20. September 2011

Neue Liebe.

,
Ich hab mich verliebt! Und ab heute spare ich! 🙂

Gestern bei so einem blöden Shopping-Sender im TV hĂ€ngen geblieben und mich spontan in dieses SchmuckstĂŒck verliebt. Und dann habe ich mir gedacht, dass es doch schön wĂ€re mal wieder meinem alten Hobby nachzugehen. Aber dafĂŒr brauche ich auch eine funktionierende NĂ€hmaschine. Und deswegen wird mein nĂ€chstes Projekt diese NĂ€hmaschine sein. Und OMG (!!) sie ist pink 🙂

Only registered users can comment.

  1. Ohja, die könnte mir auch gefallen! Und pink ist genau richtig, ist so schön mÀdchenhaft. Singer ist eh die einzige Marke, der ich bei NÀhmaschinen vertraue.

    Wenn nur das Sparen nicht wĂ€re …

    Liebe GrĂŒĂŸe, Sindy

  2. wir haben eine alte singern zuhause, hat sicher 25 jahre (wenn nicht mehr?!) am buckel und ich LIEBE sie. freu mich schon total auf kalte wintertage, möchte beginnen kleidung zu nÀhen!

  3. in klein dacht ich grad, das wĂ€r meine 😀 meine is nĂ€mlich auch pink, aber von brother (darauf schwöre ich ja bei haushaltsmaschinen) und hat 49 verschiedene Sticheinstellungen 😀 was kost die Singer denn?

  4. Wenn du unbedingt eine pinke NĂ€hmaschine haben willst, kann ich dir die Brother innov-ĂŹs 10A empfehlen. Singer ist vor ein paar Jahren verkauft worden und produziert seitdem vor allem eins: Schrott! Den neuen Singermaschinen kann man nicht mehr vertrauen, auch wenn der Name leider dazu verleitet.

    Wenn du eine verlÀssliche Maschine haben willst, schau dich lieber bei Brother, Janome, Pfaff oder Bernina um. Die sind zwar in der Anschaffung teurer, sind aber qualitativ sehr viel hochwertiger und auch der Kundenservice (wenn doch mal was sein sollte) ist besser.

    Viele GrĂŒĂŸe und viel Spaß mit deiner neuen Maschine 😉

    Pony

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.