Mittwoch, 9. Dezember 2015

Mein Weihnachtsfest - So feiern Blogger Weihnachten
+ Gewinnspiel

 * Werbung. Der Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit danato.


Wie feiert ihr eigentlich euer Weihnachtsfest? Wird traditionell jedes Jahr gleich gefeiert oder ist das unterschiedlich? Ist euch Weihnachten völlig egal und ihr hängt da einfach mit ein paar Freunden ab oder verbringt ihr das Fest im Kreis eurer Familie?


Ich bin in dieser Beziehung sehr traditionell eingestellt. Schon in meiner Kindheit und Jugend gab es immer einen festen Ablauf. Heilig Abend nachmittags wurde bei Oma und Opa gefeiert. Die wohnten im gleichen Haus und schon den ganzen 24.12. war immer die Wohnzimmertüre verschlossen und es wurde eifrig gewerkelt. Es wurden Weihnachtslieder gesunken, Kekse gemampft und natürlich die ersten Geschenke ausgepackt. Während dieser Zeit schlich sich meist meine Mama davon und richtete alles in unserem Wohnzimmer. Nach der Feier bei meinen Großeltern ging es in den Gottesdienst und dann wurde bei uns weiter gefeiert bis man irgendwann todmüde aber glücklich ins Kissen sank. Am nächsten Tag ging es dann zu meinen anderen Großeltern auf den Bauernhof und dort wurde dann nochmal gefeiert.




Ich habe wirklich schöne Erinnerungen an das Weihnachtsfest in meiner Kindheit. Gerade deswegen mag ich es vielleicht auch heute noch traditionell. Am Heilig Abend wird bei uns vormittags der Weihnachtsbaum geschmückt. Das mache ich immer selbst und stimme mich so schon auf die kommenden Feiertage ein.

Am Abend geht es dann zu den Schwiegereltern. Es wird nett gegessen, geredet, musiziert und gespielt. Geschenke gibt es natürlich auch heute noch.

Am 1. Weihnachtsfeiertag geht es dann am Abend wieder zu den Schwiegereltern. Da kommt dann der große Familienkreis zusammen und es gibt den traditionellen Fondue-Abend. Seit ich mit meinem Mann zusammen (2001) bin ich nun jedes Jahr dabei und es ist wirklich einer der schönsten Familienfeiern im Jahr.

Und auch auf den 2. Weihnachtsfeiertag freue ich mich immer sehr. Meine Eltern kommen zu Besuch! Das passiert wirklich nur einmal im Jahr und das an Weihnachten, so dass eben das Weihnachtsfest für mich immer ganz besonders ist und immer ganz viel mit Familie zu tun hat.

Um diese schönen und besonderen weihnachtlichen Erinnerungen festzuhalten gibt es jetzt das ganz wunderbare Buch: "Alle Jahre wieder" Jedes Weihnachtsfest kann mit ein paar Sätzen und Fotos festgehalten werden. Was war besonders schön? Welche Geschenke gab es und was wurde aufgetischt? So hat man auch noch Jahre später eine kleine Erinnerung an jedes Weihnachtsfest. Das Büchlein ist wirklich hübsch gestaltet und bietet genug Platz für jede Weihnachtserinnerung und das ein oder andere Foto.


Ich hab mal versucht meine Erinnerungen zusammenzukratzen und hab mit dem Jahr 2014 angefangen. Leider fehlen mir hier entsprechende Familienfotos. Da wird auf jeden Fall dieses Jahr darauf geachtet, dass die auch gemacht werden!

Alle Beiträge zum Artikel "Mein Weihnachtsfest - So feiern Blogger Weihnachten" könnt ihr hier auf Danato lesen. 


Ich darf jetzt 3 Einschreibbücher von "Alle Jahre wieder" an euch verlosen.

Was müsst ihr tun?
* Verratet mir kurz in einem Kommentar wie ihr dieses Jahr Weihnachten feiert.
* Hinterlasst eine Kontaktmöglichkeit.
* Teilnehmen könnt ihr mit 18 Jahren oder Erlaubnis eurer Eltern.
* Das Gewinnspiel endet am 15. Dezember 2015, 24:00 Uhr




Bis zum 10. Dezember läuft auch noch das Gewinnspiel für das Set von Accessorize
und bis zum 13. Dezember könnt ihr noch das hübsche Set von purple & green gewinnen.


Kommentare:

  1. Wow, was für ein schönes Buch, da mache ich doch gerne beim Gewinnspiel mit!
    Ich feier dieses Weihnachten mit meiner Mama und meiner Schwester, nachmittags kommt dann noch mein Papa und Abends gehen wir schließlich in die Kirche. Am 2.Weihnachtsfeiertag versammelte sich die gesamte Familie bei meiner Tante. Dieses Jahr freue ich mich besonders denn es ist das erste Weihnachtsfest meines Patenkindes. Deswegen wäre es wirklich wundervoll dieses Fest so toll fest zu halten!
    Ich wünsche Dir noch eine tolle Woche!

    Liebe Grüße,
    Marlene
    contactmemarlene@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. ein richtig schönes Buch da versuche ich direkt mal mein Glück :)
    ich feiere Weihnachten immer im kleinen Kreis der Familie. Nachmittags geht es in die Kirche und anschließend gibt es dann lecker Gans oder Ente und natürlich die Bescherung :)
    am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag wird dann gefaulenzt :)

    liebe grüße
    Meli♥
    melanie.sonntag@web.de

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal ein schönes Buch. Wir feiern bei meinen Eltern und die Schwiegereltern kommen auch. Das wird das erste mal so sein dieses Jahr. Aber jetzt , wo unser Kleiner dabei ist, wollen natürlich alle Omas und Opa am Heiligenabend dabei sein. LG Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Das ist aber schön, tolle Idee! Ich werde dieses Jahr in meiner ersten Wohnung feiern. Es wird eher improvisiert, weil es noch nicht fertig ist, aber ich denke es wird trotzdem toll :)

    fabulizbeauty@yahoo.de
    Liebe Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen
  5. Wow was für eine tolle Idee :) Das Buch muss ich haben....
    Ich erinnere mich auch gerne an unsere Weihanchten zurück, sie waren immer was besonderes!! Seit wir ein Kind haben wird zuhause gefeiert, Großeltern kommen zu Besuch und es wird zur Kinderchristmesse gegangen und danach wird gegessen und natürlich:) Geschenke ausgepackt!! Unsere Maus bekommt heuer eine selbstgeschreinerte Küche, die hat mein Mann selbstgebaut und er ist natürlich meächtig stolz drauf...wir hoffen sie spielt auch damit :) hehe ist ja immer nicht so sicher bei so kleinen...die freun sich ja manchmal über eine Schachtel mehr :)hihi
    lg Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Yvonne!
    Weihnachten ist nun einfach das Fest der Liebe, drum find ich es auch immer besonders schön, wenn die ganze Familie zusammenkommt und diese besonderen Tage miteinander verbringt. Bei uns ist seit ich denken kann jedes Weihnachtsfest gleich. Ich gehe mit meinen Eltern und Geschwistern in die Kirche, dann wird noch Zuhause gebetet und gemütlich am Tisch gesessen und gegessen. Zwischendurch gibt es Bescherung und das ein oder andere Lied zu hören ;) Später kommen dann die Partner dazu und der Abend kann durchaus mal etwas länger werden ;)
    Das Buch wäre wirklich einen total nette Idee das alles Festzuhalten und sich das ganze Jahr über drüber zu freuen :)
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee, jedes Weihnachtsfest in einem Buch festzuhalten, ist richtig schön. Weihnachten wird bei uns auch traditionell gefeiert. Am Heilig Abend feiert die ganze Familie mittags Würstchen und Kartoffelsalatbei bei den Großeltern, dann geht es in die Kirche und abends kommen die Großeltern zu uns und es wird gemütlich weiter gefeiert. Die beiden Weihnachtsfeiertage stehen ebenfalls im Zeichen der Familie.
    Ganz liebe Grüße und eine schöne Adventszeit,
    Wibke

