Montag, 10. November 2014

Rewind: Marrakesch vor einem Jahr | Gewinnspiel

Ein Jahr ist unsere Reise nach Marrakesch nun schon her... Und eigentlich hab ich das ganze vergangene Jahr nicht darüber berichtet. Ich mag heute dennoch noch ein paar Worte und Eindrücke zu Marrakesch schreiben...

So sehr wie manche Marrakesch wohl lieben, so hat mir die Stadt eigentlich gar nicht gefallen. Wenn ich daran zurückdenke kommen mir zuerst die ganzen Negativitäten in den Sinn und mir steigt zuerst der unangenehme Geruch in die Nase...

Prunkvolle Paläste und Häuser hatte ich mir vorgestellt ~ Holzverschläge und eingefallene Hütten haben uns empfangen. Prachtvolle Königsgärten wurden im Reiseführer angekündigt und die Realität war alles andere als königlich. Meine Vorstellungen ähnelten den Geschichten aus 1001 Nacht und vielleicht gerade deswegen wurde ich vielleicht so bitter enttäuscht... Gerade als blonde, europäische Frau habe ich viele Einheimische als aufdringlich empfunden. Gerade auf dem Djemaa el Fna {Marktplatz} und in den Suks {Markt} wurde hinter mir hergepfiffen und nachgelaufen, teilweise fühlte ich mich wirklich verfolgt und bedrängt. Das Land habe ich mit einem bitteren Nachgeschmack verlassen und mir einen schlimmen Magen-/Darminfekt zugezogen, der mich wirklich einige Wochen begleitet hat.

Wirklich schön habe ich unser Gästehaus {Riad L'Orchidee} empfunden. Abgelegen in einer schäbigen Gasse glänzte hinter den verschlossenen Türen wunderbare Räume und ein ganzes Häuschen für uns. Die Gästezimmer waren liebevoll eingerichtet und ich fühlte pudelwohl auf der Dachterrasse über den Dächern von Marrakesch.  Wir wurden dort liebevoll bewirtet mit traditionellen Pfefferminztee und Shishapfeiffe. Am liebsten hätte ich den Urlaub dort oben verbracht. Allerdings waren wir insgesamt 10 Leute und alle wollten ihre to-do-Liste abarbeiten. So machten wir uns jeden Tag nach dem Frühstück in die Stadt auf.

Das erste Foto zeigt den Eingang zum Djemaa el Fna. Es ist der zentrale Marktplatz in Marrakesch und Eintritt in eine verrückte Welt voller Schlangenbeschwörer, Akrobaten, Frauen die einen eine Henna-Tattoo-Bemalung anbieten und zahllosen Markt- und Essständen.

Meine Kamera hatte ich nicht dabei. Dafür möchte ich euch trotzdem noch ein paar Handy-Fotos zeigen :)

 Einblick in unser Zimmer im Gästehaus


Der Frühstücksraum und ein Teil der Dachterrasse




Ein Highlight für mich war das Kamelreiten. Wirklich toll :)


Lieblingsbeschäftigung: Pfefferminztee trinken und der Mittelpunkt von Marrakesch die Koutoubia-Moschee


Buntes Markttreiben in den Suks

Insgesamt möchte ich diese Reise trotzdem nicht ganz missen. Das Leben dort hat mich interessiert und ist so völlig anders wie in unseren europäischen Vorstellungen. Jetzt weiß ich zumindest, dass Marokko kein Reiseland für mich ist :)


Jetzt seid ihr und eure Reise-Erinnerungen gefragt! Zusammen mit Lingustia* - eine Agentur für Sprachreisen rund um den Globus - gibt es etwas zu gewinnen. Linguista organisiert Sprachaufenthalte weltweit ~ egal ob ihr Englisch, Französisch, Spanisch oder eine andere Sprache lernen möchtet. Linguista berät kompetent und unterstützt euch bei der Planung der Sprachreise.



Zu gewinnen gibt es einen Lonely Planet Reiseführer nach eurer Wahl. 
Vielleicht plant ihr schon eure Reise für das nächste Jahr und könnt einen Reiseführer noch gut gebrauchen?

