Mittwoch, 27. Januar 2016

Zum Mitnehmen: Mittagessen für die Arbeit

Meine Mittagspausen im Büro gestalten sich essenstechnisch Tag für Tag eher langweilig. Während meine Kollegin  in unserer Mini-Büroküche schon fast anfängt den Kochlöffel zu schwingen, lutsche ich meist an einer Banane oder wahlweise Mandarine. Geht einfach morgens schnell einzupacken. Manchmal wäre dann doch aber etwas mehr Abwechslung gut und deswegen hab ich mir fest vorgenommen dann und wann mal zuhause etwas vorzubereiten.

Salat Rote Bete Mittagspause


Nungut. Während der Woche habe ich abends leider nicht immer Lust was herzurichten {... und schon gar nicht morgens!!} und so bleibt fast nur das Wochenende. Am Sonntagabend gab es aber bei uns Jamie's Süßkartoffel aus dem Ofen. Ein Rezept von Hello Fresh. Letztlich hab ich mich da jetzt zu einem Abo hinreissen lassen...  Ungefähr so: Mimimi. Der Jamie entwickelt da jetzt Rezepte für! Brauchen wir unbedingt! Außerdem sind wir momentan so UNKREATIV beim Kochen...

Meine Schwägerin ist ja schon länger sehr begeistert und plötzlich hatte ich da auch noch so einen 30€-Gutschein rumliegen... Nunja. Die erste Box ist vergangene Woche angekommen und Sonntagabend gab es bei uns dann die Süßkartoffel. Allerhand Salat war mit dabei und nach dem Essen noch einiges übrig. Daher wurde für den nächsten Tag mal die Lunchbox gepackt.

Salat Rote Bete Mittagspause Honig-Senf-Dressing
Lunchbox/Holzgabel von rice via DasTropenhaus.de*










Der Salat besteht einfach aus etwas Feldsalat, Rucola, geraspelten Karotten und Rote Bete. Dazu noch ein paar geröstete Kerne und das superleckere Honig-Senf-Dressing vom Lieblingsmann.

Das ist auch ganz fix zusammen gemixt:

4 EL Joghurt, 2 EL Öl, 1 EL Rotweinessig,
3 TL körniger Senf und 3 TL Honig vermischen
und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In meine Lunchbox kommen dann noch ein paar Mandarinen und ein bisschen Schoki für den kleinen Hunger zwischendurch :)

Was nehmt ihr so täglich mit auf eure Arbeit? Ich könnte ein bisschen Inspiration gebrauchen :)

Kommentare:

  1. Das sieht lecker aus.
    Was ich immer wieder mitnehme ist der türkische CousCous-Salat. Auch ein Rezept von FoodTube.
    https://www.youtube.com/watch?v=GZQGy9oscVk
    Ich bin mal so frech und packe dir den Link zu dem Video von Karryann mit rein.
    Ich verwende ganz gerne noch Feta mit drin. So lecker :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich nehme oft die Reste des Vortags mit auf Arbeit - und oft auch Salat. Aber manchmal gibt es langweilig nur Brot mit etwas Wurst und Käse und etwas Obst - ein wenig Schoki für den Süss-Heisshunger muss auch mal sein.

    Hello Fresh reizt mich schon lange. Werde es jetzt in meinem Urlaub Anfang Februar mal ausprobieren denke ich.

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht soo lecker aus! Muss ich mal ausprobieren:)

    AntwortenLöschen
  4. Leider nehme ich mir auch nicht immer die Zeit, schon am Abend etwas vorzubereiten, wenn doch, dann mach ich mir gerne einen Hirsebrei mit Rosinen und pack viele frische Früchte oben drauf. Der schmeckt auch super lecker kalt und hält lange satt.
    Wenn ich nicht lust auf was Süßes habe, finde ich Gemüsesticks mit Kräuterquark sehr lecker. Dazu ein paar Kracker und einen Apfel für danach, und fertig(:
    Alles Liebe
    Christina von Everything I love

    AntwortenLöschen
  5. Ich nehme entweder Reste vom Abend vorher mit oder koche schon am Wochenende vor. Freitags gehen wir immer zum Wochenmarkt und so kommt es, dass ich oft am Samstag viel koche und gleich für zwei Wochen Mittagessen zum Mitnehmen einfriere.