    sonnenstrahlenmomente(at)gmx(dot)de

    AntwortenLöschen
  8. diese Erinnerungsbücher sind eine sehr schöne Idee! Meine Oma hat ihres schon vollgeschrieben :-) Da ich Single bin, werde ich mit meinen Eltern am 24. feiern, wir wollen dieses Jahr mal wieder in die Kirche gehen... am 1. Feiertag ist immer großes Familientreffen, da ist den ganzen Tag Halligalli - im positiven Sinn! LG Marina (holdemaideÄTgmx.de)

    AntwortenLöschen
  9. Zu Hause mit der Familie und guten Essen

    AntwortenLöschen
  10. Das ist wirklich eine wundervolle Idee, man vergisst über die Jahre so viele Dinge. Vor allem kann man dann auch noch beobachten wie sich alle verändern über die Jahre, da dann endlich alle mal zusammen kommen. Wir feieren jedes Jahr traditionell mit Oma, Opa, Eltern, allen Geschwistern und Tanten und Onkeln. So gibt es immer ein riesiges Chaos, es gibt immer eine Riesenmenge an Essen und dazwischen wuseln noch die Tiere :D
    Liebe Grüße
    Caro
    caro.schwarz94(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  11. ist das ein schönes Buch!!! Weihnachten ist immer eine ganz besondere Zeit, ih möchte auch die Adventszeit immer ein bißchen festhalten...ich habe auch wunderbare Erinnerungen an meine Kindheit, Weihnachten mit meinen Gr0ßeltern, das war richtig spannend. Ich muß heiligabend arbeiten, aber meine Familie richtet das Essen, und dann wird am frühen Nachmittag schon gegessen und erzählt. Geschmückt habe ich alles schon vorher..
    Ich wünsche dir noch eine wunderbare Vorweihnachtszeit, liebe Grüße nach Offenburg von Johanna

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schöne Idee.
    Wir feiern Heiligabend dieses Jahr das erste Mal als kleine Familie bei uns zuhause.

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  13. Eine tolle Idee und ein toller Gewinn! Wir, mein Mann, meine Tochter und ich, verbringen Weihnachten gemütlich zu Hause, spielen, naschen und machen es uns auf der Couch gemütlich. Am 25. kommen dann alle Verwandten zu uns und es ist herrlich chaotisch.

    AntwortenLöschen
  14. Bei uns geht es traditionell am 24. Dezember zur Familie meines Vaters, also mit allen Cousins und Cousinen, Nichten und Neffen. Am 25. dann zu den Eltern meines Mannes und am 26. Frühstück mit unseren Eltern. Also ganz viel Gefeiere.

    AntwortenLöschen
  15. Wir feiern jedes Jahr traditionell bei meinen Eltern mit leckerem Fondue.
    Es wird viel gelacht, gegessen und ausgepackt.

    AntwortenLöschen
  16. Das klingt doch nach einem wunderschönem Weihnachten :)
    Bei uns geht es wohl auch jedes Jahr so traditionell zu wie in Kindertagen - auch für de Erwachsenen gibt es noch ein verschlossenes Wohnzimmer und das berühmte Glöckchen des Christkinds :)
    Das erhält doch ein wenig den Weihnachtszauber und die Tage danach gehören den Freunden die sich unter meinem Weihnachtsbaum zusammenfinden, Plätzchen essen und Geschenkpapier verteilen.
    Einfach Weihnachten eben :)

    Das mit dem Büchlein finde ich wirklich toll - dieses Jahr sollte ich wohl wirklich auf ausreichend Bilder achten <3

    Du erreichst mich unter anncatherine.en.vogue@gmail.com

    Liebste Grüße, Ann-Cathérine

    AntwortenLöschen
  17. Sofort in das Buch verliebt, es ist ja wunderschön! Mein Weihnachten wird dieses Jahr ganz außergewöhnlich, da ich es in Ghana verbringen werde, ich mache derzeit einen Freiwilligendienst. Das Buch wäre jedoch das optimale Geschenk für meine Eltern, da sie dann schon eintragen können wie sie ihr Weihnachten gefeiert haben und ich es mir nächstes Jahr durchlesen kann und dann natürlich das nächste Weihnachten wieder gemeinsam eingetragen wird (ist und bleibt eben ein Familienfest und ein bisschen was fehlt schon).

