Sonntag, 28. Mai 2017

Kartoffelsalat mit Ei und Honig-Senf-Dressing

Kartoffelsalat mit Ei und Honig-Senf-Dressing
 
Puuuuh. Wir wurden von der Hitzewelle überrollt! Ich will an dieser Stelle ja nicht jammern, aber ich vermisse einfach dieses Zwischending von kalt zu warm. Eben habe ich noch Wäschestücke von letzter Woche zusammengelegt - langärmelig. Die sind von letztem Wochenende gewesen. Und nun würde man sich am liebsten den Tag über die Klamotten vom Leib reissen. Momentan zeigt das Thermometer 33 Grad. bäm. Wo ist also die Zeit wo es schöne 20 - 25 Grad hatte? Und ja - ich gebe zu: In diesem Rahmen befindet sich meine Wohlfühltemperatur. Alles was drüber geht ist mir eindeutig zu heiß.

Unter der Hitze wird auch jetzt erstmal wieder der Blog leiden. Tut mir leid. Aber ich fühle mich momentan nicht fähig, mich in die Küche zu stellen und einen Kuchen zu backen. Bei uns wird die letzten Tage nur noch gegrillt oder es kommen Flammkuchen in den Ofen. Alles um nur nicht lange in der Küche zu stehen. Zum Frühstück heute gab's Milchreis - eisgekühlt aus dem Kühlschrank. Und anstatt Kaffee & Kuchen gibt's Wassereis. Flutschfinger haben wir gestern mitgenommen. yummy!

Also. Was soll ich euch heute groß zeigen? Vielleicht diesen fantastisch leckeren Kartoffelsalat, den ich bei lecker.de gefunden hab? Passt perfekt zum Grillen mit einem köstlichen Honig-Senf-Dressing und den hartgekochten Eiern. Ich bin ja sowieso ein großer Fan vom Honig-Senf-Dressing und würde das am Liebsten an alle Salate packen :)

Kartoffelsalat mit Ei und Honig-Senf-Dressing


Zutaten:
500 g festkochende Kartoffeln
3 Eier
2 EL Apfelessig
1 EL körniger Senf
½ EL flüssiger Honig
Salz
Pfeffer
3 EL Öl
50 g Gewürzgurken
½ Bund Schnittlauch
½ Bund Petersilie

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und zugedeckt in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. 
Eier ca. 10 Minuten hart kochen.

Für das Dressing den Essig, Senf, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Öl dazu geben und verquirlen.

Gewürzgurken fein würfeln. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Petersilienblättchen abzupfen, fein hacken.

Die Eier mit kaltem Wasser abschrecken, schälen und vierteln.
Die Kartoffeln abgießen, abschrecken und je nach Größe halbieren oder vierteln. 

Kartoffeln, Gurken, Kräuter und Dressing vermischen und abschmecken. 
Eier vorsichtig unter­heben. Schmeckt lauwarm und kalt.



Lasst es euch jedenfalls gut gehen! Genießt die Hitze - oder auch nicht :)
Wie steht ihr zu den heißen  Temperaturen?
 

Kommentare:

  1. ich verstehe dich zu gut - ich habe gestern etwas gebacken, und habe mich danach gefragt, wie ich auch diese verrückte Idee gekommen bin :-).
    Von deinem Salat würde ich jetzt gerne eine große Ladung verspeisen, Honig-Senf-Dressing ist einfach zu gut und dann noch mit Kartoffeln- herrlich !
    abendliche , langsam kühler werdende Grüße in den Süden
    Sophia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich verrückt! :D Allein wenn ich an den warmen Ofen gerade denke!!
      Es soll ja dann die Tage doch ein paar Grad runter gehen...
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Hach, liebe Yvonne, das ist doch wieder genau etwas für mich und vor allem auch für das Wetter! Danke dafür.
    Ich bin ja ein Sommerkind, daher kann es mir gar nicht schnell genug gehen mit dem warm, aber es stimmt schon, ein wenig sensibler11 dürfte der Übergang schon sein! Hab einen tollen Start in die neue Woche.
    Viele, liebe Grüße Michéle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha! Genau! Du sagst es - ein langsamer Start in den Sommer wäre mir doch lieber ;) Ich bin eigentlich auch ein Sommerkind (geboren im August) aber Extremtemperaturen mag ich dann trotzdem nicht. Liebe Grüße zurück!

      Löschen