9. April 2013

Neuer Anstrich für ‚Moppe‘

,
Am Wochenende wurde zuhause ganz gut gewerkelt. Ich hatte mir vorgenommen endlich mal wieder meine Schreibtischecke auf Vordermann zu bringen. Zugegeben… Ich bin wirklich ein unordentlicher Mensch und bin deshalb auch ziemlich chaotisch. Aber irgendwann muss auch wieder Ordnung in das Chaos gebracht werden und da der versprochene Sonnenschein am Wochenende sowieso nicht zum Vorschein kam, wurde eben das Projekt ‚Frühjahrsputz auf dem Schreibtisch‘ in Angriff genommen.

Schon wirklich lange habe ich mir bei Ikea die Kommode ‚Moppe‚ gekauft. Damals schon mit dem Vorhaben das Ding anzustreichen und rauszuputzen. Gesammelt wird in Moppe allerhand… Stempel, Stempelkissen, Bänder und sonstiger Büro- und Bastelkram hat dort wirklich viel Platz.

Also habe ich am Sonntag kurzerhand mir das Ding geschnappt und Moppe zuerst einen weißen Anstrich verpasst. Die Farbe hab ich ganz günstig im 1-Euro-Laden in der Bastelecke mitgenommen. Auch wenn der Herzjunge irgendwann meinte: ‚Hmm. da sieht man ja die Pinselstriche‘ war meine Antwort hierauf: nur ‚Das ist eben Shabby-Style‘ und ehrlich gesagt mage ich es auch so viel lieber!

Danach habe ich mit einem Cutter-Messer und hübschen Scrapbookpapier die Formen der Schubladen sorgfältig ausgeschnitten und mit Bastelkleber aufgeklebt. Drei Schubladen wurden mit hübschen Möbelknöpfen {Blumen von Ella Liebich | Eule von Das Tropenhaus} verziert (Schubladen einfach umdrehen, dann ist das Loch nicht mehr zu sehen). Hier hat mir der liebe Herzjunge geholfen und mit der Bohrmaschine die Löcher vorgebohrt.

Insgesamt hat das alles nicht länger als eine Stunde Zeit gebraucht und schon hatte ich ein hübsches – längst geplantes – Utensil auf meinem Schreibtisch stehen. Danach sind mir die Aufräumarbeiten auch schon ein wenig leichter gefallen.

Aufräumen ist übrigens schon was feines, wenn man dabei auch noch zwei itunes-Gutscheine findet! jippieh!

… und pssst. Vielleicht schafft es ja heute auch noch das neue Design online 🙂

Only registered users can comment.

  1. Wow, wie wunderhübsch! Ich hab die gleiche Kommode seit ewigen Jahren zu Hause, habe sie als Teenager angemalt (mehr schlecht als recht) die braucht nun dringend einen neuen Anstrich habe ich soeben beschlossen 😀 Danke für die Inspiration.

    LG Angie

  2. oh vieeeelen Dank für diese Inspiration! Es sieht so toll aus! Ich habe nämlich genau dasselbe Regal zu Hause und das ist mit Diddl-Stickern beklebt xD jaaa da war ich halt noch ein bisserl jünger, als ich das bekam xD und ich möchte es schon ewig umgestalten! Hatte aber nie die richtige Idee – werd mich jetzt gleich nach so einem tollen Scrapbookapier umsehen! Hast du vielleicht einen Tipp wo ich sowas am besten bekomme?

    Liebste Grüße

    1. Ich hab bei meiner Arbeitsstelle direkt so einen Bastelladen bzw. Copyshop der total viele Scrapbooking-Designs hat. Vielleicht hast Du sowas ja auch in Deiner Nähe?! Ein Bogen kostet meist so um die 50Cent 🙂

  3. Ach wie süß! Das kommt gerade richtig, ich hab schon so oft vor dem Teil im Ikea gestanden und es nie mitgenommen, weil ich es so hässlich finde. Aber mit dieser Inspiration steht dem Kauf nichts mehr im Weg 🙂

  4. Oh, das ist eine geniale Idee! Ich hab Moppe noch an meinem Kinderschreibtisch bei meinen Eltern, dann nehm ich das Ding mit, wenn ich sowieso anderes Zeugs hole. Hab vorhin noch überlegt, wie ich den ganzen Kleinkram am Besten sammeln könnte.
    Super schön ist deins geworden!

  5. sieht richtig toll aus deine neue kleine kommode 🙂
    woher hast du die lieben kleinen stempel (u.a. den
    elefantenstempel) .?

    liebe grüße
    (übrigens war ich ganz überrascht als ich deine seite
    heute geöffnet habe . alles ganz neu und so schön in
    blau . gefällt mir echt gut dein neues layout . vorallem
    der wal hat's mir angetan 🙂

  6. Das ist wircklich sehr Hübsch geworden…
    ich wollte mir dämnächst auch so eine Kaufen, da hier hier nur sowas ehnliches habe aus Papa und das mit der zeit ganz schön mitgenommen aussiht…

  7. Sehr schön! Auf meinem Schreibtisch steht ein praktischer Organizer von Werkhaus, aber ich glaube, bevor ich den mal sortiere, müsste der Winter bis in den Mai reichen ;-).
    Liebe Grüße,
    Catou

  8. ist wirklich wunderschön geworden! solche kästchen/minikommoden eignen sich wirklich toll zum selber gestalten.
    ich brauch auch noch sowas für meine schreibtischecke und hab auch schon eine super "styling"-idee dafür ^^
    danke für die Inspiration 🙂

  9. Das ist eine ganz tolle Idee von Dir und schön umgesetzt. Auch Dein neues Onlineerscheinungsbild gefällt mir sehr gut, hübsche Farbe.
    LG
    Isabel

  10. Absolut süß geworden ♥ Wirklich schick. Es ist einfach unglaublich, was man mit ein bisschen Kreativität und Farbe alles anstellen kann 🙂 Da werde ich ganz neidisch 😉
    Das neue Design finde ich auch klasse – die Farbe ist schön beruhigend.

    Liebe Grüße!
    Llew

  11. Wow, das neue Design macht richtig lustig auf Sommer und Urlaub, sieht super schön aus. Auch die Kommode ist Dir richtig gut gelungen, gefällt mir richtig, richtig gut!!! Ich habe noch eine im Keller stehen und jetzt richtig Lust auch was auszuprobieren, obwohl ich an Deine wohl nicht rankommen werde :).
    Liebe Grüsse

  12. Das ist richtig, richtig hübsch geworden! Mir fehlt zu meinem Glück ja nach wie vor die Bohrmaschine u_u
    Aber ein wenig nach Knäufen zu stöbern kann ja nicht schaden *g*

  13. Wirklich schön! Ich liebäugel auch schon länger mit der Kommode, habe aber im Moment eigentlich keinen geeigneten Standort parat – aber nach diesem hier gezeigten Schmuckstück muss ich das ja wohl nochmal überlegen..

    Alles Liebe,
    Marlene

  14. Hab auch zwei davon rumstehen – noch orginalverpackt … hab sie jetzt mal vorgekramt mit der gleichen Absicht wie du 🙂

    Deine ist dir echt soooo toll gelungen ! Hübsch

    Schöne Grüße aus Oberbayern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.