11. August 2013

My little birthday party

,
Am Samstag habe ich mit ein paar Freunden im kleinen Kreis meinen Geburtstag gefeiert. Da ich nicht allzu lange für die Vorbereitungen in der Küche stehen wollte, gab es nur schnelle Kleinigkeiten, die aber trotzdem superlecker waren 🙂

Bei den Muffins hab ich einen normalen Muffinteig gemacht { 24 Stück } und hab in die eine Hälfte Kakaopulver gemixt. Dann hab ich die Muffins lustig mit Himbeeren, Heidelbeeren und Bananen gefüllt. Die Schokomuffins bekammen noch einen Haselnusskrokantüberzug.
Das andere ist der Streuselkuchen von hier. Einmal die normale Variante und einmal glutenfrei mit Maismehl. Ansonsten gab’s noch Wölkchenkekse {normale Butterkekse} mit gefärbten blauen Zuckerguss. Der Restteig ergab sogar noch ein paar Gugls 🙂
Später gab es dann noch Bananenshakes 🙂

Dekoriert wurde auch nur dezent. Ein paar Laternen die kürzlich von Impressionen bei uns eingezogen sind, Blümchen und Kerzen. Abends gab es noch allerlei Grillgut mit Nudel- und Gurkensalat. Außerdem wurden wurden Hugos {auch alkoholfrei} und Mojitos gemixt. Es war wirklich ein schöner Abend und schade, dass solche Tage immer so schnell enden 🙂

Only registered users can comment.

  1. huhu 🙂 das schaut alles ganz bezaubernd aus!! eine Frage: ich hätte ganz unbedingt gerne dein Rezept für den ganz normalen machen Teig, magst du mir das verraten? ich habe zwar schon ein Standard muffin Rezept- deine sind aber so wunderbar aufgegangen. ich würde mich wirklich sehr darüber freuen! liebe Grüße ann-katrin

  2. ohh sieht das alles schön aus *_* ich liebe die dezente Deko und dein Gebackenes sieht auch richtig lecker aus 🙂

    Und dir natürlich noch alles alles liebe zum Geburtstag (wenn auch nachträglich).

    Grüße, Vanessa

  3. Oh erst einmal alle liebe nachträgliich zum geburtstag :3 Der Süße Tisch sieht wirklich super toll aus :3 aus kleinen Sachen doch viel tolles gezaubert :3
    Liebste Grüße
    ekiem (^-^)

  4. Alles Gute nachträglich zum Geburtstag!

    Dein Sweet-Table reicht vollkommen aus … Warum muss es immer so groß und aufwendig ausfallen? Man hat Geburtstag und möchte nicht stundenlang in der Küche stehen oder die Wohnung dekorieren!

    Liebe Grüße
    Anja

  5. Alles Liebe nachträglich! Die Sachen sehen wirklich lecker aus. Wenn man selbst ran muss, möchte man ja nicht wirklich stundenlang am eigenen Ehrentag in der Küche stehen. Deine Alternativen dazu sehen wirklich toll aus 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.