Dienstag, 28. Juli 2015

Nachbarschaftsplausch mit frischen Smoothies
und Milram Buttermilch Drinks { Werbung}

Tatsächlich ist unser Urlaub nun schon wieder 6 Wochen her! Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht! Monate bereitet man sich sozusagen auf das große Ereignis vor und in wenigen Wochen sind die Urlaubserinnerungen schon wieder ganz weit nach hinten gerutscht. 

Ein paar Mal seit Urlaubsrückkehr bin ich schon meiner lieben Nachbarin im Hausflur begegnet und immer war ich irgendwie auf dem Sprung und und ziemlich unter Zeitdruck. Die Frage nach dem Urlaub musste ich immer kurz und knapp mit "Total toll!" beantworten. Deswegen haben wir uns am Wochenende einfach mal ein Stündchen auf ein Pläuschchen verabredet, damit ich ihr ein wenig mehr über die Reise erzählen und ihr ein paar Bilder auf dem Laptop zeigen konnte {... weil natürlich Fotoerinnerungen auch noch nicht auf Papier gebracht wurden...}



Im Gegensatz zu der regnerischen Woche war es dann am Wochenende doch noch ziemlich warm und die heißen Temperaturen machten dann wenig Lust auf einen Kaffee & Kuchen Klatsch. 

MILRAM* hat vor einiger Zeit angefragt, ob ich die neuen Buttermilch Drinks einmal antesten möchte. Ich fand das Treffen mit meiner Nachbarin den perfekten Zeitpunkt ein paar leckere Smoothies mit frischen Früchten und den Milram Drinks zu servieren.

So entstand mit dem Milram Buttermilch Drink Melonenfrische eine erfrischende Mixtur mit Pfefferminze und frischer Melone. Unter den Buttermilch Drink Mango-Orange mit Honig verfeinerte ich mit Banane und Chia Samen.





Melonenfrische mit Minze

1 Pck. MILRAM Buttermilch Drink Melonenfrische 
ca. 10 Blatt Minze 
ein bisschen Zitronenzeste 
+ 100 g frische Melone

Alle Zutaten in den Standmixer geben oder mit dem Stabmixer schön cremig aufpürieren. fertig :)




Orange-Mango mit Honig und Banane

1 Pck. MILRAM Buttermilch Drink Mango-Orange mit Honig 
1 gefrorene Banane
1 TL Chia-Samen 
+ 100 g frische Mango

Alle Zutaten in den Standmixer geben oder mit dem Stabmixer schön cremig aufpürieren. fertig :)




Ähm. Die Zubereitungsweise ist denkbar einfach. Mein Favorit war eindeutig die Mango-Orange-Version mit der gefrorenen Banane. Die Mixtur war richtig schön cremig und total lecker! Auch der Wassermelonenmix hat mir geschmeckt, allerdings hat sich die Minze immer wieder nach oben abgesetzt, so dass man ständig am Umrühren war. Die Milram Buttermilch Drinks gibt's in vielen verschiedenen Sorten. Was wäre euer Favorit?




Ich bin ehrlich froh, dass unser Nachbarschaftsverhältnis hier im Haus so gut ist! Wir sind hier fünf Mietparteien, sind alle so ziemlich in der gleichen Altersgruppe und verstehen uns eigentlich alle untereinander gut. Für August ist auch wieder unser Nachbarschaftsgrillfest geplant.

Wie verhält es sich denn so mit eurer Nachbarschaft?



*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit MILRAM Buttermilchdrinks und enthält Werbung.

Kommentare:

  1. Oh ja, das mit dem Urlaub kenne ich zu gut! Der geht auch immer vieeel zu schnell um und wenn ich dann wieder in der Arbeit bin, kommt es mir vor als war ich gar nicht weg..
    Deine Smoothies mit den Buttermilch-Drinks sehen wirklich lecker aus. Mein Favorit wäre wahrscheinlich Orange-Mango.

    Liebe Grüße,
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. hmmmm die drinks sehen sehr fein aus :D vorallem orange mango! tolle ideen!