    AntwortenLöschen
  6. Oh das Dressing klingt super lecker, das muss ich unbedingt mal ausprobieren!
    Ich nehme sehr oft selbstgemachte Sandwichs oder auch Salate mit...das ist am einfachsten :)
    Liebe Grüße
    Jenny von www.fitandsparklinglife.com

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht super aus. Ich will mir auch angewöhnen, ab und zu was mit auf die Arbeit zu nehmen.

    Grüße
    Bearnerdette

    AntwortenLöschen
  8. Das Dressing klingt super! Honig-Senf ist eine tolle Mischung. Ich nehme mir manchmal Couscous, Joghurt und Gurke mit (den Couscous kann man mit heißem Wasser vor Ort fertig machen und damit auch mal was Warmes essen) oder Rispentomaten mit körnigem Frischkäse und Kräutern drüber. Hello Fresh reizt mich auch, aber irgendwie habe ich mich noch nicht dazu durchgerungen.
    Viele Grüße, Tea

    AntwortenLöschen
  9. Eine super einfache und leckere Idee sind auch Wraps. Du kannst z.B. einen Salat wie oben einfach drauf, Dressing drüber und einrollen - schmeckt super und sättigt noch ein bisschen mehr als einfach "nur" Salat! Oder schnell mit Frischkäse bestrichen, bisschen Salat und Lachs / Schinken / Käse / Mais, Kidneybohnen und Tomaten etc. Da kann man unendlich variieren :)

    AntwortenLöschen
  10. Hui ❤ Na in so einer schicken Box, wäre ich auch gleich VIEL viel motivierter mir tolles Essen mit in die Arbeit mitzunehmen! Die sieht wirklich super aus *__* Ich wusste auch gar nicht das Jamie Oliver jetzt Rezepte bei HelloFresh hat! Da hätte ich aber dann auch einen auf "Mimimi-Jamie-Oliver-macht-mit-ich-will-ein-Abo!" gemacht ;D ❤
    Der Salat klingt echt lecerk, Danke für die Inspiration! Eigentlich kann ich Mittags immer nach Hause und dort was kochen, aber wenn dann die Sonne scheint oder ich keine Zeit dafür habe, wird's halt ne Semmel vom Bäcker >.< Man muss da definitiv wieder etwas mehr Wert drauf legen ❤

    AntwortenLöschen
  11. Halli hallo du Liebe!

    Das sieht ja zuckersüß aus und egal was drin ist, die Box ist so süß.. da sieht alles so liebevoll angerichtet aus, thihi..

    ich gehöre leider zu der Kategorie "Keine Zeit ... keine Zeit.. oh ich hab noch einen Schokoriegel daheim und auf der Arbeit liegen Kekse .. jööööööö Mittagessen gerettet" , thihi.
    Aber manchmal.. nur manchmal mache ich mir Früchte mit Joghurt :)

    Zuckersüße Grüße
    Tuba

    AntwortenLöschen
  12. Hey, ich finde es ja auch immer schwierig etwas für die Arbeit zu finden. Ich muss zugeben, dass ich oft Brot dabei habe oder eine 5-Minuten-Terrine
    Danke für die tolle Idee :)

    Kleines.Woelfchen

    AntwortenLöschen
  13. Sieht super lecker aus - ein perfektes Mittagessen!
    Ich bin ja ein Fan von Couscous-Salaten, z.B. mit Feta und gerösteten Pinienkernen. Einfach köstlich und so einfach zuzubereiten :-)

    Herzliche Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
  14. So ein lecker klingendes Mittagessen, das muss ich unbedingt mal nachmachen! Ich nehme mir auch immer Essen mit in die Arbeit, drum habe ich dieses Jahr eine neue Aktion eingeführt, bei der ich jeden Monat ein zum Mitnehmen geeignetes Rezept vorstelle. Vielleicht ist das ja eine Inspiration für dich? Hier ist mein erster Beitrag:https://keksundkoriander.wordpress.com/2016/01/19/take-away-tuesday-wraps-mit-broccoli-falafeln-undsauerrahmdip/
    Viele liebe Grüße
    Alexa

    AntwortenLöschen
  15. Mit Inspiration kann ich vermutlich nicht dienen. Ich habe eigentlich immer etwas dabei (die Kantine hat nur selten etwas für mich im Angebot und manchmal klappt das auch zeittechnisch nicht), aber das ist fast immer ein belegtes Brot oder ein belegtes Brötchen. Wahlweise auch noch etwas Käse mit dabei.
    Dann habe ich immer noch einen kleinen süßen Snack und eine 0,75l-Flasche mit einem Getränk. (Wasser mit irgendwas gemischt)

    AntwortenLöschen