Montag, 19. Dezember 2016

Appetizer zu Weihnachten mit Mazzetti L'originale

Werbung. In Zusammenarbeit mit Mazzetti L'originale

Mazzetti L'originale Balsamico Rote Bete Carpaccio Pilze

Gibt es bei euch eigentlich ein traditionelles Weihnachtsessen am Heilig Abend? Früher bei meinen Eltern gab es ja immer in der Pfanne gebratene Schweinelende und Petersilienkartoffeln. Die kleinen gebratenen Fleischstücke durfte dann jeder nach Lust und Laune würzen und ich fand das eigentlich jedes Jahr immer eine schöne Tradition. Bei Oma und Opa gab's früher den berühmten Kartoffelsalat mit Würstchen. Seit einigen Jahre gibt es aber bei uns kein festes Heilig Abend Essen mehr. Wir feiern bei meinen Schwiegereltern und die Hauptgänge variieren von Jahr zu Jahr.

Ein Festtagsrezept an Heilig Abend sollte nach meiner Meinung schnell und einfach zubereitet sein, denn wer will hier schon lange in der Küche stehen und die Bescherung verpassen?! Deswegen gibt es heute bei uns ein paar Kleinigkeiten als Appetizer, die ich zusammen mit dem Balsamico von Mazzetti L'originale zubereitet habe.







Zutaten:
400g Champignons
2 TL Olivenöl
2 EL Balsamico
¼ Zehe Knoblauch
¼ TL Chili
Salz, Pfeffer, Petersilie


Zubereitung:
Champignons putzen und in Viertel schneiden. In einer großen Pfanne ohne Öl scharf anbraten bis die Pilze Farbe annehmen. Dann Olivenöl, Knoblauch und Chili hinzugeben und weitere 2 Minuten anbraten. Danach mit dem Balsamico ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen. Pilze mit dem Sud in eine Schale füllen und ca. 1 Stunde abkühlen und marinieren lassen.
Mazzetti L'originale Balsamico Rote Bete Carpaccio Pilze




Zutaten:
2 Stück Rote Bete (vorgekocht)
1 EL Olivenöl
1 EL Balsamico
¼ TL Senf
2 EL Walnüsse
Salz, Pfeffer, Parmesankäse, Feldsalat, Zitrone

Zubereitung:
In einer Schüssel Olivenöl, Balsamico, und Senf mit einem Schneebesen zu einer glatt gebundenen Marinade schlagen. Mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.

Walnüsse in einer kleinen Pfanne ohne Fett anrösten und klein hacken.

Rote Bete entweder mit einem Hobel oder mit dem Messer in gleichmäßig dünne Scheiben schneiden und auf einem Teller verteilen. Mit der Marinade bestreichen und eine halbe Stunde ziehen lassen. Dann mit den Walnüssen bestreuen und mit Parmesankäse und Feldsalat dekorieren. Bei bedarf noch etwas mit Balsamico beträufeln.



Diese köstlichen winterlichen Rezepte als kleine Appetizer 
sind schnell und einfach umsetzbar und schmecken einfach köstlich zu frischen Baguette.

Mazzetti L'originale Balsamico Rote Bete Carpaccio
Wir haben uns bei der Zubereitung für den Testa Rossa Aceto Balsamico di Modena entschieden. Dieser Balsamico ist sehr hochwertig und besitzt einen sehr reichhaltigen und intensiven Geschmack. Das Aroma ist wunderbar fein und der Balsamico verbreitet eine köstliche Duftnote.

Aber die verschiedenen Balsamico von Mazzetti L'originale sind wirklich vielfältig. Ob Bianco, Bio oder Rosato - Mazzetti hat für jeden Geschmack etwas im Angebot.

Kennt ihr den Balsamico von Mazzetti L'originale und nutzt ihn vielleicht selbst?
Und was gibt es bei euch als Weihnachtsmenue? 

Kommentare:

  1. schöne deko und tolle idee :D
    ich nutze balsamico ja eher über salaten aber so ein rote beete carpaccio ust auch ne tolle idee!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich sehr lecker aus!
    Balsamico geht immer :') Auf Salaten, in Wraps und sonst auch ^^

    AntwortenLöschen
  3. oh, das sieht alles himmlisch lecker aus- jetzt habe ich Hunger :-).
    Ich komme vorbei, falls du noch etwas übrig haben solltest !!

    wunderschöne Weihnachten wünsche ich dir !
    love
    sophia

    AntwortenLöschen