






Bananenbrot

Das Rezept stammt aus dem kleinen wunderbaren Büchlein Backen mit Love: Rezepte aus dem rosa Haus*



Beim Durchblättern war ich erstmal überwältigt von der Aufmachung des Buches. Das Buch ist poppig und knallig bunt und macht gute Laune. Mit viel Liebe und Mühe ist es wie ein kleines Scrapbookingbüchlein gestaltet. Man kann sich an den vielen bunten Bildern und dem Layout gar nicht satt sehen. Es ist also nicht nur ein Backbuch, sondern insgesamt ein Kunstwerk! Allerdings muss ich hier auch sagen, dass gerade aufgrund der Aufmachung alles etwas durcheinander wirkt und die Aufteilung manchmal nicht so ganz passt. Neben den Rezepten sind auch ein paar unterhaltsame persönliche Geschichten enthalten und wirklich viele private Fotografien. Insgesamt das Buch wirklich hübsch und liebevoll gemacht und es sind auch ein paar wirklich tolle Rezepte enthalten. Als nächstes auf den Plan wird wohl die holländische Appeltaart oder doch lieber die Apfel/Zimt Scones stehen. Ich kann mich noch nicht so ganz entscheiden... Herbstzeit ist bekanntlich ja auch Apfelzeit :)

Ich kann euch das Bananenbrot-Rezept nur empfehlen. Es geht wirklich superschnell, schmeckt richtig fein und am nächsten Tag kann man auch gerne noch etwas davon mit auf die Arbeit schleifen :D Im Buch gibt es auch noch verschiedene Abwandlungen von der Autorin Andrea Stolzenberger um das Bananenbrot z.B. mit Erdnussbutter oder Feigen aufzupeppen.

Vielen Dank an den Edel Books für die Bereitstellung des Buches!

*Amazon Affiliate Link

Kommentare:

  1. Ich hab noch nie Bananenbrot gebacken.
    Mal schauen, vielleicht werd ich das am Wochenende ändern ;-)
    Denn Bananen im Teig liebe ich über alles.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm. Da denk ich gleich an Deine leckeren Muffins beim Bloggerpicknick... yummy waren die!
      Das Bananenbrot kann ich auch echt nur empfehlen. Ich liebe nämlich Bananengeschmack auch total!

      Löschen
  2. Bananenbrot wollte ich schon sooo lange mal backen :) Ich liebe ja Bananenmuffins und denke mal, das Brot schmeckt vielleicht so ähnlich :)
    Jetzt, da ich dein Rezept habe, werde ich mich am Wochenende wohl mal daran machen auch eins zu backen :)

    Liebe Grüße von Franzi von Little Things

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mal ein Bananenbrot gemacht und mir schmeckte es irgendwie zu "stumpf", ist jetzt ganz schwer zu erklären, wie ich das meine :) Auf jeden Fall habe ich es danach gelassen..es war nicht so meins..aber ich glaube, die Nüsse könnten die Lösung sein...ich liebe Walnüsse...sicher ist es noch mal einen Versuch wert....also wandert Dein tolles Rezept mal wieder in meine Warteliste...was ich in den nächsten Monaten alles Kochen und Backen will, lieber Himmel...alle tollen Blogs sind schuld ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht kannst Du ja auch noch ein paar andere Sachen unter den Teig mischen?!
      Getrocknete Früchte wie z.B. Feigen oder Cranberries kann ich mir auch gut im Bananenbrot vorstellen.

      Löschen
  4. das buch ist echt süss, mit den ganzen illustrationen! bananenbrot habe ich noch nie probiert, klingt aber lecker :-)
    lg
    bina

    AntwortenLöschen
  5. Yummi, ich habe Hunger! Sieht total lecker aus und werde ich sicher nachbacken! LG + Danke fürs Vorbacken Anja

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie elcker! :)
    Danke für die Empfehlung!

    AntwortenLöschen
  7. Das Buch ist wirklich zauberhaft süß, bestaune ich auch schon eine ganze Weile :) Und Bananenbrot.. hmmm.. lecker sieht das definitiv aus, keine Frage! Irgendwie würde ich auch am liebsten direkt reinbeißen, aber andererseits bin ich gar nicht so der Fan von Bananen - also wenn es um Backen, Joghurts, Eis, etc geht. Dann lieber so die Banane gegessen ;) So ein Brot muss ich dennoch mal probieren, könnte ja vielleicht doch was für mich sein, man weiß es nie.. bis man es probiert hat.

    AntwortenLöschen
  8. Das Brot sieht sehr lecker aus - Bananenbrot esse ich sowieso ziemlich gerne. Das Buch sieht ja süß aus. Wirst du noch weitere Rezepte daraus vorstellen?

    Liebe Grüße,

    Katharina

    http://www.welovethesweetthingsoflife.blogspot.de

    AntwortenLöschen