Dienstag, 9. Juni 2015

Gastbeitrag: Schokokuchen im Glas

Während ich im Urlaub bin, werden mich hier zwei liebe Mädels mit Gastbeiträgen vertreten. Den Anfang heute macht Lea. Lea schreibt auf dem Blog rosyandgrey.de über kleine Bastelleien, Rezepte und Wohninspirationen. Sie fängt heute mit einem saftigen Schokokuchen im Glas an.


Hallo ihr lieben Puppenzimmer-Leser, ich freue mich total, heute hier zu Besuch sein zu dürfen. Na, gibt es viele Schokoladen-Fans unter euch? Wenn ja, dürft ihr euch freuen, denn ich habe für euch ein ultra-schokoladiges Rezept im Gepäck! Und damit das Gewissen nicht allzu sehr darunter leiden muss, gibt es dieses sogar in kleinen Portionen. Sagt ja niemand was dagegen, wenn man davon dann mehrere wegfuttert - sind ja nur so klein ;) Also, seid ihr bereit? Dann zeige ich euch jetzt, wie ihr für kurzfristig angekündigten Besuch (oder einfach nur für euch) einen saftigen Schokokuchen im Glas zubereitet.



Schokokuchen im Glas 

Zutaten für 3 Gläschen:

130 g Weizenmehl
4 Eier
125 g Butter
50 g brauner Zucker
50 g Kakaopulver
1/2 TL Backpulver
75 g Schokostreusel

Den Ofen auf 170 Grad vorheizen. 
Zucker und Butter schaumig rühren und die Eier unterrühren.

Mehl, Kakaopulver und Backpulver in einer Schüssel vermischen und unter den Teig rühren. 
Zum Schluss die Schokostreusel untermischen.

Den Teig in die Gläser geben und diese nicht ganz bis oben befüllen, 
da der Teig noch etwas aufgeht. Die Küchlein ca. 40 Minuten bei 170 Grad backen.



Schokoladensüchtige wie ich es bin werden von dem Ergebnis sicher nicht enttäuscht sein. Meine Küchlein waren jedenfalls im Nu weggeputzt! Wenn ihr die Disziplin habt, den Schokoladentraum nicht selbst zu essen, eignet sich so ein Küchlein im Glas auch super als kleines Mitbringsel. 


Das Rezept habe ich übrigens in dem Buch "Glück im Glas" vom Hölker Verlag entdeckt und ein bisschen abgewandelt. In dem Buch findet ihr noch ganz viele weitere Inspirationen für leckere Rezepte im Glas! So, jetzt wünsche ich euch aber erstmal viel Spaß beim Nachbacken und Teignaschen :)



Vielen Dank Lea von rosyandgrey!

Kommentare:

  1. Sieht sehr sehr lecker aus und für Schokokuchen bin ich auch immer zu haben :)
    Hättst was gesagt, ich hätt mich auch für Urlaubsvertretung eingetragen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Boar, das sieht sooo lecker aus! Ich glaube das wird gleich morgen nachgebacken, ich habe tatsächlich alles da.
    LG Tea

    AntwortenLöschen
  3. Lecker! Hätten wir grade Butter im Haus hätte ich das direkt morgen ausprobiert, aber jetzt muss es noch ein bisschen warten :) aber das sieht so toll aus!! :)
    Liebst,
    Allie

    AntwortenLöschen
  4. Einfach lecker! Die Fotos sehen so toll aus, da möchte ich am liebsten direkt reinbeißen :)

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Beitrag von Lea :)
    Sieht hammer lecker aus :) Yummi.
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  6. Schoko ist nicht so mein, aber die Kuchen im Glas finde ich grundsätzlich eine tolle Geschenkidee, wie ich sie auch selbst schon oft verteilt habe ;) Die Fotos machen jedenfalls Lust auf mehr und ich freue mich auf diesem Weg einen neuen Blog entdeckt zu haben.

    Liebe Grüße
    Mary // www.April28.de

    AntwortenLöschen
  7. Sieht das unglaublich lecker aus :) Wie gemein sowas zu entdecken, wenn man schon schön abends eingemummelt in der Decke liegt und sich durch seine Lieblingsblogs durchschmökert. Bei der lieben Lea schau ich auch gleich mal vorbei.

    Allerliebst Mareike von http://unefantastiqueterre.blogspot.de/

    AntwortenLöschen