16. Mai 2013

Rhabarberkuchen mit Vanillepudding

,
Rhabarber hab ich schon als Kind geliebt. Ich sehe mich noch immer als 4-jährige in unserem großen Garten, Stängel lutschend unter diesem riesigen Rhabarberstrauch. Mittlerweile sind seitdem schon über zwei Jahrzehnte vergangen… Diesen tollen Garten gibt es bei meinen Eltern noch immer ~ den Rhabarberstrauch leider nicht mehr. Trotzdem liebe ich dieses saure Obst immer noch und am liebsten in Verbindung mit Pudding. Deswegen gibt es bei mir heute:

Das Rezept geht leicht, schnell und schmeckt zudem richtig lecker 🙂

Wie esst ihr euren Rhabarber am Liebsten?

Only registered users can comment.

  1. Das sieht sehr lecker aus! Ich mag unheimlich gerne Rhabarberauflauf (mit Zwieback gemacht) und dazu Vanilleeis. Oder Götterspeise. Oder Marmelade. Oder die neueste Entdeckung: Sirup aus den Rhabarberschalen. Eigentlich mag ich alles aus Rhabarber ;-)))
    Herzich Nicole

  2. Ohh, sieht so lecker aus. Beste Mischung überhaupt, Rhabarber und dann noch mit Vanillepudding, perfekt. Ich kenne hier eher die Variante mit Baiser. Aber diese hier muss ich bei Gelgenheit auch mal probieren.

  3. ohhh yumyumyum…
    direkt mal drauf geklickt, weil icha uch noch Rhabarber zu Hause hab 😉
    Hin und her überlegt wie ich den wohl verarbeite, auf eine gesunde Art… mhhh
    aber wenn man den sonst auch einfach backen kann….
    oder ich klatsch dem mit auf den "Eiweiß-Kuchen" von meinem Personal-Coach 😀
    Na, auf jeden Fall muss ich den jetzt am Wochenende verarbeiten, aber wir schließlich schon letzten Samstag aus dem Garten geholt.

    Lass es dir schmecken.
    Liebe Grüße
    Mary

  4. Hmmm, lecker, lecker! Ich habe Rabarberkompott gekocht und will morgen mal ein Schwimmbadtorte mit Rabarber probieren.
    Liebe Grüße,
    Catou

  5. Ich hab bisher noch garnicht so viel mit Rharbara gemacht…aber dein rezept mit pudding finde ich klasse 😉
    weil ich bin der größte vanillepuddingfan den es gibt ;))) ich koche mir ständig einen…

    hab ein tolles pfingstwochenende!
    Saskia ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.