Donnerstag, 8. Oktober 2015

Nachgekocht: Tortellini mit Zucchini

Wie befürchtet ist tatsächlich der Ernstfall eingetreten... ich bin krank. BUH!

Ich sag ja selbst immer, dass mir eine Magen-Darm lieber ist als ´ne Erkältung und das entspricht auch tatsächlich der Realität. Ich hab einfach immer extrem starken Husten, so dass sich alle Glieder zusammenziehen und es einfach nur noch schmerzhaft ist. Das hat mich auch dazu verleitet, dass ich gestern einen Zwiebelsaft angesetzt und löffelweise geschlürft hab. Ansonsten ist Thymian-Tee mein bester Begleiter geworden. Der Mann ist auf die Couch umgezogen und ich selbst bin nachts meist dauerwach. Auf der Arbeit bin ich trotzdem - weil ich ein schlechtes Gewissen hab und letzte Woche ja erst im Urlaub war...

Nunja. Hunger ist trotzdem da und gegessen werden muss auch. Schnell soll's außerdem auch gehen und deswegen gibt es heute ein Nachgekocht-Rezept von lecker.de.

 Tortellini mit Zuchini in Kräutersahnesoße

 Zutaten für 2 Personen:
Butter für das Blech
75 g Serano Schinken
1 Zucchini
150 g Schlagsahne
50 ml Milch
50 g Kräuterfrischkäse
50 g geriebener Emmentaler
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
400 Tortellini mit Spinat-Ricotta-Füllung aus dem Kühlregal


 Zubereitung:
Backofen vorheizen (E-Herd: 225 Grad/Umluft: 200 Grad). Backblech einbuttern. Schinken in Streifen schneiden. Zucchini putzen, waschen, längs halbieren und in dicke Scheiben schneiden. Sahne, Milch, Frischkäse und Emmentaler verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen.

Tortellini, Schinken, Zucchini und Käsesahne mischen. Auf dem Blech verteilen. Im heißen Ofen 20–25 Minuten backen. Nach ca. 10 Minuten einmal vorsichtig umrühren.  


Wir haben das Rezept leicht abgewandelt. Das Originalrezept findet ihr hier.





So und jetzt Däumchen drücken, dass ich den Lieblingsmann nicht anstecke!!! Ihr wisst schon, kranke Männer und so...

Kommentare:

  1. Das sieht ja lecker aus, da weiß ich jetzt endlich, was ich morgen aus meiner Packung Tortellini, die dringend weg muss, kochen soll... danke.

    Wünsch dir eine Gute Besserung und drück die Daumen, dass der Lieblingsmann fit bleibt.
    Ganz liebe Grüße.
    xo.mareen

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmmmh das sieht super lecker und morgen Abend muss es bei mir auch ganz fix gehen :)

    Gute Besserung, ich drück dir die Daumen! Ich hoffe im Gegenzug, das ich nicht vom Mann angesteckt werde :D

    Liebste Grüße, Ann-Cathérine

    AntwortenLöschen
  3. krank und dann noch fleißig am bloggen.. du kranke maus gehörst mit wärmflasche ins bettchen!
    ganz gute besserung meine liebe, nur noch einen tag und dann hast du erstmal zeit dich auszuschlafen!

    AntwortenLöschen
  4. Gute Besserung zum ersten!!!! Aber wenn man so schöne Sachen postet, fördert das auf jeden Fall die Genesung! Danke für das Rezept, meine Tochter liebt Tortellini... wird eine weitere Abwechslung für uns sein. Vielen Dank dafür und ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Oh nein :( Du arme Maus ❤ Ich wünsch dir erstmal ganz schnell, gute Besserung meine Liebe! Und Respekt dass du es geschafft hast den Zwiebelsaft auszuschlürfen, ich hab das ja niiiiieee runterbekommen (auch wenn meine Mami drauf bestanden hat...)

    Ich kenn das auch total gut mit dem Urlaub, danach Krank + Schlechten Gewissen und dann trotzdem in di Arbeit. Man tut's dann eben, auch wenn es eigentlich besser wäre zuhause zu bleiben. Wobei es mir ja dann auch zu blöd ist zum Arzt zu rennen, das Atehst zu holen und dann in die Arbeit zu schicken. Da geht man dann lieber stumm in die Arbeit und überlebt den Tag nur irgendwie ^^"

    Aufjedenfall sieht dein Tortellini Rezept super-mega lecker aus! Großes YUMM!! Und ganz verliebt war ja in deine "Mahlzeit"-Täschchen :D Total süß!!

    Werd schnell wieder gesund du Liebe und ruh dich ruhig mal zuhause aus, dein Körper braucht das :*

    P.S. Ich drück dir die Daumen dass dein Herzensmann nicht krank wird! Die Männer sind ja sonst so tapfer aber wenn sie erkältet sind, huiuiui ;D

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht wirklich sehr sehr schmackhaft aus! :) Tortellini hab ich schon ewig nicht mehr gemacht.
    Aber jetzt wieder schnell ab ins Bett mit nem Tee ;) Krank sein ist wirklich doof. Ich hab es auch gerade hinter mir :/ Ich bin aber zugegebenermaßen schlimmer am Motzen als mein Freund. Der hat es jetzt abbekommen und ist ganz tapfer. ;)
    Gute Besserung!
    Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Sieht das lecker aus - muss ich unbedingt mal ausprobieren! :)

    Liebe Grüße
    LYNNDGREN LYNNDSTRÖM // www.LynndgrenLynndstroem.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Tortellini Aufläufe und deiner klingt super lecker. Werde ich sicher bald testen!

    Liebe Grüße, Lisa
    von http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen