Donnerstag, 29. Juni 2017

Zweierlei Variationen Tomate-Mozzarella mit Balsamico


Okay. Falls ihr diesen Beitrag lesen könnt, ist mit der automatischen Beitragsplanung alles gut gelaufen :) Ich müsste mich nämlich jetzt bereits in England im schönen Örtchen Colchester befinden. Also mal sehen ob's klappt! Natürlich geht es auch in dieser Zeit hier auf dem Blog weiter und ihr bekommt auch während meiner Abwesenheit ein bisschen Lesestoff. 

Zuerst geht es heute um den Klassiker "Tomate-Mozzarella". Wer mag's nicht? Diese Kombi darf eigentlich auf keinem Grill- oder Brunchbuffet fehlen und ist auch immer ein gutes Salat-Mitbringsel, weil die Zubereitung total einfach ist. Meist wird klassisch auf einer schönen Platte oder einem Teller angerichtet. Aber Tomate-Mozzarella geht auch anders. Ich zeige euch heute mal zwei Variationen wie man den Klassiker noch servieren kann.

Tomate-Mozzarella mit Balsamico Carprese im Glas Basilikum Baguette
Zuerst habe ich mal diese tollen bunten Mini-Tomaten in verschiedenen Farben gekauft. Die sind ja so hübsch! Und ich bin mittlerweile unglaublich happy darüber, dass man die nun auch in jedem Supermarkt bei uns kaufen kann. Vor nicht allzu langer Zeit saß ich nämlich vor dem TV und hab mir Jamie Olivers Kochsendung angeschaut und mir dabei immer gedacht: "Woher bekommt der nur immer diese hübschen bunten Tomaten?!" Anscheinend sind diese Sorten nun endlich auch bei uns im Kleinstädtchen angekommen und deswegen kauf ich die tatsächlich unheimlich gerne.

Für die erste Variante habe ich die kleinen Tomaten halbiert und bei dem Mozzarella die Mini-Kugeln ausgewählt. Auch vom frischen Basilikum habe ich erstmal die kleinen Blätter vom Kräuterstock gepflückt. Nun diese 3 Zutaten miteinander vermischen und in ein Glas geben. Den Balsamico habe ich dann einfach von oben aufgeträufelt. Der verteilt sich dann ganz gut alleine im Glas. Ein kleiner Spieß reingesteckt und fertig ist eine hübsche Variante für den Tomaten-Mozzarella-Klassiker. Übrigens auch super geeignet für ein hübsches Picknick!

Tomate-Mozzarella mit Balsamico Carprese Baguette
Bei der anderen Zubereitung habe ich ein Baguette in Scheiben geschnitten und in der Grillpfanne ohne Fett angeröstet. Nun eine ähnliche Vorgehensweise wie oben: Tomaten halbieren, Mozzarella in Scheiben schneiden und Basilikum von den dem Kräuterstock pflücken. Miteinander vermengen und auf die angerösteten Brotscheiben geben. Mit Balsamico beträufeln und schon fertig!

Da der Balsamico recht würzig ist, halte ich es nicht für notwendig Salz + Pfeffer zu verwenden. Falls euch das aber besser schmeckt, könnt ihr natürlich auch noch würzen :)

Tomate-Mozzarella mit Balsamico Carprese im Glas Baguette Basilikum


Wie serviert ihr denn den Klassiker? Bzw. mögt ihr die Kombi überhaupt?

Kommentare:

  1. Ohhh da würde ich am Liebsten sofort mitessen, Tomate-Mizzarella ist die beste Kombi überhaupt.


    Neri
    www.lebenslaunen.com
    NEU www.lese-launen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht superlecker aus. Tomate mit Mozzarella ist immer toll und in den Gläschen sieht es auch noch toll aus.

    Viele Grüße und einen schönen Sonntagabend noch,
    Caro

    AntwortenLöschen