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise deiner Liebsten, deine Pläne hören sich ja schon wunderbar an!
    Viele liebe Grüße
    Ria G

    ria(punkt)g(at)gmx(punkt)de

    AntwortenLöschen
  18. Ohhhh ❤ Jetzt schwelge ich aber ganz schön in Weihnachtserinnerungen! :) Du hast den ganzen Ablauf wirklich toll beschrieben und ich finde es ganz wunderprächtig, dass du auch so eine traditionelle Einstellung zu Weihnachten hast! Ein paar von diesen Traditionen muss ich bei uns auch mal wieder einführen ;D

    Das Buch ist so wahnsinnig, wahnsinnig süß!! Als Erinnerung-Liebhaber würde ich mir sowas auch total gerne zulegen! Ich hab da auch noch ein paar leere Büchlein ^_^
    Ich drück dich ❤

    AntwortenLöschen
  19. Mit der ganzen Familie wird lecker gegessen, dann gibt es Geschenke und dann gibt es noch ein schönes Zusammensein.

    LG

    freiwelt(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  20. So ein schönes Buch!
    Wir feiern zum ersten Mal anders als sonst.
    Sonst sind wir Heiligabend immer erst bei meiner Familie zum Essen und Bescheren gewesen und gegen 20 Uhr zur Schwiegerfamilie gependelt und haben dort Bescherung gemacht und beisammen gesessen.
    Dieses Jahr verbringen wir den Heiligabend bei der Schwiegerfamilie und am 2. Feiertag kommt meine Familie zu uns.
    Ich bin ganz gespannt wie wir nächstes Jahr mit Baby feiern werden :)

    Kamera.kind(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  21. ich feier dieses Jahr mit meinem Freund in Kalifornien :)
    Liebe Grüße
    info@ekiem.de

    AntwortenLöschen
  22. Oh was für ein tolles Buch! Dieses Jahr feiern wir endlich mal wieder als ganze Familie. Meine Eltern kommen aus Afrika zu Besuch und darauf freue ich mixh total und wir feiern zum ersten mal mit Baby ;) 5 Tage ist er jetzt alt unser kleiner und wir freuen uns auf das erste Weihnachten mit ihm. Gruß Dani - Blog.frl.weiss(at)gmail(dot)com

    AntwortenLöschen
  23. Was ein schönes Buch!
    Ich bin am Heiligabend ganz traditionell bei meinen Eltern (was wohl auch noch so lange weitergeführt wird bis ich eigene Kinder habe), am 1. Weihnachtstag kommt mein Herzmann dazu und am 2. Weihnachtstag sind wir dann zusammen bei seinen Eltern. Das machen wir schon so, seit wir zusammen sind (2006).
    Liebe Grüße,
    LadyPeach (lady-peach@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  24. Ach wie schön :)
    Ich feiere Heiligabend wie jedes Jahr mit meinen Eltern und meiner Schwester. Am 1. Weihnachtstag gehen wir abends mit dem einen Teil der Familie essen und am 2. Weihnachtstag brunchen wir mit dem anderen Teil :)

    Liebe Grüße, Britta (instagram myyy711)