    AntwortenLöschen
  3. Oh das klingt sehr lecker. Gefrorene Banane packe ich auch unheimlich gerne in meine Smoothies, weil sie so eine schöne Konsistenz geben :)
    Schön, dass ihr so ein tolles Verhältnis im Haus habt. Bei uns im Erdgeschoss wohnt ein älteres Rentnerpärchen mit reichlich Obstbäumen im Garten. Jedes Jahr werden wir mit massenhaft Obst versorgt und wir bedanken uns dann immer mit selbst gebackenem Kuchen aus den eigenen Früchten :)
    Viele Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  4. Sehr leckere Rezepte :D Ich liebe Smoothies und ich liebe die Milram Buttermilch in der Geschmacksrichtung Melone, die schmeckt so schön nach Sommer! :D

    Liebst,
    BEAUTYFOODY

    AntwortenLöschen
  5. Aahhhh - liebe Yvonne - kann es sein das deine Posts' bei bloglovin nicht mehr angezeigt werden? Ich folg dir ja dort und hab mich schon gewundert das nichts neues da war, und jetzt geh ich auf den Blog und merk das ich es volle Möhre verpasst habe :( Bei mir wird im Feed der Post hier zum Beispiel gar nicht angezeigt. Das war schon mal bei einer anderen Bloggerin auch.. Ist echt komisch... Also als kleiner Hinweis ♥ Vielleicht gibt es da ja eine Problembehebung?

    Und jetzt zu deinem Rezept: YUMMY!! Im Sommer kann ich mich hauptsächlich davon ernähren :D Wenn es so heiß ist will man am liebsten nur gekühlte Flüssignahrung zu mir nehmen ;D Den Mango Smoothie MUSS ich einfach mal probieren ♥

    Ich drück dich ganz lieb!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja leider ist mir das Problem bekannt .- habe ich vor ein paar Tagen auch gemerkt, dass teilweise Beiträge nicht mehr im Feed angezeigt werden... (auch von anderen Blogs!) Allerdings habe ich bei Bloglovin bescheid gegeben und die meinten, dass ein Update durchgeführt wurde und alles wieder passen sollte. Ich sehe z.B. meinen aktuellen Beitrag im Feed... Andere können ihn anscheinend auch sehen, da er schon ein paar Mal favorisiert wurde... echt seltsam :/

      Löschen
    2. Hm.. strange! Bloglovin ist auch grade down, dann schau ich später nochmal nach :)

      Löschen
  6. Das mit dem Urlaub ist so ne Sache, man freut sich immer ewig drauf und dann ist er kaum da, schon ist er vorbei. Geht wohl allen so.
    Deine Drinks sehen sehr lecker aus. Bin ja sonst nicht so der Buttermilchfan, aber in Kombination mit Frucht in einem Smoothie mag ich sie dann ab und an auch mal gerne. Irgendwie müssen ja die Reste, die nicht zu Waffeln oder Pancakes verarbeitet werden, aufgebraucht werden.
    xo.mareen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Yvonne,
    mmmh das sieht aber gut aus :) So richtig erfrischend! Am liebsten würde ich gleich beide Drinks probieren damit ich auch sagen kann welcher mein Favorit ist :D
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Post kommt wie gerufen! Bei Wassermelonen ist oft das Problem, dass man so ca. sich bis zur Hälfte vorarbeitet. Danach ist man dann satt bzw. erfrischt, doch der Rest wird dann nach ein paar Tagen abgeholt um dann in der Tonne zu landen. Deshalb warte ich nur auf solche Posts mit Wassermelonen und besonders auf die mit den Wassermelonendrinks!
    Vielen Dank :)
    www.thisisallinmymind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Die Drinks sehen sehr lecker und erfrischend aus! Werde ich auf jeden Fall
    auch mal machen. Nächste Woche soll es bei uns auch wieder wärmer werden,
    dann passen die Drinks auf jeden Fall!
    Liebe Grüße Greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen