Mittwoch, 11. Januar 2017

Fiesta Mexicana - mexikanisches vegetarisches Fingerfood
mit gebratenem Blumenkohl, Jalapeño-Salsa und Texmex-Reis

mexikanisches vegetarisches Fingerfood Blumenkohl Jalapeño-Salsa Texmex-Reis

An den Wochenenden machen wir es uns oft einfach mal zuhause gemütlich. Couchsurfing nennen wir das. Oder auch: Pyjama all day! Die Woche ist stressig genug und deshalb genießen wir einfach mal die Zeit zu Zweit. Hierfür suchen wir dann immer Rezepte die sich gut Samstagabend vor dem TV genüsslich auffuttern lassen. So kommt schon recht häufig zum Beispiel ein Käsefondue auf den Tisch.

Gerade am vergangene langen Wochendende waren wir wirklich richtig faul. Wir haben eigentlich fast nix anderes gemacht außer die komplette 3. Staffel von Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D. zu schauen. Ich hab die Staffel kürzlich komplett auf RTL Crime aufgenommen {22 Folgen} und sie hat einfach den Festplattenrekorder belegt. Musste also unbedingt angeschaut werden... haha. Die 3. Staffel gibt es leider noch nicht auf Netflix oder Amazon Prime.

Also haben wir am Samstag einen kleinen mexikanischen Fingerfood-Abend veranstaltet. Auf solche Ideen kommt man zwangsläufig, wenn man das aktuelle "Mutti-Magazin" durchblättert... Passte nämlich super in unser Samstagabend-Couch-Programm. Die Rezepte stammen also aus dem Magazin. Teilweise etwas nach unserem Geschmack abgewandelt und auf kleinere Portionen aufgeteilt.

Ich war ja sofort begeistert, weil nur Vegetarisches auf den Tisch gekommen ist. Und selbst der Lieblingsmann hat nicht gemeckert, weil die Fingerfood-Platte einfach total vielseitig und lecker war.

mexikanisches vegetarisches Fingerfood Blumenkohl Jalapeño-Salsa Texmex-Reis

Rezepte für 2 - 3 Portionen

Gebratener Blumenkohl

1 kleiner Blumenkohl
2 - 3 EL Olivenöl
1,5 EL Honig
Saft von einer 1/2 Limette
1/4 TL Cayennepfeffer

2 EL Olivenöl mit dem Honig und dem Limettensaft verrühren und mit etwas Salz abschmecken. Den Blumenkohl waschen, putzen und in kleine Röschen teilen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Röschen darin bei mittlerer Hitze unter Rühren 10 - 15 Minuten braten. Nach etwa 12 Minuten die Marinade zugießen und nochmals 2 - 3 Minuten einköcheln lassen. Vom Herd nehmen.

Texmex-Reis

75 g Basmatireis
1 Dose Mais-Kidneybohnen-Mix

Den Reis nach Packungsanweisung garen. Mais-Bohnen-Mix abgießen, mit Wasser abspülen und abtropfen lassen. Den Reis nach Kochzeit abgießen und mit den Bohnen-Mais-Mix vermengen.


mexikanisches vegetarisches Fingerfood Blumenkohl Jalapeño-Salsa Texmex-Reis

Jalapeño-Salsa

200 g grüne Jalapeños aus dem Glas
eine handvoll Tomaten
Cayennepfeffer

Tomaten waschen, putzen und fein würfeln. Die Jalapeños abgießen und abtropfen lassen. Tomaten mit Jalapeños vermengen und mit Cayennepfeffer abschmecken.

Schmand-Creme

100 g Schmand
0,5 EL Honig
0,5 EL Tomatenmark
Salz, Cayennepfeffer

Schmand mit Honig und Tomatenmark verrühren. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Bohnencreme

150 g weiße Bohnenkerne (Dose)
1/2 Knoblauchzehe
Saft von einer halben Orange
1,5 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Die Bohnen in einem Sieb abgießen, mit Wasser abspülen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und grob hacken. Die Bohnen, Knoblauch und den Orangensaft in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Das Öl unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Außerdem gab's dazu noch ein paar Nachos und Avocado {mit ein bisschen Limettensaft beträufelt}.
Den Blumenkohl haben wir teilweise in Taco-Shells abgefüllt. 
{Eigentlich wollte ich hierfür ja die Softtortilla-Schälchen - gab's aber bei uns im Supermarkt nicht...}

mexikanisches vegetarisches Fingerfood Blumenkohl Jalapeño-Salsa Texmex-Reis


Okay... Nach den Rezepten hört sich das jetzt nach mächtig viel Aufwand an, aber der Arbeitsaufwand ist wirklich nicht hoch. Meist muss nur irgendwas zusammengemixt werden. Dafür hat man aber dann den ganzen TV-Abend was davon :)

Was gibt's bei euch immer als Fingerfood?

Kommentare:

  1. Boah! Das sieht aber Hammer aus, wenn ich das meinem Freund zeige muss ich das auch am Wochenende machen:-) also erwähne ich es lieber nicht. Wir verbringen unsere Zeit am Wochenende nie zusammen auf der Couch - zu wenig Zeit oder wir gehen raus, hier in Berlin passiert ja immer was;-) Nur zu Tatort am Sonntagabend treffen wir uns und dann gibt es Chips, einmal in der Woche also fettiges, ungesundes!
    LG, Kali
    http://www.idimin.berlin/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm. Wir sind selbst unter der Woche so viel unterwegs oder haben zu arbeiten, dass wir dann unsere gemeinsame Zeit auf das Wochenende verlegen. Hier muss ich aber auch sagen, dass der Ehemann z.B. auch Samstags arbeiten muss. Da genießen wir schon die restliche Zeit des Wochenendes zusammen. Klar machen wir auch mal was anderes am Wochenende - Freunde treffen oder Kino. Aber so Couchabende genießen wir auch mal :)

      Löschen
  2. Ich liebe Fingerfood, habe bis jetzt allerdings immer nur die simplen Sachen gemacht, weil mir nichts anderes eingefallen ist. Diese Rezepte und Ideen sind einfach hammer! Direkt abgespeichert für meinen Geburtstag :)

    AntwortenLöschen
  3. Es gibt doch einfach nichts Besseres als Fingerfood und dann auch noch mexikanisches Essen - damit hast du mich echt inspiriert, das wird es demnächst auf jeden Fall mal geben!
    Liebe Grüße
    Jenny von www.fitandsparklinglife.com

    AntwortenLöschen
  4. Mhhhm, so gut! Mexikanisches Fingerfood ist super!

    Neri
    www.lebenslaunen.com

    AntwortenLöschen
  5. Sieht total lecker aus! :)

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  6. Mhh ich esse "Tapas" sehr sehr gerne.

    Freut mich dass Du es so siehst wie ich :) Lifestyle Blogger haben nun mal mehrere Themen :D

    AntwortenLöschen