    AntwortenLöschen
  25. Das ist eine tolle Idee...
    Ich feier eigentlich jedes Jahr ziemlich ähnlich. In der Vorweihnachtszeit feiert der gesamte Clan eine Wichtelfeier, weil wir uns alle an Weihnachten nicht sehen können.
    Das ist für dieses Jahr schon geschehen.
    Heiligabend treffe ich mich Mittags schon seit Jahren immer mit meiner Clique zum Vorglühen. So sehen wir uns auch immer nochmal und es ist immer sehr lustig.
    Von da aus gehe ich dann zu meinen Eltern. Traditionell wird erst gut gegessen und später nach dem Essen bescheren wir uns dann. Sind zwar heutzutage mehr Kleinigkeiten aber es geht um die Geste.
    Den ersten Feiertag verbringe ich mittags auch bei meinen Eltern beim Essen und anschließend gibt es immer Irish Coffee.
    Abends besuche ich meist meine Tante.
    Am zweiten Feiertag ist für mich eigentlich alles vorbei, dann gibt es meist schon wieder ein Eishockeyspiel oder ähnliches. Den Tag über wird gegammelt und fern gesehen oder gelesen :)
    LG
    Jenny

    AntwortenLöschen
  26. Oh, ein tolles Buch. ♥
    Wir feiern auch jedes Jahr gleich (schön). Am Heiligabend treffen wir uns bei meinen Eltern. Viele aus meiner Familie kommen aus der Gastronomie und da ist nur der Heiligabend frei.
    Meine Mama hat alles festlich geschmückt und es gibt meist traditionell Gans. Dazu Rotkohl und Klöße.
    Im Anschluß gibt es die Bescherung, wenn meine Mama mit dem Glöckchen klingelt. Seit wir Kinder haben, ist es noch schöner geworden. Am ersten Weihnachtstag geht es zu den Schwiegereltern und wir sitzen bei einem leckeren Essen zusammen.
    Der zweite Feiertag ist das meist nur für uns. ♥
    Ich liebe Weihnachten und die Stimmung drum herum.
    Ich würd mich sehr über das Buch freuen.
    Liebste Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
  27. Was für eine schöne Idee und die Bilder sind superschön. Liebe Grüsse, Heike

    AntwortenLöschen
  28. Ein wunderschönes Geschenk☺
    Wir werden diesen Tag ganz entspannt bei meinen Eltern verbringen und etwas Leckeres kochen.
    chrisi117@gmx.de
    Lg

    AntwortenLöschen
  29. Guten Abend meine Liebe!
    Eureu weihnachtstage klingen wirklich sehr schön! Ich darf für zwei Tage aus der Klinik und bin am 24 abends mit meinen Eltern bei meiner Schwester und ihrer Familie. Am 25 kommmen meine Großeltern. Und dann geht es zurück in die Klinik. Ich hüpfe gerne mit ins lostöpfchen�� habt einen schönen dritten Advent❤ vlg Tine he
    Sahnebomber at Yahoo Punkt de

    AntwortenLöschen
  30. Hallo liebe Yvonne <3
    Dieses Jahr ist es noch sehr sehr offen.
    Vielleicht kommt mein Dad ins Krankenhaus/Kur und falls Jahr wird meine Ma auf jeden Fall zu uns kommen, niemand soll alleine sein. Schwager aus Hamburg weiß noch nicht genau wie er arbeiten muss, aber ich denke mal dass sie trotzdem her kommen werden. Geschenke fallen wegen dem Auto dieses Jahr allgemein etwas kleiner aus, ist auch okay, jeder schenk jedem nur ein Teil und dann ist gut.
    Wo wir sein werden und was wir essen werden wird also diesmal recht kurzfristig entschieden wegen der äußeren Umstände...

    Liebe Grüße
    Mary // Mary@April28.de

    AntwortenLöschen
  31. Da wir eine recht große Familie haben (von meiner Seite und die meines Partners) haben wir beschlossen, alle am 25.12. zu uns einzuladen und natürlich viel zu kochen. Ich liebe die Weihnachtszeit, irgendwie wird da am meisten die Zeit in und mit der Familie geschätzt - sonst kommt man leider auch eher weniger dazu. Daher ist es umso schöner solch einen Abend gemeinsam verbringen zu können.

    Ich hoffe ihr werdet ebenso schön gemeinsam die besinnliche Zeit genießen.

    Liebste Grüße, Lisa
    lisaey@web.de

    AntwortenLöschen