15. Juli 2014

Nachgekocht! Erbsen-Pasta.

,
Weil ich diese Zeitschrift wirklich mag… landet wieder ein Rezept aus der aktuellen DELI bei uns auf den Tisch. Aus dem Vorgängerheft gab es ja bereits den „Nizzasalat mit Lachs“ auf dem Blog. Und weil ich das Heft so mag, habe ich mich auch kürzlich für ein Abo entschieden {4 Hefte für 9,90€}. jeah! Heute wird’s also mal vegetarisch und es gibt Erbsen-Pasta. hmmmmm.

Hier das Original aus der Deli:

Eine kleine Abänderung gibt es auch bei uns dieses Mal im Rezept. Der Mann mag keinen Ziegenfrischkäse und so haben wir einfach eine Ziegenkäserolle klein geschnippelt und mit dazu gegeben. Hat superfein geschmeckt, ist auch schön cremig geworden und ändert am Geschmack wohl kaum etwas 🙂 Bei den Nudeln haben wir uns für die Penne von Birkel* entschieden.

Hier ist das Originalrezept aus der Deli. Aber ihr könnt es ja auch gerne in meiner Variation ausprobieren:

Schmeckt jedenfalls total lecker! Erbsen mag ich ja sowieso total… genauso wie Zuckerschoten + Rucola… Also perfekte Pasta für mich 🙂 Sogar dem Lieblingsjungen hat’s geschmeckt. Der meckert ja oft bei vegetarischen Gerichten… aber durch die vielen Komponenten war’s auch ihm abwechslungsreich genug.
Abtrainieren kann ich’s jetzt gleich bei Zumba… Leider heute schon das letzte Mal in diesem Kurs … 🙁
*Testprodukt

Only registered users can comment.

  1. Das schaut sehr gut aus, ich habe ein ganz ähnliches Rezept im Repertoire, allerdings verwende ich statt Ziegenkäse welchen vom Schaf – schmeckt mir einfach besser…
    Viel Spaß beim Zumba :-)!
    Liebst,
    Sabine

  2. Hallo Yvonne,
    hab auch so ein tolles Rezept für Erbsen-Pasta … leider stehen die Erbsen bei meinem Freund auf der tiefroten Liste … für mich alleine Kochen ist auch doof … aber irgendwann werd ich schonmal die Gelegenheit haben. Dein Rezept macht auf jeden Fall Lust drauf 😉

    Lieben Gruß
    Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.