Dienstag, 23. September 2014

Einstimmung auf den Herbst. Die Suche nach einem neuen Duft.

Sobald es draussen kalt wird ändert sich auch mein Gemütszustand. Es werden die dicken Kuschelsocken aus der Schublade gekramt, Abends Tee aufgesetzt und auf dem Sofa ist eine allerliebste Microfaserfleecedecke von Mömax eingezogen. In diese hab ich mich ja jetzt schon verliebt! Anstatt abends nochmal on Tour zu gehen, kuschel ich mich lieber mit einem Buch/Zeitschrift und einer Tasse Tee auf die Couch oder schlafe meist schon vor 22 Uhr bei einem Tatort auf dem Sofa ein ... Mein Körper hat also auf den Modus "gemütlich" umgeschaltet.

Genauso wie mein Tagesablauf ändert sich im Herbst auch mein Parfüm. Anstatt sommerlich leichte & blumige Düfte wie z.B. mein Lieblingsduft "See by Chloé", ziehen wieder eher die schweren Düfte {z.B. heute bei gefühlten 0 Grad "Lady Millon von Paco Rabanne"} in die vorderen Reihen meines Duftschrankes ein.



Ich liebe Parfüm und habe immer zig verschiedene Düfte bei mir im Regal stehen und mag es auch jeden Tag je nach Lust und Laune nach verschiedenen Düften zu riechen. Ich finde wenn man einen täglich einen Standardduft auflegt, hat man diesen irgendwann selbst nicht mehr in der Nase und das finde ich schade.

Ich halte deswegen natürlich auch immer Ausschau nach neuen Düften und so bin ich vergangene Woche durch die Regale von Parfümerien gezogen. Ich hab ja meist in meiner Mittagspause sowieso nichts zu tun. Mein Vorhaben galt allerdings einer bestimmten Mission... Am neuen Duft von YSL  ~ Black Opium schnuppern! 

Ich hab jetzt schon einiges an Werbung für diesen Duft - teilweise auch auf anderen Blogs - gesehen und das hat mich einfach neugierig gemacht. Außerdem mag ich YSL-Düfte auch ganz gerne und habe auch Parisienne in Miniatur Zuhause.  


Ich finde ja allein den Flakon von Black Opium schon sehr großartig! Die Basisnote besteht aus Vanille, Patchouli und Zeder, Herznote sind Kaffee und Jasmin und die Kopfnote rosa Pfeffer und Orangenblüte. Der Duft "Black Opium" ist eine neue, Rock'n'Roll-inspirierte Interpretation des Klassikers "Opium".

Leider hatte ich Pech... Ich wurde überall vertröstet, dass der Duft erst in den nächsten Wochen einziehen wird. "Ja wissen Sie... das geht hier nach Postleitzahl... und mit 7 vornedran haben wir da immer schlechte Karten..." hmpf.  So muss ich mein Vorhaben also noch ein paar Wochen verschieben ... Hat von euch schon Jemand geschnuppert? Das Parfüm riecht wohl dezent nach Kaffee verbunden mit einem süßen Duft von weißen Blüten und wird mit Vanille und holzigen Zedern- und Patchouli-Noten abgerundet. Klingt auf jeden Fall spannend und ich muss unbedingt mal die Nase dran halten!





Die Werbung finde ich jedenfalls sehr cool. Das Model {Edie Campbell} sieht ein wenig aus wie die junge Nena und den Song von Emma Louise – Jungle find ich auch wirklich klasse :)

Klar sind Parfüms auch für mich immer eine Preisfrage und deswegen kaufe ich mir auch nicht wöchentlich einen neuen Duft. Aber so manche Düfte haben dann eben das Potential ganz oben auf meinem Weihnachtswunschzettel zu landen :)

An welchen Parfüms habt ihr so in der letzten Zeit geschnüffelt? Empfehlungen?


* Sponsored Post

Kommentare:

  1. Hachja bei Flakons werd ich auch immer schwach!
    Aber vom Duft her klingt es wirklich nach etwas, woran ich mal schnuppern sollte!

    Meine Empfehlung wäre die schwarze Version von "Cavalli"....ich liebe es einfach, hat mich jetzt auch immer durch die verregneten Tage getragen :)

    Liebste Grüße, Ann-Cathérine

    AntwortenLöschen
  2. Oh, du bist also auch 'mit 7 vorne dran' :D
    Ich bin zurzeit auch auf der Suche nach neuen Düften, da ich die leichten Sommerdüfte einfach nicht mehr riechen kann und die Herbst & Winterdüfte immer liebe!
    Alles Liebe, Salo

    AntwortenLöschen
  3. Oh, du bist also auch 'mit 7 vorne dran' :D
    Ich bin zurzeit auch auf der Suche nach neuen Düften, da ich die leichten Sommerdüfte einfach nicht mehr riechen kann und die Herbst & Winterdüfte immer liebe!
    Alles Liebe, Salo

    AntwortenLöschen
  4. Dieses Herbstgefühl, das du beschreibst, kenne ich auch sehr gut. Mein neuer Lieblings-Herbstduft ist "Candy" von Prada - so schön karamellig, warm, weich und süß - das passt genau zur Jahreszeit, finde ich. Auch Nero Assoluto von Cavalli und Midnight Rain von La Prairie gehören zu meinen Herbst-Favoriten.
    Liebste Grüße, Fräulein Fiete

    AntwortenLöschen
  5. Hey, ich glaube ich hab den Black Opium Duft die Tage in Strasbourg bei Sephora gesehen...
    Keine Garantie, denn so genau hab ich nicht drauf geachtet aber auf der Website machen sie zumindest auch schon groß Werbung ;-) könntest dort also evtl Glück haben ;-)

    LG Bee

    AntwortenLöschen
  6. Mein All Time Favourite und Signature Duft ist ganz klar Miss Dior Cherie. Ich trage ihn rund ums Jahr, aber besonders gerne im Winter. Er ist schön pudrig, vanillig und irgendwie.. warm, auch wenn das vllt seltsam klingt. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Îch hab so eine Schmerzgrenze bei Parfum, egal, wie toll es riecht :) Aber ich hab auch noch einen netten Vorrat und jede Menge Pröbchen, die man ja auch einige Male sprühen kann. Ich überlege gerade, an welchem Duft ich in letzter Zeit geschnuppert habe, das ist schon eine ganze Weile her..fällt mir gerade nix ein, sorry :) Meist mache ich nur "Schnüffelproben", wenn ich auch etwas kaufen will

    AntwortenLöschen
  8. Black Opium ist einfach nur klasse! Leider bin ich ein wenig zu geizig dafür, aber es steht auf meiner Weihnachtswnschliste ganz oben :)

    AntwortenLöschen