4. August 2014

Unterwegs in Würzburg

, ,
Vergangenen Donnerstag erkundeten wir meine Heimatstadt Würzburg. Ich bin aufgewachsen in einem kleinen Dorf ca. 20 km von dort. In Würzburg habe ich meine Ausbildung gemacht und somit 3 Jahre fast jeden Tag dort verbracht. Allerdings ist das nun auch schon wieder 15 Jahre her… Seitdem ich hier nicht mehr wohne bin ich in Würzburg meist nur um Freunde zu treffen und nett was Essen/Trinken zu gehen.
Der Lieblingsmann und ich haben uns aber auch ein wenig Kultur angeschaut und die Residenz besucht. Bislang habe ich die Residenz nur einmal als Schülerin von Innen gesehen und das ist nun auch wieder 20 Jahre her. Dort hat es mich noch nicht so beeindruckt wie in der letzten Woche. Die Residenz ist einfach so ein wunderbares Stück Geschichte mit den ganzen wahnsinnigen Deckengemälden, Stuckaturen und Fresken. Die Residenz ist Unesco Weltkulturerbe und solltet ihr mal in Würzburg sein, lohnt sich auf jeden Fall eine Besichtigung. So viel Prunk und Glanz habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Wirklich beeindruckend! Leider darf man in der Residenz selbst keine Fotografien und Videoaufnahmen fertigen, aber bei Wikipedia gibt es auch ein paar Innenaufnahmen.

Seitenansicht der Residenz aus dem Garten

Zur Stärkung ging es danach in einen ganz zauberhaften Cupcake-Laden in der Theaterstraße.
Dort hab ich mir dann mit dem Lieblingsmann drei Mini-Cupcakes geteilt und seit Ewigkeiten mal wieder „Bluna“ gesüffelt.
Cupcakes bei Polly’s Törtchen in der Theaterstraße 18

Danach ging es noch kurz in das wunderbare Lädchen „Eckhaus“ mit zig tollen Geschirrwaren von Green Gate, Nicolas Vahé, Rice etc… Und eine Mini-Ausbeute gab es auch:
 
Und ein kleines bisschen mehr {z.B. mich beim Cupcake mampfen} gibt es noch in einem kleinen Video. 
Aufgenommen mit der Test-Kamera Elmo QBiC
Ich würde mich über Unterstützung und eurer Stimme beim Video-Voting freuen!
Es gibt wirklich tolle Preise für die ersten Plätze zu gewinnen.
Na? Wäre Würzburg auch etwas für euch?

Only registered users can comment.

  1. Ich stamme auch aus der Region. In dem Cupcakeladen war ich vor ca. 4 Wochen und sehr enttäuscht. Für den Preis hätte ich einen besseren Geschmack erwartet…
    Würzburg ist eine meiner liebsten Städte….aber ich liebe Unterfranken sowieso total:D

    1. Schokolade, ich fand irgendwie das sie langweilig geschmeckt haben. Aber vllt. lag es auch an der Sorte.
      Ich hatte vor glaube ich 2 Jahren mal welche von 'Wir machen Cupcakes' und die fand ich einfach spitze^^

  2. Oh, ich liebe Würzburg! Ursprünglich stamme ich auch aus einem Kaff ein Stück weiter mainabwärts, habe aber fünf Jahre in Würzburg studiert und fühle mich da mehr zuhause als sonst irgendwo! Und jedesmal, wenn ich wieder da bin, hab ich schreckliches Heimweh und mag nicht mehr weg…
    Der Cupcake-Laden ist mir neu, aber ich wohne ja schon seit drei Jahren nicht mehr da – ein guter Anreiz, beim nächsten Besuch da vorbeizuschauen! 🙂

  3. Ein Glück, dass ich eine Freundin in Würzburg habe, die dort studiert. Mit deinem Beitrag hast du meine Lust geweckt, und vor Allem will ich den CupCake laden sehen! Sieht toll aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.