28. August 2015

Ein Besuch auf Tintagle Castle { Südengland // Cornwall }

, ,
Puuuh. Diese Woche war ich ein
wenig faul… ja, ich muss es ehrlich zugeben. Ich hab einfach ziemlich wenig für den Blog
getan und stecke gerade heute auch noch in den Vorbereitungen für das
Blogger-Picknick morgen. Aber irgendwann braucht man ja auch mal wieder ein kreatives Päuschen und dann geht es auch schon wieder eifrig weiter.
Deswegen erzähle ich euch heute
ein wenig aus dem Urlaub… Mehr als 2 Monate ist unsere Englandtour schon wieder
her… Kinder wie die Zeit vergeht! 😉 Deswegen gibt’s heute einen Stop vom 11. Juni beim Tintagle Castle. Nach der Legende hat hier einmal König Artus gelebt {ihr wisst schon… der mit dem Schwert Excalibur und seiner Tafelrunde…}. Als Walt Disney Filmliebhaberin war mir König Artus nach dem Disney-Klassiker „Die Hexe und der Zauberer“ bestens bekannt. Bei Gelegenheit muss ich mir den also auch mal wieder ansehen.

Dieser kleine fast verzauberte Ort hat mich wirklich begeistert. Steile Klippen, kleine Trampelpfade und Steintreppen, wo einst wohl eine herrschaftliche Burg bzw. Schloss stand. Heute sind hier nur noch Ruinen. An den Steilwänden grasen in aller Seelenruhe ein paar Schafe und der Ausblick auf das tiefblaue Meer ist einfach atemberaubend. Dorthin gelangt man entweder zu Fuß oder durch einen Jeep-Shuttle für 2 Pfund pro Person.

Dort angekommen zahlt man natürlich für die Begehung der Ruine auch erstmal ordentlich Eintritt {rund 6 Pfund}. Aber das ist überall in England so. Eintrittsgelder sind einfach enorm teuer und mann muss sich schon gut überlegen was man sich denn so ansehen will.

Dann geht es los. Der Aufstieg folgt mit vielen unebenen Treppen und Steilhängen. Aber das Klettern macht auch wirklich Spaß. Oben angekommen pfeift einem ziemlich der Wind um die Ohren, aber man hat wirklich diesen sagenhaften Rundumblick, da Tintagle auf einer kleinen Halbinsel gebaut wurde. Fassadenhaft lassen sich noch
einzelne Gebäude oder sogar eine Arena erkennen.

Ihr wisst schon mit der Spiegelreflexkamera kraxelt man hier nicht so gerne rum und deswegen müssen hier die Handyaufnahmen herhalten. Sieht das nicht alles verrückt aus? Wahnsinn, wenn man sich vorstellt, dass  hier wirklich mal ein riesiges Schloss stand und ein paar einzelne Häuschen…

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende Ihr Lieben!!

Only registered users can comment.

  1. Fast schon schade, dass nur noch so wenig übrig ist, von dem einst zauberhaften Schloss.
    Wobei so eine Ruine natürlich auch einiges an Charme hat 😉
    Hab ein schönes Wochenende und ganz viel Spaß morgen beim Bloggerpicknick. 🙂
    LG, Martina

  2. Liebe Yvonne,

    wunderwunderwundervolle Bilder!!!
    Atemberaubend…
    Als Irland-Fan sprechen mich die Fotos wirklich sehr an… 🙂

    Liebsten Gruß und 1000 Dank für die tollen Tücher!!!
    Julia

  3. Hach, was für tolle Bilder! Als wäre ich nochmal dort! Ich war 2006 auf Tintagel und habe es geliebt, diese mystische Atmosphäre, die rauen Klippen… Hach, zu gerne würde ich nochmal dorthin 🙂
    Liebe Grüße,
    Nessie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.