Sonntag, 18. September 2016

Adieu Sommer! Ein kleines Abschiedsfest mit Zucchini-Crostini

*Werbung. In Zusammenarbeit mit Roombeez

Servietten falten Anleitung Schmetterling Crostini Zucchini

Ganz plötzlich ist es da draussen ungemütlich geworden. Erste Eindrücke bekamen wir schon am Freitag auf einer Outdoor-Hochzeit von Freunden. Es war zwar wunderschön, aber am Abend war es dann schon echt etwas kühl und kurzzeitig setze auch der Regen ein. Heute regnet es schon den ganzen Tag und es herrscht so richtige herbstliche Stimmung. Und plötzlich ist die Herbstlust da! Auf wärmenden Tee und einer leckeren Kürbissuppe. Endlich wieder Kuschelsocken tragen und es sich abends auf dem Sofa mit einer Decke gemütlich machen!

Deswegen höchste Zeit dem Sommer gebührend zu verabschieden. Danke lieber Sommer für viele Sonnenscheintage, herrliche Grillfeste und schönes Beisammensitzen. Für Unmengen an Eiscreme und Barfußtage. Es ist daher Zeit nochmal zu einem kleinen sommerlichen Abschiedsmenue zu laden. Es wurde nochmal eifrig gegrillt und sommerliche Crostini als Vorspeise gefuttert. Bevor die Gäste ankamen, konnte ich auch noch schnell die Tischdeko und die Vorspeise abfotografieren.

Servietten falten Anleitung Schmetterling Crostini Zucchini




Zutaten:

200 g Zucchini
2 TL Zitronensaft
1 TL Olivenöl
Salz & Pfeffer
200 g Ziegenfrischkäse
Baguette
1 Knoblauchzehe 

Zubereitung:

Baguette in Scheiben schneiden und die Scheiben mit Olivenöl einreiben. Bei 220 Grad im Backofen ca. 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und das geröstete Brot mit Knoblauch einreiben. 

Die Zucchini mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Zitronensaft und Olivenöl dazugeben, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Gut miteinander vermischen und etwas durchziehen lassen.

Den Ziegenfrischkäse auf den Baguettescheiben verteilen und dann die Zucchini darüber geben. Nochmals mit Salz und Pfeffer nachwürzen.


Servietten falten Anleitung Schmetterling Crostini Zucchini
Passend zum Sommerende haben wir die Servietten zu Schmetterlingen gefaltet. Ich hoffe ihr habt das auch erkannt?! :) Die Faltanleitung hierfür findet ihr hier bei Roombeez. Es gibt dort noch ganz viele tolle Anleitungen für Serviettenfalttechniken inklusive Schritt für Schritt Anleitung und sogar mit Videos. Es sind wirklich einige tolle Anleitungen für jeden Anlass dabei, klickt mal durch und lasst euch inspirieren!


Hier ist die Anleitung für den Schmetterling:
Hier geht es zur kompletten Anleitung















Habt ihr auch noch schöne Anleitungen für das Serviettenfalten?

Kommentare:

  1. Die sehen so lecker aus. Nur leider mag ich Zucchini so gar nicht. Trotzdem schöne Idee =)

    Neri

    AntwortenLöschen
  2. Die Servietten sind ja klasse! Ich habe während meiner Ausbildung zur Hotelfachfrau auch Serviettenfalten gelernt, aber komischerweise seit dem nie wieder gemacht. Wieso nur?
    Ich werde mal wieder üben...
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hab mir auch vorgenommen mal wieder öfter was zu falten... Auch wenn's nur eine nette Bestecktasche ist :D

      Löschen
  3. Hmmmmm, Crostini.....lecker! Muss ich auch mal machen, vor allem mit Zuchini ud Ziegenkäse hört sich an wie eine gute Kombi. Kommt auf meine Ausprobier-Liste:-)
    LG, Kali
    http://www.idimin.berlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt, ob's Dir auch schmeckt! :)

      Löschen
  4. Die Crostini sehen sehr gut aus. Meine Mama hat in ihrem Garten Zucchini bis zum Abwinken und sucht nach neuen Rezepten, da sie keine Lust mehr auf Zucchinisuppe, Zucchinipuffer... hat. Das Rezept werde ich ihr direkt weitergeben.

    Die Servietten sind dir ebenfalls gelungen.

    Gruss
    Natascha

    www.day-dreamin.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich! Für mich war es auch ein neues Rezept. Ich hatte vorher Zucchini noch nie roh gegessen... Schmeckt aber auch echt lecker! :)

      Löschen
  5. Uiii, das klingt lecker und ist notiert, wird es bei nächster Gelegenheit garantiert geben

    AntwortenLöschen
  6. Huhu liebe Yvonne :)

    Jedes Mal, wenn ich auf deinem Blog vorbeischaue, fängt mein Magen an zu knurren – egal, wie pappsatt ich vorher war ;D Wenn ich dieses Rezept nachmache, würde ich zwar den Käse austauschen, da mir Ziegenkäse ein Tickchen zu streng ist – aber es wird bestimmt trotzdem lecker sein :)

    Ich habe tatsächlich schon 2 Servietten Anleitungen aufm Blog veröffentlicht.

    Einmal für den Vatertag diese Hemdchen :)
    http://lovedecorations.de/servietten-falten-hemd/

    Und zu Ostern diese Hasen-Köpfe :D
    http://lovedecorations.de/servietten-hase/

    Aber den Schmetterling kannte ich noch nicht – der macht sich auch mega gut auf den Tellern :) Wird mal bei passendem Anlass nachgefaltet, hihi :D

    Hab noch eine wunderbare Herbstwoche und liebste Grüße,
    deine Rosy ♥

    AntwortenLöschen