Teilnahmebedingungen:
Hinterlasst einen Kommentar mit eurer schönsten Reise-Erinnerung.
Hinterlasst mir eine Kontaktmöglichkeit.
Ihr seid mindestens 18 Jahre alt.
Gewinnspiel endet am 16. November 2014





*Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Linguista. Vielen Dank für die schöne Zusammenarbeit!

Kommentare:

  1. Oh super interessanter Blogpost, ich war noch nie in Marrakesch, aber es sieht echt schön aus:). Ich weiß nicht mal ob meine schönste Reiseerinnerung eine wirkliche Reise war. Aber ich habe letztes Jahr 9 Monate in England verbracht, dort gearbeitet, aber auch viel gesehen. Und ich liebe dieses Land einfach:)
    Liebste Grüße Jana :)
    jana.lueneberg@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Auch wenn es dir in Marrakesch nicht gefallen hat - deine Fotos sind trotzdem wunderschön! Selber möchte ich aber auch noch unbedingt einmal dorthin.
    Im April war ich für zwei Wochen auf Kuba und habe dort wirklich viele Erfahrungen und tolle Erinnerungen gesammelt. Ich bin überrascht davon wie vielseitig dieses Land ist und wie glücklich die Menschen sind. Anfangs hatte ich viele Vorurteile und teilweise auch Ängste. Es hat sich aber nichts davon bestätigt und ich habe Kuba und die Menschen von der schönsten Seite kennengelernt. Ich bin froh, die vielen netten Leute und die pure Lebensfreude der Kubaner erfahren haben zu dürfen! :)
    Viele Grüße, Jana
    herzkuchenblog@gmail.com

    AntwortenLöschen
  3. Meine schönste Reiseerinnerung ist meine Brighton/London-Reise die ich alleine 10 Tage lange gemacht habe und ein Wochenendtrip mit meinem Freund.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Yvonne,

    das ist aber schade, dass die Reise mit so einem bitteren Nachgeschmack endete... Die Bilder sind auf jeden Fall super schön, ich mag die Farben sehr!

    Ich liebe Reisen und wünschte, ich könnte viel öfter andere Länder kennenlernen. Die eindrücklichste Reise für mich war definitiv die nach China - das ist ja auch eine ganz andere Kultur. Und meine allerschönste Erinnerung ist die, als ich plötzlich auf der chinesischen mauer stand. Einfach nur wow.

    Als nächstes möchte ich unbedingt mal nach London, das dürfte mir etwas bekannter vorkommen. :)

    Viele liebe Grüße,
    Assata/neulichpermailATgmail.com

    AntwortenLöschen
  5. Dein geniales Gewinnspiel kommt ja wie gerufen...denn mein Freund und ich planen für nächstes Jahr eine Dänemarkreise, da wir noch nie im Norden waren käme ein Reiseführer Dänemark geradezu gelegen! :-)

    Meine schönste Reiseerinnerung? Vor 3 Jahren war ich in Italien, in Bibione - eigentlich ein "ganz gewöhnlicher" Urlaub aber ich verbinde damit sehr sehr schöne Erinnerungen weil ich mit einem ganz tollenMenschen dort war, mit dem ich sehr viel Spaß hatte.

    Liebe Grüße,
    Lolá

    AntwortenLöschen
  6. Toll! Ich schwanke zwischen London und Dänemark.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Gewinnspiel :)
    Es wäre super, wenn es auch einen Reiseführer für Rom gäbe, denn da geht's Anfang Dezember mit meinem besten Freund hin. :)
    Meine allerschönstes Reiseerlebnis war 2009 in Florida. Meine Eltern haben mir zu meinem erfolgreich bestandenen Realschulabschluss ein Schwimmen mit Delfinen geschenkt. Es war so ein magischer Moment mit diesen wunderschönen und lieben Tieren im Wasser zu spielen und sie zu umarmen und abzuknutschen. :D:)
    Liebe Grüße
    Veni
    marvena93@gmail.com

    AntwortenLöschen
  8. Meine tollste Reiseerinnerung ist noch ganz frisch: unser Roadtrip durch Kalifornien Anfang Oktober :) für meinen Freund ist ein Traum in Erfüllung gegangen und ihn so glücklich zu sehen, war das schönste überhaupt!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo :-)

    Marrakesch klingt echt toll, da würde ich gerne mal ein paar Tage verbringen. Bisher fand ich Städtetrips nach Wien und Paris ganz toll, weil es in beiden Städten ganz viel zu entdecken gibt.

    Liebe Grüße, Steffi
    sunnyflower24@web.de

    AntwortenLöschen
  10. Ich war noch nie in Marokko und wenn ich so nachdenke habe ich eigentlich auch die typischen 1001 Nacht-Vorstellung im Kopf mit vielen bunten Gewürzen, mit Henna bemalte Frauen, die Bauchtanz machen und vielen großen Märkten, auf denen es jede Menge schöner Stoffe und hübsch bemalte Teller gibt.
    Deine Bilder sind trotzdem ganz wunderbar und bestätigen meine Vorstellung auch. Da aber die Mentalität dort eine ganz andere ist und man als blonde, europäische junge Frau schon einiges wegstecken muss (ich kenne das aus Tunesien), ist es doch ein etwas anderes Reiseziel.
    Einer meiner tollsten Urlaube bis jetzt, war in Paris. Es war ein richtiger Liebesurlaub und wir sind den ganzen Tag durch die Gässchen geschlendert und haben an der Seine gemütlich Kaffee getrunken. Es war einfach herrlich und einer der erholsamsten, spannendsten und schönsten Urlaube bis jetzt.
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  11. Meine schönste Reiseerinnerung ist von meinem letzten Urlaub. Ich war mit meiner Schwester auf Europa-Rundreise und wir hatten eines Nachts keinen Schlafplatz. Ganz spontan kamen wir dann doch noch bei einer französischen Künstlerfamilie unter die uns ihren Wohnwagen im Garten zur Verfügung gestellt haben. Wir waren so froh so nette Leute kennen lernen zu dürfen und haben uns so wahnsinnig über unseren bequemen Schlafplatz gefreut. Die Ausflugstipps der Einheimischen sind außerdem Gold wert und so haben wir spontan die schönsten Tage unserer Reise dort verbracht...

    Liebe Grüße
    Bonny

    bonnykina@gmail.com

    AntwortenLöschen
  12. Oh ich liebe Lonely Planet! Ich habe mit dem LP für laos ganz tolle Erfahrungen gemacht. Eine meiner schönsten Reiseerinnerungen war es, mit meiner liebsten Reisebegleitung am Mekong- einem der größten Flüsse- zu sitzen bis spätabends, es zirpte schon überall im Gebüsch und wir hatten bereits zu Mittag und zu Abend gegessen, Fotos aussortiert, einfach nur den Blick genossen und meinten dann plötzlich "wir sollten ab jetzt nur noch reisen!". Und auch wenn das natürlich nicht umzusetzen war für uns, haben wir uns trotzdem das Versprechen gegeben jedes Jahr mindestens eine Reise gemeinsam zu unternehmen.
    GLG Charlotte
    charlottenmarotten@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  13. Toller Bericht. Ich mag´s dass du so authentisch schreibst und nichts verschönst! Das liest man nicht all zu oft :)

    AntwortenLöschen
  14. Ich gehe in ein paar Wochen nach Dublin und könnte ein Reiseführer wirklich super gebrauchen :) Meine schönste Reiseerinnerung ist und bleibt ein Ausflug mit dem Kamel und meinem Papa in der Wüste! Auch wenn ich damals noch ein richtig kleines Kind war, das war ein einmalig toller Moment :)

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion
    miss.jojo@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  15. Ich mache auch gern wieder mit. Meine schönste Erinnerung ist definitiv von diesem Sommer als ich in Paris war. Ich habe mich Hals über Kopf in die Stadt verliebt und wurde keineswegs enttäuscht, denn es war genauso (wenn nicht sogar noch besser), wie ich es ausgemalt hatte. :)
    Diese Jahr würde ich gerne mal nach Italien, denn dort war ich zuvor auch noch nie und so ein Reiseführer ist für so ein unbekanntes Land natürlich perfekt!

    Liebe Grüße,
    Lysann.

    LysannMeier@gmx.de

    AntwortenLöschen
  16. wow ich könnte einen Reiseführer nach komplett Japan brauchen :-) dort solls nächstes Jahr wieder hingehen, denn dort hatte ich die schönsten Erinnerungen überhaupt. Die Menschen dort sind so toll, garnicht vergelichbar mit dem "garstigen" Deutschland. Die Schönste Erinnerung hatte ich auf Miyajima da war es im Paradies, einfach Traumhaft schön.

    Liebe GRüße
    Manja melonpan86[at]web[dot]de

    AntwortenLöschen
  17. Ich hab leider noch keine Reise Erinnerungen, ich war noch nie wo anders. Außer einmal in Südtirol und da war ich ein Kind, kann mich also kaum erinnern.
    Ich würde mich tierisch für London interessieren, da wohnt ein früherer Schulfreund.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da waren die Finger schneller als mein Kopf.

      Ganz liebe grüße
      La ndia

      landia(at)gmx.net

      Löschen
  18. Meine schönste Erinnerung ist die erste gemeinsame Reise mit meinem Freund. Es ging in den Harz :) - wir waren in einem schönen Hotel mit leckrem Essen und sind auf den Brocken hoch gewandert. Nächstes Jahr möchte ich mit ihm nach Kuba fliegen. Da käme mir ein schöner Reiseführer sehr recht :) LG Franzi (franzikelm(at)gmail(Punkt)com

    AntwortenLöschen
  19. Ich war dieses Jahr auch in Georgien und es war auch ein Kulturschock für mich. So kann ich verstehen, dass du auch nicht ganz so begeistert warst. Meine wohl schönste Reiseerinnerung ist Australien. Vor 4 Jahren war ich für 7 Monate dort und habe so wahnsinnig viel erlebt und das Land sehr gut kennengelernt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  20. Meine schönste Reiseerinnerung ist unser 3-wöchiger Roadtrip durch Polen. Da gab es sowohl geschichtlich, kulturell und nachtlebenmäßig so viel Interessantes zu entdecken!
    Schade, dass du schlechte Erfahrungen gemacht hast. Aber schön, dass du authentisch darüber berichtest...sowas lese ich viel lieber als glattgebügelte Reiseberichte :)
    Im Januar geht es für uns nach New York und ich habe noch keinen Reiseführer. Deshalb wäre es toll, bei dir einen zu gewinnen, zumal ich die Lonely Planet schon lange mal ausprobieren wollte!
    Liebe Grüße, Lilli

    lv1680(at)googlemail.com

    AntwortenLöschen
  21. Meine schönste Reise war mit meinem Mann an der Westküste der USA, drei Wochen Roadtrip. Auch die erste Reise mit unserer kleinen Tochter durch Italien war toll, aber ganz anders. Reiseführer können wir auf jeden Fall auch für die Zukunft gut gebrauchen.
    Liebe Grüße, Antonia

    AntwortenLöschen
  22. Die Fahrradtour an der Donau entlang mit kleinem Kind - von Passau bis Wien. Klasse! Auch während der Schulferien nicht überfüllt. Für alle Eltern mit Kindern ab 6-8 Jahren sehr empfehlenswert.

    AntwortenLöschen
  23. Hi!
    Wie schön! Mein letzter Urlaub ist vier Jahre her :( ich Träume noch von cuba, was schön 15 Jahre her ist.... Ich würde, wenn ich könnte gerne die ganze Welt bereisen :)
    Tolle Bilder!
    Vlg Mia he
    Sahnebomber(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  24. das sind tolle impressionen! in marrakesh war ich nocht nicht, aber es steht auf meiner liste!
    und so einen reiseführer könnte ich gut gebrauchen, denn nächstes jahr stehen bei uns wieder einige tolle reisen an!
    lg
    bina

    AntwortenLöschen
  25. Meine schönste Erinnerung ist eine spanische Fiesta :) Bekannte von meinen Eltern sind vor ein paar Jahren nach Andalusien ausgewandert und wir haben sie vorletztes Jahr dort besucht. Neben ihnen wohnt ein älteres Ehepaar und ihre Enkelin Carmen ist in meinem Alter, wir haben uns auch wirklich gut verstanden. Nach einer Woche hat sie mich mit auf eine richtig große Fiesta genommen und es war richtig schön :) Denn die Menschen dort sind wirklich offen! Selbst die Alten feiern mit und man fühlt sich sofort einbezogen!
    Als nächstes möchte ich ganz ganz ganz unbedingt nach Dänemark! Obwohl ich noch nie da war, bin ich verliebt! :)

    Ganz liebe grüße,
    Lea
    (Minnybella@web.de)

    AntwortenLöschen
  26. Meine bisher schönste Reise war vor drei Jahren zusammen mit Freunden in einem Ferienhaus in der Toskana. Das Ferienhaus hatten wir komplett für uns allein, mit eigenem Pool,Grill und hauseigener Katze ;-)
    Jeden Tag wurde schön ausgeschlafen und abends zusammen gekocht und Wein getrunken. Das war wirklich ein rundum gelungener Urlaub.
    Da für das nächste Jahr eine Reise nach New York geplant ist, könnten wir den Reiseführer wirklich gut gebrauchen!
    Liebe Grüße Corinna

    AntwortenLöschen
  27. Was für hübsche Fotos. Es reizt mich so sehr, endlich mal wieder weg zu fahren. Leider reicht momentan das Geld und auch die Zeit nicht, aber vielleicht irgendwann.

    Alles Liebe
    Sophie Kunterbunt

    AntwortenLöschen
  28. Die schönste Reiseerinnerung, das ist gar nicht so leicht zu sagen, wenn man so direkt gefragt wird. Vielleicht war es der Moment, wo ich zum ersten Mal barfuß durch den Sand zum Meer gelaufen bin und mich dorthin gestellt habe, wo immer wieder eine kleine Welle meine Zehen gekitzelt hat. Vielleicht aber auch das traumhafte Licht, in das Berlin letztes Wochenende gehüllt war und das ich bei meiner Städtereise sehen durfte. So könnte man diese Liste ewig fortsetzen.
    Den Reiseführer würde ich liebend gerne gewinnen, ich bin unglaublich gerne unterwegs.
    barbara.oellerer@gmail.com

    Lieben Gruß,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  29. Wunderschöne Fotos!
    Ich finde Erinnerungsfotos aus aller Welt total klasse, man entdeckt immer wieder neues, was man zuvor noch nicht kannte, bzw noch nicht gesehen hat und vielleicht bald mal sehen möchte!
    Von daher wäre der Ort für diesen Reiseführer total egal - es wäre eher eine tolle Herausforderung sich danach zu richten, was man bekommen würde, um dann dort auch nächstes Jahr einfach mal hinzufahren!

    Ich habe sooooo viele schöne Reise-Erinnerungen:
    jedes Jahr im Sommer nach Russland gefahren, um meinen Opa zu besuchen, der dort allein lebte.
    Schon allein seine Freunde und sein Lächeln zu sehen - so bald man endlich nach drei Tagen fahrt dort angekommen ist und nach einem Jahr, wo man sich nicht sehen konnte- war das schönste, was man in dieser Zeit zu sehen bekam.

    Allgemein diese hilfsbereite, freundliche und zuvorkommende Art dieser Menschen dort ist total klasse.
    Dieser Wandel von dem kaltherzigem zu einem warmherzigem Volk - Menschen, die selbst kaum etwas besitzen und dir dennoch ihr letztes Hemd geben würden, wenn du in Not bist..
    So viele Erinnerungen und Erfahrungen, die ich dort sammeln durfte - da reichen diese wenige Zeilen nicht. :)

    Mach weiter so - ich finds alles klasse und schaue immer regelmäßig rein! :)
    Liebe Grüße, Lisa

    lisaey(at)web.de

    AntwortenLöschen
  30. meine schönste reise erinnerung? ich war vor ein paar jahren in indien. das war so ganz anders als jede reise vorher. es gab viele momente, die unglaublich spannend waren. und viele in denen ich ganz schön geschluckt habe. am meisten beeindruckt hat mich varanasi - eine stadt am ganges in die viel hindus kommen um dort zu sterben. genau deswegen hat varanasi ein ganz eigenes flair. unerwartet positiv und sehr spirituell.
    übrigens möchte ich unbedingt nach marokko ;) steht ganz oben auf meiner liste. der lonely planet käme also ganz gelegen!
    alles liebe
    nadin
    nadin@diegluecklichmacherei.com

    AntwortenLöschen
  31. Meine liebste Reiseerinnerung war meine Zeit in Südkorea letztes Jahr. Ich hab so viel tolles gesehen, nette Menschen kennengelernt und super leckeres Essen probiert. Ich vermisse so vieles von dort und wäre froh wenn ich nochmal nach Korea käme. Da allerdings erstmal einige andere Länder Asiens und eine Fahrt mit der Transsib auf der Reiseliste stehen, dauert es sicherlich noch ein wenig bis ich endlich wieder Korean BBQ essen kann oder in Busan und Seoul wandern gehen kann.

    Lg Anna
    violetnibiru@web.de
    violetnibiru.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  32. Ein wirklich schöner Post. Die Fotos sehen toll aus!
    Meine schönste Reise-Erinnerung ist mein erster richtiger Urlaub in Tunesien. Das ganze ist zwar schon 19 Jahre her, aber ich erinnere mich noch, wie wir auf einem Bazar waren. Die Düfte, die Geräusche, ... Alles unvergesslich!

    Liebe Grüße Nina
    malinamon@gmx.de

    AntwortenLöschen
  33. Tolle Fotos sind das wieder... Also meine schönste Reiseerinnerung ist ganz frisch, und zwar komme ich grad aus London, und es war wieder superschoen!!!!!die tollen Märkte, leckeres Essen, endlich mal im Tower gewesen, die vielen Poppies bewundert, und und und...aber du kennst es ja... Will wieder hin und deswegen würde mir der Londonfuehrer am besten gefallen. Liebe grüße und du erreichst mich unter Facebook..... Johanna Brüggen

    AntwortenLöschen
  34. Die Fotos sind toll und doch kann ich gut verstehen wie es dir gegangen ist. So wie du es berichtest möchte wohl niemand seinen Urlaub verbringen. Urlaube habe ich viele schöne verbracht, wir sind meist mit dem Wohnmobil unterwegs und haben so in jedem Urlaub mehr als einen Ort erkundet, daher fällt es mir so schwer mich zu entscheiden. Die Schneeballschlacht in den Sommerferien auf der Zugspitze mit einer Freundin, die ich dort wirklich zufällig getroffen habe geht mir aber schon seit 18 Jahren nicht mehr aus dem Kopf :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  35. Beneidenswert !

    Ich bin leider bisher noch nicht allzu viel gereist - aber das kommt noch !
    Das mit Abstand schönste Erlebnis war vermutlich vor fast 1,5 Jahren, als mein Freund mir nach einem Autounfall und einer Blinddarm-OP (alles innerhalb von zwei Wochen) verkündete, dass ich nach 8 Wochen Bettruhe raus müsse - und schenkte mir zu meinem 17. Geburtstag 5 Tage Paris.
    Wir waren noch nicht lange zusammen, ich liebe Frankreich und hatte gerade eine Spiegelreflex-Kamera erhalten. Ich weiß nicht wann ich zuletzt so glücklich war.
    Obwohl wir alle 10 Minuten pausieren mussten, weil ich dank den vergangen Wochen körperlich auf dem Stand eines asthmatischen Kettenrauchers mit Übergewicht war.

