Donnerstag, 18. Januar 2018

Snacktime! Scharfe Honignüsse mit Pul Biber


Scharfe Honignüsse mit Pul Biber Mandeln Cashew Honig


Jippieh! Die Woche ist fast geschafft und wir steuern direkt auf das Wochenende zu :) Ich muss heute Abend noch meinen Kram packen, denn bei mir steht wieder ein Heimatwochenende an. Ich hoffe das Wetter legt sich bis dahin wieder ein bisschen... Der Wind pfeift momentan ganz schön durch die Straßen. Insgesamt finde ich das Wetter im Januar bisher richtig grausam. Viel zu viel Regen, Überschwemmungen und Wind! Ich fühle mich im Winter bei -10 Grad und Sonnenschein am wohlsten. Deswegen die nächsten Tage lieber drinnen bleiben und ein schönes Bing-Watching-Wochenende veranstalten, oder?

Da ich momentan ja komplett auf Schokolade, Chips & Co. verzichte, habe ich mir nun eine andere Knabberalternative gesucht. Nüsse sollen irgendwie ja auch gesund sein oder? Die scharfen Honignüsse sind schnell gemacht und ebenso schnell auch wieder weggeknuspert :)

Scharfe Honignüsse mit Pul Biber Mandeln Cashew Honig


100 g Cashewnüsse
100 g Mandelkerne
1 TL Pul Biber (ersatzweise Chiliflocken)
2 EL flüssiger Honig
1 EL Öl
Salz
Pfeffer
1 TL Paprikapulver rosenscharf

Den Ofen auf 220 Grad (Umluft: 200 Grad) vorheizen.

Cashew- und Mandelkerne in eine Schüssel geben. Honig, Öl und Pul Biber (ersatzweise Chiliflocken) unter die Nüsse mischen. 

Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und alles gut miteinander vermengen.

Ein Blech mit Backpapier auslegen und die Nussmischung auf dem Blech verteilen.

Im Ofen unter mehrmaligen Wenden ca. 9 - 12 Minuten rösten.


Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) unter mehrmaligem Wenden in 9-12 Min. goldbraun rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Nach dem Abkühlen füllt die Nüsse am besten in Gläser ab. Ein bisschen klebrig bleiben sie nämlich auch nach dem Rösten.

Pul Biber ist übrigens ein türkisches Gewürz. Ich hab mein Gewürz im letzten Jahr aus London mitgebracht. Aber normalerweise findet es man in gut sortierten Supermärkten :) 



Und jetzt wünsche ich auch ein fantastisches Wochenende!


Kommentare:

  1. Das hört sich wirklich lecker an! Ich versuche momentan mehr auf Süßes zu verzichten wie Schoki oder Gummibärchen, da wäre so n Honignuss Snack perfekt! Pul Biber kannte ich bisher gar nicht, aber Chiliflocken hätte ich sogar gerade da :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso geht's mir momentan auch. Schokolade ist völlig tabu :( Nüsse sind wirklich eine gute Alternative!

      Löschen
  2. Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Von Pul Biber habe ich bis jetzt noch nie gehört, aber da muss ich unbedingt mal meine Augen offen halten.

    Lieber Gruss, Alaska
    http://meinnameistalaska.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! Unbedingt mal danach schauen! Ich geb fast überall noch eine Prise Pul Biber drüber :D
      Viele Grüße, Yvonne

      Löschen
  3. Mmmh das klingt so gut, danke für das Rezept :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Die Honignüsse ♥ super schöne Ideen!

    Neri, Leselaunen
    www.leselaunen.net

    AntwortenLöschen