Freitag, 19. Februar 2016

Saftsmoothies - Banana Blaubeer und Banana-Himbeer

*Werbung - Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit granini 



Wie schaut es denn bei euch mit Smoothies aus? Trinkt ihr oft welche? Bei mir hilft ein leckerer bunter Smoothie immer super gegen Winterblues und graues Regenwetter {so wie heute!}. Außerdem fällt es mir oft leichter einen Smoothie zu trinken, als die regelmäßige Portion Obst aufzufuttern. Mit grünen Smoothies komm ich immer noch nicht ganz klar und deswegen bleiben bei mir die Smoothies immer schön fruchtig. Am liebsten natürlich mit meinem Lieblingsobst Banane. {Ich sollte demnächst mal eine Ode an die Banane schreiben oder so.... *gg*}

Smoothie mit Saft Banane Himbeere Heidelbeere


Nun habe ich von granini die drei neuen Säfte granini fruchtig & leicht in den Sorten Banane, Pfirsich und Multivitamin zum Test geschickt bekommen. Die neuen Säfte von granini haben durch den Zusatz Stevia 30% weniger Kalorien. Zuerst war ich ja skeptisch. Bisher sind Produkte mit Stevia bei mir geschmacklich meist wirklich durchgefallen. Ich hab's ja schon öfter probiert z.B. im Kaffee oder auch beim Backen. Aber die Säfte von granini sind echt lecker und der Stevia-Geschmack macht sich überhaupt nicht bemerkbar. Die Säfte schmecken schön nach Frucht, sind leicht, lecker und cremig. Vor allem finde ich die Säfte nicht zu süß, denn gerade nach dem Genuss von Stevia bleibt oft eine extreme Süße im Mund zurück. Ich bin gespannt ob es demnächst noch weitere Geschmacksrichtungen geben wird. Ich persönlich würde mir ja Mango und Maracuja wünschen!

Mein Liebling der drei Sorten war natürlich schnell klar... Ich liebe Banenensaft und am Liebsten als KiBa. Aber auch gemixt mit anderen Obst schmeckt Banane richtig klasse. Ich zeige euch heute zwei schnelle Saftsmoothie-Ideen.

Smoothie mit Saft Banane Himbeere


Als Zutaten braucht ihr wirklich nicht viel. 
Für zwei Gläser habe ich 1 Banane genommen, 1 Flasche granini fruchtig & leicht Banane 
und 100 g gefrorene Himbeeren bzw. 100 g Blaubeeren.

Zubereitung 1 Glas (500 ml)

200 ml Saft, 200 ml stilles Wasser, 1/2 Banane und 50 g Beeren 
mit dem Standmixer oder Pürierstab vermixen. 
Die restlichen Beeren als Topping auf den Smoothie geben.
Bei den Blaubeeren passen z.B. auch noch super Kokoschips als Topping dazu :)

Smoothie mit Saft Banane Heidelbeere

Mit den Zutaten könnte der Smoothie eigentlich auch als Saftschorle durchgehen, oder?

Übrigens hat mir der Smoothie mit Himbeere besser geschmeckt und dem Lieblingsmann der mit Blaubeere. perfekt also! 



Falls ihr die Säfte nun selbst mal ausprobieren möchtet, hat granini eine tolle Testaktion gestartet. 

Dafür kauft ihr einfach drei Aktionsflaschen fruchtig & leicht {Kassenbon aufheben!}. Die Aktion gilt für die mit dem "Gratis Testen" Hinweis gekennzeichneten Flaschen.

Ihr schreibt ein paar Zeilen wie euch die Säfte geschmeckt haben. Aktionscodes, Kassenbon und Testbericht einreichen und von granini bekommt ihr dann den Testkauf erstattet.

Den ganzen Ablauf und wie es funktioniert, könnt ihr auch nochmal hier nachlesen.

Außerdem könnt ihr direkt auf der Aktionsseite eure Codes eingeben, Kassenbon hochladen und euren Testbericht schreiben.

Die "Gratis Testen" Aktionsflaschen von fruchtig & leicht findet ihr bei REWE, Kaufland, real,- und EDEKA.



Die Aktion geht bis zum 30. September 2016.


Jetzt wünsche ich euch ein wundertolles Wochenende! Habt's schön! Ich selbst bin mal wieder die Heimat besuchen.

Kommentare:

  1. Ohhhh lecker <3 In den tollen Gläsern sieht er köstlich aus <3

    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm.
    gut zu wissen.
    Bei uns steht schon seit langem immer eine Falsche Cola mit Stevia rum.. in Getränken find ich Stevia echt gut..
    Die neue Granini kannte ich noch gar nicht, aber dein eleckeren Smoothies haben mich angelockt und jetzt will ich nicht nur die säfte probieen, sondenr auch direkt smoothies machen XD

    Danke fürs zeigen!!!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Smoothies mit Banane (: Vorallem in Kombination mit Ingwer und Beeren...klasse!
    Ich sollte die Säfte wohl auch einmal probieren (:

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen