12. Dezember 2014

Maronenliebe ♥

,
Meine Lieben! Der Hauptgrund mich auf Weihnachtmärkte zu schleppen ist: Eine Tüte Maronen, bitte!
Ich liebe Maronen und sonst wird auf Weihnachtsmärkten eigentlich nix gekauft. Die Atmosphäre find ich manchmal ganz nett, aber nur wenn der Markt nicht proppevoll ist. Weil dann bekomm ich Platzangst. Geschafft habe ich es in diesem Jahr auf noch keinen Weihnachtsmarkt. Vielleicht wird das auch gar nix… Aber die Maronen! Die Maronen! Auch wenn es wirklich eine teure Angelegenheit ist, auf meine Maronen will ich nicht verzichten!
Ich hab bei meinem letzten Heimatwochenende von meiner lieben Mama den Tipp bekommen, dass es im Lidl Maronen zu kaufen gibt. Ich hab nämlich eigentlich hier schon überall geschaut. Von Supermärkten bis auf den Wochenmärkten. Es gab keine Maronen zu finden. Und tatsächlich! Im Lidl wurde ich fündig und hab gleich zugeschlagen.
Hierfür habe ich die Maronen auf der Seite einfach kreuzförmig aufgeschlitzt {…bei vielen Maronen ganz schön mühsam!} und für ca. 15 – 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen bei 200 Grad {Umluft 180 Grad} gegeben. Sobald die Maronen etwas angeröstet sind, platzen sind sie auf und sind dann eigentlich fertig 🙂
Fazit: Maronen gehen auch prima abends auf der Couch vorm TV – ohne Gedrängel und Geschubse.
Heute Abend bin ich dann mal zum Weihnachtsessen vom Büro. Habt ein schönes Wochenende, einen tollen 3. Advent und vergesst nicht bei meinem Gewinnspiel {Paketmarken im Wert von 215 € gültig bis zum Jahr 2017} mitzumachen!

Only registered users can comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.