Sonntag, 29. Januar 2017

Schnelles Dessert: Windbeutel mit Himbeer-Topping und Eiskonfekt
Meine #bofrostgeschichte

*Werbung in Zusammenarbeit mit bofrost*

Windbeutel mit Himbeeren Himbeertopping Topping Eiskonfekt Bofrost Dessert

Vor einiger Zeit flatterte eine E-Mail von bofrost* in mein Postfach. Vielleicht könnt ihr euch noch an meine letzte Kooperation mit bofrost* erinnern? Dort ging es um die Frage welches Gericht für mich nach Heimat schmeckt. Im Jahr 2016 ist bofrost* nun 50 Jahre alt geworden und blickt zurück auf eine lange Unternehmergeschichte. Viele von euch sind zuhause vielleicht schon mit bofrost* aufgewachsen oder sind schon jahrelange Kunden.

Heute erzähle ich euch meine persönliche #bofrostgeschichte. Ich kenne bofrost* erst etwa 15 Jahre. Bei uns damals in der Heimat auf dem Dorf kam leider der nette Verkaufsfahrer nicht vorbei und hat mir ein Eis in die Hand gedrückt. Vielmehr habe ich bofrost* erst mit bei dem Kennenlernen meines Mannes und meinen jetzigen Schwiegereltern entdeckt. Meine Schwiegermama ist seit Jahren eine treue bofrost* Kundin.

Grundsätzlich gibt es bei meiner Schwiegermama nach dem Essen immer ein Dessert. Das ist immer so - egal ob man eine Essenseinladung hat oder einfach mal spontan vorbei kommt,  irgendwas wird immer gezaubert. Das hat mich in der Anfangszeit unserer Beziehung wirklich immer erstaunt, weil ich sowas von zuhause aus überhaupt nicht kenne. Bei meinen Eltern gibt's nur ganz selten mal einen Nachtisch. Ganz easy peasy hat die Schwiegermama immer schon nach wenigen Minuten die herrlichsten Desserts auf den Tisch gebracht. Oft werden nämlich einfach leckere Bofrostprodukte mit frischen Obst und Selbstgemachten kombiniert. Und so habe ich erstmals die breite Dessert-Palette von bofrost* kennengelernt :)

Windbeutel mit Himbeeren Himbeertopping Topping Eiskonfekt Bofrost Dessert
Und heute zeige ich euch wie schnell so ein Dessert a la Schwiegermama mit den Produkten von bofrost* geht. Für das Dessert habe ich mir die Mini-Sahnewindbeutel und das Eiskonfekt ausgesucht. Außerdem etwas frisches Obst {Heidelbeeren + Physalis} für die Deko besorgt. Selbstgemacht ist das Topping für die Windbeutel und der kleine Himbeerspiegel.

Windbeutel mit Himbeeren Himbeertopping Topping Eiskonfekt Bofrost Dessert

Windbeutel Topping

60 g weiche Butter
120 g Puderzucker
1 TL Himbeerkonfitüre

Die Butter mit dem Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. Puderzucker nach und nach hinzufügen bis das Frosting die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Dann noch die Konfitüre kurz unterrühren bis diese gleichmäßig verteilt ist. Mit einem Spritzbeutel aufspritzen.

Himbeerspiegel
ca. 50 g Himbeeren (gefroren)
1 EL Puderzucker
 Die Himbeeren zusammen mit 1 EL Wasser und dem Puderzucker in einem Topf erhitzen.
Circa 5 Minuten leicht köcheln lassen. Abkühlen lassen und durch einen Sieb streichen. 

Himbeeren mit Puderzucker und Schnaps erhitzen. Fünf Minuten leicht köcheln lassen. Abkühlen lassen und durch ein Sieb streichen.

(mehr dazu bei kochbar.de)

Das Dessert ist wirklich in wenigen Minuten fertig. 
Und eigentlich sieht es so aus als hätte man Stunden damit in der Küche verbracht :)

Windbeutel mit Himbeeren Himbeertopping Topping Eiskonfekt Bofrost Dessert
Nun bin ich gespannt auf eure #bofrostgeschichte! Es gibt nämlich auch noch ein grandioses Gewinnspiel! Schaut einfach auf der Facebook-Seite von bofrost* vorbei und erzählt dort eure #bofrostgeschichte. Ihr könnt eine Wochenendreise für 2 Personen in einen Niederlassungsort von bofrost* gewinnen. Zur Auswahl gibt es Brüssel, Paris, Venedig, Luxemburg, Wien und Bern. Die Anreise, 2 Übernachtungen und 200 € Taschengeld werden von bofrost* übernommen. Außerdem gibt es 50 Überraschungs-Jubiläumspakete zu bewinnen. Viel Glück! 

Wenn's mal schnell gehen muss... welches Dessert kommt bei euch auf den Tisch?


Kommentare:

  1. Das sieht toll aus, sehr lecker :)

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  2. Oh, yummy! Ich lieeebe Windbeutel! Von bofrost hatten wir früher auch oft was. Kennst du noch diese super leckere Pumuckltorte? Die gab es immer zu sämtlichen Geburtstagen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, leider kenne ich die Pumuckeltorte nicht. Als Kind hatte ich irgendwie gar keinen Bezug zu bofrost :/

      Löschen
  3. Mmmh, jetzt habe ich Lust auf Eiskonfekt ;) Sieht superlecker aus!
    Für mich war es immer bei meiner Oma so, dass es immer irgendetwas kleines zum Nachtisch gab... Kindheitserinnerungen halt ;)
    Ganz liebe Grüße
    Sandra von LieblingsLife

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! Eiskonfekt habe ich auch erst wieder für mich entdeckt!
      Erinnert mich immer an Kino als Kind :) Da gab's immer Eiskonfekt *gg*

      Löschen
  4. Ahh, sieht das toll aus! Super lecker, schon fast wie im Restaurant :)

    Ich lese deinen Blog wirklich unglaublich gerne, Liebes!

    Ganz liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
  5. Meine Mama hat früher auch ganz oft bei bofrost bestellt. Ich habe als Kind die Tortellini in
    Sahnesauce geliebt! Ich selber habe dann auch irgendwann angefangen dort zu bestellen...
    aber das ist dann wieder eingeschlafen. Ich greife selten auf TK zurück- wenn dann sind
    es selbst gekochte Gerichte, die ich einfriere.
    Dein Dessert liest sich auf jeden Fall sehr gut... schmeckt bestimmt köstlich!
    Liebe Grüße Bine

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht toll aus und war bestimmt richtig lecker!
    Meine Mama war früher auch mal bei Bofrost, hier bei uns scheint es aber keinen zu geben. Ich kaufe gelegentlich mal bei Eismann und dann auch besonders gerne Eis =D

    AntwortenLöschen