15. Februar 2013

Testprodukt: Aussie

,
Über was ich mich in dieser Woche ja wirklich wie irre gefreut habe: Ich hatte großes Glück und darf Aussie vor Markteinführung testen. Juhu! Am Mittwoch kam dann auch endlich das lang ersehnte Paket. 
Ich habe die „Miracle Moist“ Pflegeserie für trockenes und beschädigtes Haar erhalten. Oder wie Aussie so schön sagt: „for hair that’s dry/damaged/a bit unhappy mihi. Hier schon mal die Beschreibung von Aussie:

 „Schöne Haare sind nicht alles, aber schon mal ein guter Anfang.“

Miracle Moist:

Sei ehrlich, es sieht nicht gut für dich aus. Und dieses ganze Styling macht’s auch nicht besser. Gib deinen Haaren endlich zurück, wonach sie sich schon lange gesehnt haben. Diese himmlischen Helferlein versorgen deine traurig-trockenen, strapazierten Haare mit Feuchtigkeit, damit sie sich wieder herrlich gepflegt und glücklich anfühlen. Wenn das mal keine glänzenden Aussichten sind.
Die Shampoos von Aussie sind alle ohne Silikone. Mehr Infos auch über die anderen Pflegeserien findet ihr auf der Produktseite oder der Aussie Deutschland Facebookseite.
1. Aussie Miracle Moist Shampoo – Der Feuchtigkeitskick für traurig-trockenes Haar.
Gib deinen Haaren endlich zurück, wonach sie sich schon lange gesehnt haben: Feuchtigkeit und Pflege! Mit Aussie Miracle Moist Shampoo fühlen sich deine Haare so wie du nach einem kühlen Drink an einem heißen Sommertag: glücklich und erleichtert! Macadamianüsse. Viel mehr als nur ein leckerer Snack! Sie schmecken köstlich und helfen deinen Haaren herrlich gepflegt auszusehen. Unsere Macadamianüsse kommen aus Queensland und jede einzelne ist ein Leckerbissen für deine Haare. Auch das macht Miracle Moist Shampoo so einzigartig wunderbar
2. Aussie Miracle Moist Conditioner – Der Feuchtigkeitsspender für durstige Haare.
Wenn sich deine Haare nach wahrer Pflege sehnen, haben wir das Richtige für dich. Unser Feuchtigkeitsspender wirkt wie eine Oase in der Wüste. Durstige Haare saugen dieses kleine Wunder förmlich auf und erscheinen danach herrlich gepflegt. Unser Miracle Moist Conditioner ändert vielleicht nicht dein Leben, aber es ist schon mal ein guter Anfang! Die Glücks(macadamia)nuss. Die australische Macadamianuss ist randvoll mit reichhaltigen Pflegeölen. Also haben wir ein paar von ihnen geknackt und in unsere raffinierte Formel gezaubert. Unser Miracle Moist Conditioner hat wirklich einen magischen Effekt bei traurig-trockenen Haaren. Sie werden mit Feuchtigkeit versorgt und fühlen sich wieder an wie neugeboren
3. Aussie 3 Minute Miracle Deep Conditioner – Dein Haar fleht nach Streicheleinheiten?
Total gestresst, fertig mit den Nerven und am Ende? (Damit wir uns nicht falsch verstehen, wir reden hier von deinen Haaren.) Höchste Zeit für einen glänzenden Neuanfang. Innerhalb weniger Minuten verwandelt dieses kleine Wunder deine strapazierten Haare in rundum glückliche Haare − pünktlich zur nächsten Party! Unser preisgekröntes Pflegewunder. Unsere magische Formel, mit australischem Minzbalsam-Extrakt, pflegt deine Haare, sorgt für bessere Kämmbarkeit und verleiht ihnen strahlenden Glanz. In einem Satz: Glanz-Workout bei Haar-Burnout.
Mein Fazit:
Schon alleine Verpackung und Design lassen auf den ersten Blick auf ein hochwertiges Produkt schließen. Allein die Umverpackung der Produkte war schon ein Highlight.
Shampoo und Conditioner wurden gleich getestet. Das Haar fühlte sich nach der Wäsche wirklich seidig-glänzend und gesund an. Die Haare wirken kräftiger und nicht mehr so strähnig. Außerdem duften sie wirklich total gut und sind schön fluffig. Ich mag diesen cremig-nussigen Duft total gerne. Das ist schon beim Einschäumen wahrlich eine Geruchsexplosion. Das Shampoo schäumt schön und man benötigt auch nicht viel. Die Konsistenz ist cremig und lässt sich durch den Spender leicht dosieren.
Ich freu mich wirklich total, dass Aussie in Deutschland einzieht und ab Anfang April in dem dm-Filialen erhältlich sein wird. Ich bin wirklich nach dem ersten Test schon absolut begeistert von Aussie und werde wahrscheinlich regelmäßig vor dem Produktregal im dm-Markt stehen. Leider gibt es bisher noch keine Information in welcher Preisklasse sich die Produkte bewegen werden.

Die Marke wird derzeit überall gehyped. 
Habt ihr auch schon davon gehört und seid ihr interessiert an den Produkten?

Only registered users can comment.

  1. In der Valentinstags-Glossybox war in manchen Boxen eine Pflegespülung von Aussie, nur ich gehörte leider nicht zu den Glücklichen… Macht aber nichts, bis April werde ich mich noch gedulden können. 😉
    Ich habe auch schon viel von der Marke und den Lobeshymnen darüber gehört und bin wirklich gespannt auf die Produkte! 🙂

  2. Schöner Post. Von der Marke höre ich zurzeit echt viel, ich will uuuunbedingt mal Produkte davon ausprobieren, ich freu' mich schon, wenn sie in meinen dm einziehen… wobei, meinen Geldbeutel freut das eher weniger, haha 😀
    Liebe Grüße! 🙂

  3. Kenne die Marke schon ziemlich lange und war auch kurz davor sie mir aus dert USA zu bestellen. Was für ein Glück, das die Produkte jetzt bei dm einziehen!
    Hoffentlich auch bald in Österreich. 😉

    LG,
    Maora ♥

  4. Ich war auch einer der 50 Testerinnen, als Shampoo und Conditioner im Set waren super, es riecht echt hammermäßig toll, aber gut sind sie bei mir echt nur zusammen. Wenn ich das Shampoo solo benutze sind die Haare unter der Dusche total wirr, das macht der Conditioner aber super wett und sie lassen sich super kämmen. Nur der 3 Minuten Conditioner verhält sich bei mir etwas wie das Shampoo, etwas spröde beim fönen und leichter kämmen lässt sich da auch nix.
    Aber wie gesagt, zusammen sind sie super und auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt je nach Preis.

    LG

  5. Ich durfte auch testen, bin aber nur mäßig begeistert. Wie Ina schon meint, riecht das Shampoo zu künstlich nach Hubba Bubba und meine Haare sehen auch nicht anders als sonst aus oder fühlen sich besser an. Leichter kämmbar werden sie mit dem Conditioner auch nicht. Meine Haare sind da wohl sehr eigen… -.- Die Kur habe ich noch nicht getestet. Das einzig tolle an den Produkten ist die hübsche Verpackung^^

  6. Berichtest du nochmal, wenn du die Serie länger getestet hast? Ich fände es spannend zu wissen, wie sich Aussie in einem ausführlichen Test verhält (ich persönlich kenne die Marke z.B. erst seit ein paar Wochen und hatte daher keine Möglichkeit, es selbst zu probieren) und wie die Haare dauerhaft darauf "reagieren" 🙂

    Liebe Grüße
    Katrin

  7. Also, ich muss ja wirklich sagen, dass ich nicht verstehe, wieso sie die neue Marke "Aussie" genannt haben… Die Australier sind jetzt nicht unbedingt für ihre schönen Haare bekannt. Und Surferhaar? Nein danke, das will nun wirklich niemand! 😀

  8. Ich weiß gar nicht mehr so recht wo ich von Aussie Produkten gehört habe, ich glaube das war in einem größeren Beauty Forum. Dadurch das viele in dem Forum von schwärmten musste ich mich näher Informieren und las dann, dass Mädels die in England waren sich an die Marke rangetraut haben und sie sich riesig freuen, dass sie nun auch in DM Filialen einziehen werden.
    Ich finde es sehr interessant und werde mir sobald sie offiziel auf den Markt sind ran tasten. Und wie du das so schön beschreibst "nussiger Duft", umso mehr will ich dass sie in die Filialen ihren Platz finden 😀

    Aber eine Frage hätte ich doch noch, ich habe in den Kommentaren einer Youtuberin lesen können, dass die Produkte richtige Silikonbomben sind auch in diversen Foren ist das nach zu lesen. Ich meine mir ist das egal, da ich nicht speziell auf silikon freie Haarpflege setze. Mich hat das lediglich verunsichert.

    Liebste Grüße Fräulein Schleifchen

  9. Uuuhh es klingt als bräuchte ich auch Aussi, denn mein Haar ist zur Zeit echt unhappy 😀 Hatte schon über die Glossybox darüber gelesen & finde es klingt echt viel versprechend! Weißt du ab wann & wo es Aussi zu kaufen gibt? Lieben Gruß, Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.