Sonntag, 26. November 2017

Hagebutten-Punsch - ohne Alkohol

Hagebutten-Punsch - ohne Alkohol

Herbstzeit ist für mich eigentlich immer Teezeit. Aber sobald dann die Weihnachtszeit losgeht, trinke ich gerne mal einen Punsch. Okaaay. Klar auch mal einen Glühwein. Ich würde jetzt lügen, wenn ich dazu schreibe: Klar! Auf'm Weihnachtsmarkt gehört das einfach dazu. Aber ungelogen war ich die letzten beiden Jahre auf keinem Weihnachtsmarkt mehr. Getrunken wurde trotzdem. Zuhause und so... Aber wir haben uns dieses Jahr fest vorgenommen mal wieder auf einem Weihnachtsmarkt vorbeizuschauen. Allein wegen den gebrannten Maronen muss ich dahin!! Also bald geht's ja los und ich werde berichten, ob wir es in diesem Jahr mal tatsächlich auf einen Weihnachtsmarkt schaffen!

Zurück zum Punsch. Der besteht also nur aus Früchten - ist kein Alkohol drin und ihr könnt ihm auch getrost euren Kindern einflössen. Aber nicht zu viel davon! Zucker ist schließlich auch drin. Aber nur 30 g. Geht auf die Menge oder?

Hagebutten-Punsch - ohne Alkohol







Zutaten
(reicht für ca. 1 Liter)

6 Beutel Hagebutten-Tee
Saft einer halben Orange
1 Vanilleschote
300 ml roter Multivitaminsaft
2 kleine Zimtstangen
30 g weißer Kandis


Zubereitung:
750 ml Wasser erhitzen und den Hagebutten-Tee damit aufbrühen. 8 Minuten ziehen lassen. Teebeutel herausnehmen.

Vanilleschote aufritzen und zusammen mit den Zimtstangen, Säften und Kandis erhitzen.

Den Tee dazugeben und bei geringer Hitze mit Deckel 15-20 Minuten ziehen lassen. 
Gewürze entfernen und heiß genießen :)



Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Restsonntag!
Wir verbringen den Tag heute bei den Neffenkindern und der Lieblingsmann hat dem Neffenkind einen fantastischen Schokokuchen gebacken :) Wisst ihr vielleicht auch schon aus den Insta-Stories. hihi.

1 Kommentar:

  1. Hey Yvonne,

    mein Mann hatte Geburtstag und habe auch einen Punsch ohne Alkohol zubereitet.
    Das ganz mit Früchtetee, Apfelsaft, Orangensaft, Orange, natürlich Zimt, Vanillezucker, Honig und 1 Beutel Glühweingewürz. Schade hätte ich deinen Tipp schon früher gehabt wäre mein Punsch noch besser angekommen. Ich konnte die Jungs aber mit meinem Teesieb Robo begeistern. Jedem Punsch habe ich ein extra Beutel Glühweingewürz in den Teesieb Roboter gegeben. Das war der Hit :)

    so sieht der niedliche Teesieb Roboter übrigens aus : https://www.geschenkeatlas.de/teesiebe-roboter/)

    Meine Freundin hat bald Geburtstag, dann werde ich deinen super Rezept nachholen :)

    lg susi

    AntwortenLöschen