Donnerstag, 26. Oktober 2017

Naked Cake: Nougat-Törtchen für eine herbstliche Kaffeetafel {+ Gewinnspiel}

*Werbung. In Zusammenarbeit mit Viba


Naked Cake Nougat Törtchen für eine herbstliche Kaffeetafel Viba Nougatcreme

Im Sommer wird bei uns regelmäßig gegrillt - im Herbst laden wir dann gerne Familie und Freunde zu einer gemütlichen Kaffeerunde am Sonntagnachmittag ein. In unserem hellen Esszimmer sitzt man wirklich total gemütlich und am Nachmittag scheint auch immer so schön die Herbstsonne in das Zimmer.

Allzu lange möchte ich aber Sonntags nicht mit den Vorbereitungen in der Küche verbringen. Hier versuche ich dann hübsche Kleinigkeiten zuzubereiten, die einfach, schnell und lecker sind. Trotzdem soll es natürlich hübsch aussehen. Deswegen wird schlicht mit Hagebuttenzweigen und Herbstblättern dekoriert und Kuchen, Gebäck oder Törtchen serviert.

Naked Cake Nougat Törtchen für eine herbstliche Kaffeetafel Viba Nougatcreme

Bei den kleinen Naked Cake Törtchen kommt heute als spezielle Backzutat Nougat zum Einsatz. Die feine Köstlichkeit kenne ich meist nur in Verbindung mit Pralinen und ich habe selbst damit noch nicht gebacken. Aber Nougat lässt sich einfacher als gedacht verarbeiten und wird zum Backen einfach über einem Wasserbad geschmolzen. Die kleinen Nougat-Törtchen sind ruckzuck fertig und können auch schon gut Stunden vorher für euren Kaffeebesuch vorbereitet werden.


Naked Cake Nougat Törtchen für eine herbstliche Kaffeetafel Viba Nougatcreme


Zutaten:
für den Biskuitteig:

3 Eier (Gr. M)
125 g Zucker
75 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Messerspitze Backpulver

Zubereitung:
Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Rührbesen des Handrührgeräts steif schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen. Das Eigelb unterrühren.

Das Mehl, Stärke und Backpulver durch ein Sieb zum Biskuitteig dazugeben und vorsichtig mit einem Schneebesen unterziehen, damit der Biskuitteig schön fluffig wird.

Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Biskuitteig auf das Blech geben und glatt streichen.

Den Biskuitteig im heißen Ofen ca. 10 Minuten hell backen. 

Nach dem Backen das Backpapier zügig entfernen, da sich sonst der Teig eventuell nicht mehr lösen lässt. Hierzu das Papier mit ein wenig Wasser anfeuchten und vorsichtig abziehen.

Zutaten:
für die Creme:

40 g Nougat von Viba
200 ml Sahne


Zubereitung:
Den Nougat im Wasserbad zum Schmelzen bringen. Die Sahne mit dem Handrührgerät steif schlagen. Den flüssigen Nougat mit einem Schneebesen in die Sahne einrühren.



Fertigstellung:
für die Deko:
geröstete Haselnüsse
Backkakao
ca. 10 g Nougat von Viba

Nun könnt ihr eure Törtchen schichten. Den Biskuitteig mit einem Ring (Ø  8 cm) ausstechen und auf jeder Schicht ca. 1 EL der Nougatcreme verteilen.

Dekoriert werden die Törtchen mit gerösteten Haselnüssen, gesiebten Backkakao und geraspeltem Nougat.


Naked Cake Nougat Törtchen für eine herbstliche Kaffeetafel Viba Nougatcreme

Ein paar von den feinen Viba Nougat Classic Minis werden noch geschickt als Tischdeko auf der Kaffeetafel verteilt, denn die Classic Minis sind auch pur ein Genuss. Packung aufmachen, Nougat in den Mund nehmen und einfach auf der Zunge zart schmelzen lassen.


Wo kommt Viba Nougat her und wie wird Nougat überhaupt gemacht?


