Mittwoch, 18. Mai 2016

Nudelsalat mit gegrillter Zucchini und Sesamhähnchen

Nudelsalat Zucchini Sesamhähnchen

Im Sommer liebe ich Nudelsalat. Zum Grillen oder auch einfach mal so. Gerne den Klassiker oder auch in verschiedenen Variationen. Bisher gab es ja nun schon einige auf dem Blog: Nudelsalat mit Rucola, Nudelsalat mit Schafskäse und Basilikum + Nudelsalat mit Tortellini. Eine superleckere Variante ist auch noch mit Erbsen + Kresse! Ich bin ja momentan sowieso völlig kressevernarrt. Heute gibt es mal wieder eine neue Variante - die ganz weit vom Standard-Nudelsalat entfernt ist.

Für 2 Personen:

60 g Nudeln (z.B. Farfalle)
2 kleine Zucchini
4 Lauchzwiebeln
2 TL Olivenöl
1 Prise Harissa-Gewürz
Spritzer Zitronensaft
3 - 4 Stück getrocknete Tomaten
200 g Hähnchenbrustfilet
1 TL Honig
Salz & Pfeffer und gemahlene Paprika
1 EL Sesamsaat
1 handvoll frische Petersilie

Die Nudeln nach Packungsanweisung in ausreichend Salzwasser garen. Abgießen und mit einem Spritzer Olivenöl beträufeln und auf die Seite stellen.

Die Zucchini putzen, waschen, diagonal in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Die Lauchzwiebeln putzen und in ca. 10 cm lange Stücke schneiden. Zusammen mit 0,5 TL Olivenöl unter die Zuchhini rühren. Eine Grillpfanne erhitzen und das Gemüse darin garen bis es weich ist und Farbe angenommen hat. Das Gemüse in eine Schale geben und mit etwas Harissa bestreuen. Tomaten fein hacken und untermischen. Alles gut vermengen.

Das Hähnchenbrustfilet kalt abspülen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. Mit 0,5 TL Öl vermischen und in der Grillpfanne von jeder Seite für ca. 2 - 3 Minuten braten bis das Fleisch durch ist. In einer beschichteten Pfanne etwas Honig warm werden lassen. Dann das Fleisch hinzugeben, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Sesamsaat hinzugeben, alles gut durchschwenken und zum Salat geben. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Mit den Nudeln, restlichem Öl und einen Spritzer Zitronensaft in den Salat geben und mit Salz, Pfeffer und Harissa abschmecken.



Außerdem perfekt: In diesem Nudelsalat stecken weniger Kohlenhydrate als gedacht. Der Salat enthält nämlich insgesamt nur 60 g Nudeln! Der Rest sind leckere Zucchini, Frühlingszwiebel und getrocknete Tomaten. Total lecker!!

Ihr müsst mir jetzt also auch eure liebste Nudelsalat-Kombination verraten! :)



Geschirrtuch von Au Maison {kostet nur 3,50 €!!} über Das Tropenhaus*
Kupferbesteck von Bloomingville
Salatbesteck von Bloomingville
Salatschüssel "Nizza Bowl"

*Link zu meinem Kooperationspartner

Kommentare:

  1. Ohh das sieht aber gut aus!
    Danke für das klasse Rezept.

    Alles Liebe
    Hannah

    AntwortenLöschen
  2. Klingt interessant und sieht sehr lecker aus. Tolles Rezept! :)

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht so lecker aus, schmeckt kalt und warm bestimmt mega lecker!

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe schon seit Wochen auf Sesamhänchen Lust, jetzt erst recht! :D

    Liebe Grüße,
    Diorella

    www.diorellasbeautyblog.at

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn, sieht das guuuuut aus *-* Diesen Nudelsalat wird es auf alle Fälle bei der nächsten Grillparty geben! Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen und wieder besser werden ;D

    Meine liebste Yvonne, ich wünsche dir eine fantastische Restwoche und ganz liebe Grüße,
    deine Rosy ♥

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für dieses Rezept, das eignet sich ja hervorragend, um es abends vorzubereiten und am nächsten Tag mit ins Büro zu nehmen. :))

    AntwortenLöschen
  7. Yummy 0:) Ich liebe Zucchini! Ich könnte wirklich nicht ohne leben. Das Rezept hate ich ähnlich schon mal gemacht — und natürlich war es köstlich! (:

    Alles Liebe
    Joann

    implse.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Klingt lecker, danke für das Rezept! :-)

    AntwortenLöschen