5. Oktober 2015

Ich leg dann mal die Füße hoch… Der Herbst zieht ein!

Na? Seid ihr bereits auch schon zur
Couchpotato mutiert? Oder genießt ihr die schönen herbstlichen Sonnenstunden? Ich muss ja sagen, dass ich seit dem Wochenende ein wenig kränkel und daher das Wochenende in der Wohnung verbracht habe. Der Samstag war ungewohnt, weil plötzlich war der Lieblingsmann zuhause {sonst arbeitet der Samstag immer!} und alles hat sich angefühlt wie Sonntag. Und dann kamen auch schon wieder blöde Gedanken: Neiiin! Der Urlaub ist schon wieder vorbei!! *schluchz* Deswegen wurde dann eher ein Lümmeln-auf-der-Couch-und-Filme-und-Serien-schauen-Wochenende daraus. Dazu wahlweise dann einen Pott Tee oder Punsch und schon bin ich glücklich.
Auch blieb genug Zeit die Wohnung mit der neuen Ernsting’s Family myhome Herbstdeko zu dekorieren. Meinen kompletten Beitrag findet ihr hier auf dem Blog von Ernsting’s Family. Die Deko ist ab dem 9. Oktober online oder in ausgewählten Filialen erhältlich.

Damit ich fit in die Woche starten kann gab es auch gleich eine ordentliche Portion Vitamine. Da kann sich bitte kein Arbeitgeber beschweren! Herbstzeit ist für mich auch immer Zeit für Zitrusfrüchte. Während ich im Sommer immer gerne zu Beeren greife, sind eindeutig Granatapfel, Orange, Mandarine und Zitrone im Herbst für mich überlebenswichtig 🙂

Herbstpunsch
 
Roter Früchtetee (3 Beutel)
250 ml Apfelsaft
250 ml Blutorangensaft
1/2 TL Zimt
1/2 Orange in Scheiben geschnitten
Kerne von einem Granatapfel
 
Den Früchtetee mit 1 Liter kochendem Wasser aufgießen und ziehen lassen. Tee in einen Topf geben. Apfelsaft und Blutorangensaft zufügen und alles zum Kochen bringen. Mit 1/2 TL Zimt abschmecken. Die Granatapfelkerne und Orangenscheiben in eine Teekanne geben und mit dem heißen Punsch aufgießen.

Bis zum 16.10. könnt ihr übrigens noch ein Überraschungspaket mit Dekoartikeln auf dem Ernsting’s Family Blog gewinnen.

Wie gefallen euch die Sachen? Mein Liebling ist ja eindeutig die Laterne ♥
 

Only registered users can comment.

  1. Uiii meine liebe Yvonne ❤ Also zuerst einmal klingt dein Punch wahnsinnig lecker! Ich hab es bisjetzt nur geschafft jeden Winter Glühwein zu kochen, aber wir hätten auch mal gerne eine leckere alkoholfreie Variante ;D Probier ich mal am Wochenende aus!!

    Ich find deine herbstlichen Accessoires soooo niedlich! Und ich geb zu, in die Laterne ist man wirklich ganz schnell verknallert, aber da ich so ein Reh-Hirsch-Fanatiker bin gefallen mir die Tassen am aller-aller-allermeisten *__* Wobei mir der Hocker, die Hirschdecke und das Kissen auch waaaaahnsinnig gut gefallen *aaah ich kann mich nicht entscheideeeen*

    Ich hoffe dir gehts wieder ein bisschen besser meine Liebe, so ein Couch-Filme-Kuschel-Wochenende ist doch was unheimlich herrliches ❤

  2. Ooooooh wie schön! Das wirkt so unheimlich gemütlich! Muss ja auch sagen, dass mein Favorit die Laterne ist. Würd ich ja auch nicht nein zu sagen 😉
    Das mit dem kränkeln kenn ich, hmpf.. Erst 'ernster' krank und dann direkt in die Erkältungszeit reingerutscht. Naja, der Vorteil: ich finde es gerade auch so unheimlich gemütlich, da hab ich gar nichts dagegen, mal das Wochenende eingekuschelt zu verbringen. Gute Besserung wünsche ich dir!

  3. Mmmmh, das sieht genau der richtigen Mischung für kalte Herbsttage aus. Schön, dass der Punsch noch nicht zu weihnachtlich gewürzt ist, das kann noch ein wenig warten, finde ich. 😉
    Lieber Gruß, Emilie von emiliestreats.de 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.