Montag, 19. Juni 2017

Yes, I like Piña Coladas! Mit Ananas und Banane!

Pina Colada mit Ananas und Banane Kokos

Temperaturen über 30 Grad machen mich momentan echt faul. Ihr merkt es hier auf dem Blog und ich selbst merke auch, dass viele von euch nicht vor dem Bildschirm kleben, sondern lieber die Sonne genießen. Versteh ich - geht mir ganz genauso. Deswegen wird es wohl über die Sommerzeit nur noch 2 Beiträge in der Woche hier erstmal geben. 

Für mich heißt es demnächst sowieso abtauchen! Noch 4 Arbeitstage im Büro und es folgt unser dreiwöchiger Sommerurlaub!! Endlich! Gestartet wird der Urlaub mit Montag + Dienstag in Hamburg. Ich bin dort zu einem Event eingeladen und verbringe dann 2 schöne Tage in Hamburg. Zwei Tage später geht dann auch schon der Flieger nach England! Große Vorfreude!! 

Ein bisschen Urlaubsfeeling gibt's trotzdem schon. Wieso nicht einfach mal Cocktails mixen und den Abend gemütlich auf dem Balkon ausklingen lassen?! Das machen wir nämlich derzeit meist jeden Abend :) Wenn es keine Cocktails gibt dann eben ein Ramazotti Rossato! lecker! Unser Balkon ist nämlich so richtig gemütlich geworden, seitdem wir uns eine kleine Paletten-Lounge dort eingerichtet haben. Genau in dieser kleinen Lounge habe ich übrigens auch die große Lust auf Piña Coladas bekommen, als Jack Johnson auf meiner Lieblingsliste für den Balkon den Song dudelte (den Originaltitel mag ich aber auch supergern!). Ein neues Hobby haben wir seitdem auch: Vögel beobachten! Das kann wirklich richtig schön beruhigend sein, v.a. wenn man die Störche beim Kreiseln beobachten kann. 

Pina Colada mit Ananas und Banane Kokos



Zutaten für 2 Drinks:

1/4 Ananas
1 reife Banane
150 g Kokosnusscreme
(gibt's in der Dose im Asia-Regal)
100 ml Rum (z.B. Captain Morgan)
Eiswürfel

Zubereitung:

Die Ananas schälen und vom Strunk lösen. In Stücke schneiden.

Die Hälfte der Stücke zusammen mit der geschälten Banane, Kokosnusscreme, Rum und Eiswürfel in einem Mixer pürieren.

Die andere Hälfte der Ananasstücke auf Spieße ziehen.

Den Cocktail in zwei Gläser füllen und mit dem Ananas-Spieß garnieren.

 Falls euch die Mischung zu stark ist, könnt ihr nochmal etwas Sodawasser nachfüllen.



Der  Piña (Ananas) Colada hat es übrigens bei uns im Hause relativ schwer. Der Mann mag nämlich keine Ananas und deswegen wurde es bei ihm nur ein Plátano (Banane) Colada ;) Aber ich hab die ganze Ananas trotzdem noch selbst verputzt bekommen!

Was sind eure liebsten Cocktails / Summerdrinks für die heiße Jahreszeit?


Kommentare:

  1. Da hast Du aber echt was Tolles kreiert! Ananas und Kokos sind ein Traum!

    Neri
    www.lebenslaunen.com

    AntwortenLöschen
  2. Och, so einen Cocktail würde ich auch nehmen. ;)
    Ich mag aber auch einen Swimmingpool sehr gerne. Und Smoothies gehen bei dem Wetter auch immer.
    Ich wünsche dir schon mal viel Spaß in meiner Wahlheimat Hamburg. :)

    Liebe Grüße
    nossy

    AntwortenLöschen
  3. Das liest sich sehr lecker. Vielleicht schmeckt er auch ohne Rum.
    Ich wünsche dir viel Spaß auf dem Event und einen schönen Urlaub.

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Hast Du es gut :D Ich hasse Outfits für Hochzeiten auswählen :))

    Der Drink passt perfekt zu meinem neusten Post :)

    LG

    AntwortenLöschen
  5. ach Cocktails sind toll. Pina Colada mag ich sehr gerne :) Aber ich mag auch allgemein Ananas gerne :D

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  6. Sieht lecker aus! Ich liebe Ananas! :)

    AntwortenLöschen
  7. oh gott pina colada habe ich als jungendliche geliebt. ich glaube da habe ichs auch zuletzt getrunken :D
    gibts ne alkoholfreie alternative für den rum?

    AntwortenLöschen