Das Süßwarenunternehmen aus Thüringen besteht bereits seit 1893. Haselnüsse sind die Hauptzutat des feinen Nougat. In der hauseigenen Rösterei von Viba werden diese frisch geröstet und anschließend mit weiteren Zutaten durch Steinwalzen zerkleinert. Der zarte Schmelz entsteht durch weitere anschließende Mahlprozesse. Das feine Pulver wird dann zum Schmelzen gebracht. Durch schonende Verarbeitung bleiben die Inhaltsstoffe vom Rösten erhalten. Anschließend wird der Nougat dann geformt und gekühlt. Viba stellt dabei die höchsten Anforderungen an sich selbst um immer gleichmäßige Spitzenqualität zu gewährleisten. 




Für euch habe ich jetzt auch noch ein tolles Gewinnspiel mitgebracht!
Ich verlose 4 Gewinnspielpakete - jeweils enthalten:
Das handsignierte Kochbuch von Christian Senff & Viba: Mein Herz schlägt Nougat 
sowie ein Beutel Nougat Classic von Viba.


Teilnahmebedingungen:

Hinterlasst mir einen Kommentar und verratet mir, ob ihr schon einmal mit Nougat gebacken habt.
Eventuell habt ihr ein Lieblingsrezept für mich?

Schreibt in den Kommentar eine Kontaktmöglichkeit.

Mit der Gewinnspielteilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden, dass ich den Gewinner per E-Mail kontaktiere und die Gewinner-Anschrift für die Gewinnspielversendung an Viba weitergebe.

Teilnehmen darf jeder mit Wohnsitz in Deutschland.
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständnis der Eltern.

Eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

Die Verlosung endet am 02. November 2017, 24:00 Uhr. Rechtsweg ausgeschlossen.

Viel Glück!!


Gewinner: Julia N. | Ria | Alice L.| Nina

Kommentare:

  1. Guten Morgen Yvonne, da hast Du ja mal wieder ein tolles Törtchen gezaubert. Werde es definitiv an diesen kalten, sturmischen Oktobertagen, nachbacken. dasetter ruft ganz laut...Kuchen, Sofa, Buch etc.

    Ich war mit meinem mann im Juni selber einmal bei Viba in Thüringen (Schmalkalden). Bis dato kannten wir Viba überhaupt nicht. Da wir im selben Ort unser Hotel hatten, mehrmals an dieser PINKEN Fassade vorbei fuhren, machte das PINK wirklich neugierig was dahinter steckt.
    Schokolade vom aller feinsten sag ich Dir. Pures Hüftgold deluxe. !!!!

    Gebacken habe ich auch schon oft mit Nougat...ich liebe es in der kalten Jahreszeit damit die Torten zu verfeinern in Kombi mit einem erlesenen selbstgekochten Fruchtaufstrich . <3
    Außerdem bekoche ich an 3 Tagen in der Woche Schüler ( 80-140) täglich....da habe ich so viel Narrenfreiheit...das auch die Kids oft in einen delux Genuß kommen, wenn ich mal wieder etwas "rumexperimentiere".

    Ich wünsche Dir ein stürmfreies, entspanntes wochenende.

    LG Agnes

    (agnesthore@hotmail.com)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe! :)

    Als absolute Naschkatze und großer Schokoladen und Nuss Fan kann ich an deinem Rezept nicht vorbei. Die Törtchen sehen so lecker aus!! *-* Und wie du das ganze wieder arrangiert hast! Ich beneide dich wirklich um dein Talent für Food Photoraphy. Selbst habe ich auch schon ausprobiert ein paar Rezepte festzuhalten, aber das sah echt nicht so toll aus. *lach* Mein Freund hat übrigens ein wenig über meine Schulter geschaut und sich gleich gewünscht, dass ich deine Nougat Törtchen bald nachmache. ;)

    Am Gewinnspiel nehme ich gerne teil, denn auch wenn meine Fotos nicht so schön werden, schmecken tuts immer und an schokoladen Rezepten kann ich einfach nicht vorbei.

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    bookblossom@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  3. Nougat liebe ich ja... Mozartkugeln mache ich damit selbst. Oder ich fülle Kekse damit.
    Die Nougatsahne ist eine tolle Idee, das geht ja echt fix!

    Liebe Grüße
    Lilly
    thebeautifulsideoflife(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  4. Au ja, das möchte ich gerne gewinnen.
    Ich liebe Nugat und die Marke Viba kenne ich schon ewig.
    Seit dem Sommer hab ich eine Lieblingstorte, die geht auch ganz schnell. Tortenboden nach Wahl (selber backen oder kaufen) und darauf eine Nugatcreme (1 P Schokopudding nach Anleitung, aber ohne Zucker kochen, 3 Stangen Viba und 1/2 Würfel Kokosfett dazu, Rühren bis sich alles auflöst) geben, kühl stellen und genießen. Ist nicht zu süß und schmeckt richtig gut nach Schoko und Nugat.
    LG von TAC

    AntwortenLöschen
  5. Oh was für eine tolle Idee! Auch ich habe bisher noch nie mit Nougat gebacken und ehrlich gesagt auch noch nie darüber nachgedacht... jetzt hast du mich jedoch angefixt und ich werde es auf jeden Fall ausprobieren. Gerne nehme ich natürlich auch an dem tollen Gewinnspiel teil... dann lässt es sich noch viel leichter testen. ;D
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Ria
    ria.g (at) gmx.de

    AntwortenLöschen
  6. Hi meine Liebe!
    Wieder einmal sehr lieblich und hübsch gemacht! Lecker schaut es auch aus.
    Ich wollte bald mal kekse mit einem flüssigen Nougat Kern machen. Habe schon mal im Netz geschaut und 2 Rezepte gespeichert. Werde mal gucken wie ich sie mache�� meistens Wandel ich noch etwas um. Sonst habe ich wohl schon mal Blätterteig mit Nougat gemacht. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! Vlg Tine
    Sahnebomber at yahoo punkt de

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    das sieht wieder super-lecker aus! Viba kenne ich nur aus dem Supermarkt, gibts ja hier im Osten zu kaufen, Gott sei Dank denn ich liebe Nougat! Gebacken habe ich noch nie damit, werde es aber definitv mal ausprobieren. Ansonsten habe ich schon seit ich Kind bin Nougatcreme auf meinem Frühstücksbrot und auf meinen Crepes:-)
    LG, Kali
    idiminberlin@gmx.de

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Yvonne,
    schon vor ca.30Jahren habe ich eine NougatTorte hergestellt nach einem Rezept meiner Schwiegermutter. Dieses steht so ähnlich bei TAC, des weiteren wird auch mal eine Mocca-Nougat-Torte gebacken oder sogar ein Nougatlikör gezaubert. Beides hält immer nicht lang und ist immer schnell gegessen und getrunken. Meist wird alles zum Geburtstag fertiggestellt und dann verschenkt.
    Liebe Grüße aus Sachsen
    Ute.
    guenther-laussig@t-online.de

    AntwortenLöschen
  9. Die Törtchen sehen himmlisch aus! Ich backe zu Weihnachten viel mit Nougat, u. a. meine Nutella/Nougat Kipferl.

    Ich versuche gerne mein Glück, das Nougat klingt so lecker!
    kathyloves[at]gmx.de

    Liebe Grüße
    Kathy

    AntwortenLöschen
  10. Wow die Törtchen sehe ja mega aus! Die laden ein zum nachbacken;) muss ich mal testen.... viell. Mit dem Nougat ausm Gewinnspiel;) Liebe Grüße Caro (C.maetz@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Yvonne,

    ich liebe Nougat von Viba! Bin gestern erst wieder aus der Heimat zurück gekommen und 3x darfst Du raten, was ich mitgebracht habe. :) Viba Nougat was sonst, denn den bekommt man in Bayern fast nirgends. Da ich ja mehr koche wie backe, habe ich bis jetzt nur zu Weihnachten Nougat verwendet, macht sich auch im Stollen ganz gut, aber meistens bleibt ja eh nix übrig, weil ich es vorher selbst aufesse. Und Kochbücher liebe ich auch total, also versuche ich mal mein Glück.

    Liebe Grüße
    Alice aus dem kulinarischen Wunderland
    https://kulinarischeswunderland.blogspot.de/
    kulinarischeswunderland@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht wunderbar aus, liebe Yvonne!

