9. Mai 2012

Tape Strips

Wie versprochen folgt heute mal eine kleine Anleitung zum Thema „Tape Strips“, da wirklich einige von euch schon danach gefragt haben 🙂 Ich kann euch allerdings nur erklĂ€ren, wie ich die Fotos in Photoshop erstelle, da ich ausschließlich damit arbeite und dort ist das wirklich richtig simpel.
  1. Ihr ladet das Foto, welches ihr tapen wollt, in den Photoshop und stellt es auf die GrĂ¶ĂŸe ein die ihr haben möchtet [Beispiel: 500 x 300].
  2. Dann erstellt ihr eine neue Datei [Datei —> Neu…]
  3. Hier mĂŒsst ihr darauf achten, dass die neue Datei ein paar Pixel höher ist, als euer eigentliches Bild [Beispiel 500 x 500]. Breite kann gleich bleiben (außer ihr wollt seitlich tapen) und stellt dann den Hintergrundinhalt auf transparent.
  4. Jetzt zieht ihr einfach euer Foto auf die neue Datei [Verschieben-Werkzeug] und setzt es mittig.
  5. Jetzt ladet ihr euch eine Tape-Vorlage in den Photoshop und zieht diese auf dieselbe Weise auf euer Foto. Und schon habt ihr Tapes auf euren Bildern.
  6. Wichtig! Datei als .png abspeichern, damit der Hintergrund transparent bleibt.
Ich hoffe die ErklĂ€rung war einigermaßen verstĂ€ndlich und vielleicht funktioniert es auch Ă€hnlich in anderen Bearbeitungsprogrammen. Falls ihr noch fragen habt, versuche ich sie natĂŒrlich zu beantworten 😀 
Und dann sollte es so aussehen:

Bei dieser Gelegenheit möchte ich euch ĂŒbrigens noch darauf hinweisen, dass Zaubergarten gerade ein Gewinnspiel veranstaltet bei dem ihr noch bis Freitag (11.05.) bis 24 Uhr teilnehmen könnt 🙂 Zu gewinnen gibt’s 5 tolle Adelheid-Laptoptaschen 🙂 Viel GlĂŒck!

Achja…. und da ich weiß, dass es ziemlich wenig Tape-Vorlagen online zu finden gibt {ihr findet welche auf puglypixel.com}, habe ihr mir selbst meine Strips erstellt. Ihr dĂŒrft euch einen mitnehmen & verwenden. 
Viel Spaß damit 🙂
Rechtsklick. Ziel speichern unter.
Achtung! In .png Format speichern!

Only registered users can comment.

  1. super danke fĂŒrs austauschen 😀 das ist lieb ^^
    musste mal was neues her!!

    hach die tape stripes liebe ich sehr. sei es nun in meinem journal oder auf blogbildern 😀 super anleitung.

  2. …wie sie das sagt "[…]habe ihr mir selbst meine Strips erstellt." <3
    Das klingt bei dir alles immer soooo einfach 😀
    Danke fĂŒr die Anleitung, werde ich hoffentlich bald mal umsetzen. Ich muss mir nur erst mal Photoshop besorgen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.