    AntwortenLöschen
  36. Die Adresse von deinem Riad habe ich mir direkt gespeichert - dan versuch Marokko zu bereisen werde ich wohl bestimmt mal wagen. Meine besten Reiseerinnerungen gehen zu unsere Reisen nach Syrien zurück - die Herzlichkeit der Menschen, das leckere Essen und vor allem die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten - leider ist davon heute nichts mehr übrig...
    Für 2015 stehen einige Reisen auf dem Programm - da würde ich mich sehr über einen Lonely-Planet- Reiseführer freuen!
    Liebe Grüße
    Maike Karen
    maike01(at) gmx.net

    AntwortenLöschen
  37. puuuh, mein bestes Reiseerlebnis...
    eigentlich möchte ich an dieser Stelle jetzt eine beeindruckende Sehenswürdigkeit nennen, aber das ist ja irgendwie nicht besonders, weil man an die Plätze auf der Welt ja immer wieder reisen kann.
    Vielleicht wäre ein Erlebnis also besser?
    Nach 6 Stunden wandern/klettern im Neuseeländischen Nationalpark endlich die Bergspitze erreichen und wissen, dass man in einem großen Radius ganz allein ist?
    Mit den Kayaks aufs Meer rausfahren und den Sonnenuntergang hinter den Bergen angucken, dabei zum allerersten mal das rucken in den Fingern spüren, weil man grad einen Fisch fängt?
    Mit 2 Freunden in eine schottische Bar in Prag gehen und sie mit 4 Freunden wieder verlassen?
    Im staubigen Afrika auf Handwäsche angewiesen sein, die blöden dreckigen Socken aber einfach nicht sauberzukriegen, und jemand anderes greift einem erfolgreich unter die Arme und man ist einfach nur dankbar?
    Nach einem heißen Tag voller rumlaufen diese schöne, kleine, versteckte Trattoria finden und die besten Linguine mit Pesto der Welt essen? :)
    Oder einfach nur ausschlafen, im Pool rumhängen und sich ab und zu kleine Kalorienbomben mit bloßem Zücken des all-inclusive-Armbandes zu gönnen?

    Das waren schon definitiv Marmeladenglasmomente, aber um ehrlich zu sein, macht mich auch eine simplere Erinnerung sehr glücklich:
    Als Kind, in Sardinien mit dem ganzen Familienpack auf einer Finca, Abendessens-zubereiten-Zeit, meine Tante schickt mich raus, um frischen Rosmarin für die Kartoffeln zu pflücken. Ich laufe barfuß durch den Garten zu dem Busch, und sehe, wie sich die hauseigene Katze auf der noch-nassen Badehose meines Vaters döst, die er zum trocknen rausgelegt hat.

    von Miri / Miriamschill@aol.com :)

    Von einem LP würde ich mir sehr gerne kleine Italien-Geheimnisse ins Ohr flüstern lassen :)


    AntwortenLöschen
  38. Die schönste Reiseerinnerung wird wohl ein sehr großer, dunkelhaariger Engländer bleiben, den ich letzten Sommer in Brüssel traf, für einen Tag für verloren glaubte, wiederfand. Mit dem ich weiter nach Amsterdam reiste und der mich nach Hause begleitete. Ich glaube, eines Tages heiraten wir! :)

    minny_hey(at)hotmail.de

    grüße, Mieke

    AntwortenLöschen
  39. Hallo,
    mein schönstes Reiseerlebnis ist mein 5-monatiges Auslandssemster in Irland, in dem ich viele wunderschöne Orte sehen konnte und neue liebe Leute kennen lernen durfte...
    Liebe Grüße, B
    betty5[at]gmx.at

    AntwortenLöschen
  40. Auch wenn ich immer hin und her gerissen bin, komme ich am Ende immer wieder auf den 5-wöchigen Roadtrip durch Neuseeland mit meinem Liebsten in einem umgebauten Van zurück. Auch wenn es schon 2 1/2 Jahre her ist vergeht keine Woche, in der wir nicht daran denken..

    Hoffentlich wird uns unsere nächste Reise nach Kolumbien im Februar (für die wir noch keinen Reiseführer haben ;) ) genauso faszinieren..

    LG Vanessa
    vany_h2003(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen