Donnerstag, 23. Februar 2017

Ich bin dann mal auf Schonkost...
Ein kleiner Statusbericht.



Ihr Lieben! Na habt ihr mich vermisst? Leider hat's mich vergangen Sonntag heftigst erwischt - mit Schüttelfrost, Kreislaufbeschwerden und unzähligen Gängen ins Badezimmer. Na schon erraten? Magen-Darm-Grippe. jeah!

Eeeh. Die Tage zu Hause waren einfach ätzend. Netflix hat mich am Leben erhalten, denn ich hatte so überhaupt keine Lust auf irgendwas. Dafür muss ich sagen bin ich bei Gossip Girl ziemlich weit gekommen :) Selbst durch die Social Media Kanäle zu streifen war anstrengend. Überall hat mich Essen an- und ausgelacht - gleichzeitig echt angewidert. Deswegen verzeiht meine völlige Internetabstinenz, aber es ging einfach nix.

Auch nach nun 5 Tagen ist der ganze Mist noch nicht ausgestanden. Drin bleibt momentan nur Flüssignahrung. Aber da ich heute den ersten Tag auch wieder arbeiten war { jeah! } wird heute auch der erste Nahrungsversuch gestartet. Es gibt Möhren! Genau. Schön gedünstet und zu Brei verarbeitet, denn auch Rohkost ist für den Magen gerade absolut tabu. Über alles in Breiform freut sich wiederum der Magen, weil er einfach nicht mehr viel tun muss.

Langsam muss ich mich also wieder an die feste Nahrung rantasten. Vielleicht habt ihr nette leichte Schonkost-Rezepte? Ich wäre euch äußerst dankbar :)

Ausgeschlossen sind derzeit Fette und Öle, denn die sind vom Magen kaum zu verdauen. Frittiert, gebraten, paniert oder geräuchert geht gar nicht. Daher gibt's ein bisschen gedünstetes Gemüse und kein Fleisch. Darauf hab ich auch noch nicht so wirklich Lust.

Übrigens ist eine Ernährung mit Schonkost nicht nur nach einer Magen-Darm-Grippe hilfreich, sondern auch um den Magen mal eine Atempause zu gönnen. Bei akuten oder chronischen Erkrankungen des Magen-Darms, Verdauungsstörungen durch Reizdarm oder Nahrungsmittelunverträglichkeit ist eine Ernährung durch leichte Kost sinnvoll.



Wie wird es also auf dem Blog weiter gehen? Mal sehen ob euch Schonkostrezepte begeistern ;) hihi. Nein, so ernst wird es wohl nicht, aber es soll dann eher mit schlanken Rezepten weiter gehen. Das ist doch jetzt der optimale Startschuss um ein paar Kilos loszuwerden oder?! Passend dazu startet nächste Woche auch noch die Fastenzeit... Also mal sehen wie das so alles wird. Auf jeden Fall freue ich mich jetzt schon wieder auf was Ordentliches zu essen. Mal sehen wie lange es noch dauert :)

Das sollte jedenfalls nur eine kleine Rückmeldung von mir sein - damit ihr mich nicht ganz vergesst! :)

Werdet ihr in der Fastenzeit auf etwas verzichten?


Kommentare:

  1. Arbeiten, bist du verrückt? Lass dich krankschreiben. Du bist ja ne Gefahr für dich und deine Kollegen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war bis gestern krankgeschrieben ;)

      Löschen
    2. aber du bist noch nicht fit, bleib lieber daheim :)

      Löschen
  2. Hier war auch Magen-Darm zu Besuch, zum Glück nur leichter Verlauf.
    Gute Besserung.
    LG von TAC

    AntwortenLöschen
  3. Ein Rezept habe ich nicht für dich, wünsche dir aber eine Gute Besserung. Jetzt ist ja erst einmal Wochenende, vielleicht kannst du dich noch mal etwas weiter erholen.
    Viele Grüße, nossy

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe noch keine Schonkost gemacht. Aber sehr interessant.

    Neri
    http://www.full-of-diaries.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Ja, ich werde definitiv auf Alkohol verzichten und auch versuchen mich gesünder zu ernähren :)

    AntwortenLöschen

  6. Hallo meine liebe Yvonne,

    danke für Deine liebe Nachricht. Nein, der Gemüseschneider kann leider keine Spiralen. Es gibt aber den Spiralschneider, extra für die KitchenAid, für Gemüsenudeln wie z.B. Zucchini etc.! Hab den Spiralschneider meiner Sis zu X-MAs geschenkt. Super Gerät. Der Gemüseschneider ist gut für Gemüseraspeln wie Möhren oder Gurkensalat oder Kartoffelpuffer.Liebe Grüße Yvi

    AntwortenLöschen