    Neri, Leselaunen
    www.leselaunen.net

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie lecker! Ich würde zu gerne mal mit dir an einer solch toll gedeckten Tafel sitzen :)

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Yvonne,

    ich liebe liebe liebe Nougat! Schon seit ich denken kann. Es gibt nichts besseres als ein schönes Stück Nougat langsam im Munde schmelzen zu lassen.
    Ehrlich gesagt muss ich gestehen, dass ich bislang noch nicht mit Nougat gebacken habe. Ich genieße es sehr gern pur. Deine naked cakes sehen aber wirklich so genial aus. Die würde ich sehr gern nachmachen!

    Viele Grüße
    202snoopy
    (202snoopy[at]googlemail[punkt]com)

    AntwortenLöschen
  15. Boah sehen die toll aus... da könnte ich mich sicher reinsetzten! Und ich wünschte meine Backwerke würden auch mal optisch so viel her machen! ;)

    http://www.blog.christinepolz.com

    AntwortenLöschen
  16. Hallo ,

    vielen Dank für Deinen Beitrag.
    Tolle Verlosung. Ich habe noch nicht mit Nougat gebacken ,
    es ist mal was anderes.Ich würde mich sehr freuen.

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  17. Ich mag zwar kein Nougat, aber deine kleinen Törtchen sehen klasse aus! Ich denke, ich muss auch mal so Mini-Törtchen backen :)

    AntwortenLöschen
  18. ich mag Haselnussnougat total gerne, das ist ein sehr leckerer Gewinn. Meine E-Mailadresse ist: kirsten.havenstein@gmail.com

    AntwortenLöschen
  19. Ich liebe einfach Nougat. Verwendung findet Nougat bei mir im Marmorkuchen. Den dunkelen Teig bereite ich immer mit gescholzenem Nougat statt Kakaopulver zu.

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,
    die Törtchen sehen echt super lecker aus, da muss ich mir sofort was schokoladiges holen. Mit Nougat habe ich bisher noch nicht gebacken aber, wenn ich eines der Bücher gewinnen sollte, werde ich es auf jeden Fall machen.
    barbara.theisen@arcor.de

    AntwortenLöschen
  21. Nein, bisher habe ich noch nie mit Nougat gebacken.

    AntwortenLöschen
  22. Leider habe ich noch nicht mit Nougat gebacken,aber ich denke das werde ich mal ausprobieren weil es hört sich doch so lecker an.
    Email cordes849@gmail.com

    AntwortenLöschen
  23. Bisher noch nicht. Mir selber schmeckt das auch nicht so

    alexfca@gmx.de

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Yvonne, mit Nougat selbst habe ich noch nicht gebacken - glaube ich zumindest, oder ich erinnere mich einfach nicht mehr.
    Deine Törtchen sind allein optisch schon ein absoluter Hingucker und werden definitiv demnächst ausprobiert! Ich bin mir sicher, dass sie mega lecker sein werden.
    Viba kenne ich als Thüringerin seit meiner Kindheit. Zum Geburtstag bekam ich immer eine Kleinigkeit mit Nougat - meist Pralinen. Jetzt lebe ich schon seit über einem Jahrzehnt im kühlen Norden Deutschlands und muss feststellen, dass es Jahre her ist, dass ich mir ein köstliches Nascherlebnis von Viba gegönnt habe. Beim nächstem Heimatbesuch werde ich einen Zwischenstopp im Viba-Shop einlegen. :-)

    Lieben Gruß
    Susanne

    mail@susanne-haar.de

    AntwortenLöschen
  25. Also vorab: die Törtchen sehen zum Anbeißen aus und werden auf jeden Fall nachgebacken. Ich backe sehr gern mit Nougat, z.B. Schokocupcakes mit Nougatfüllung und Mascarpone-Nougat-Topping. Oder jetzt dann im Advent Baumkuchensterne mit Nougatfüllung. Letztes Jahr war ich übrigens in der Viba Nougatwelt. Der Himmel auf Erden ��. Liebe Grüße, Julia

    jkneumann81@gmail.com

    AntwortenLöschen
  26. Ich liebe Nougat,aber ich hab noch nie damit gebacken. Würde ich aber gern mal.

    LG Martina

    martina189@freenet.de

    AntwortenLöschen