Sonntag, 23. September 2012

Zpagetti Fieber

Hooked Zpagetti ist der {neue} Trend aus der Niederlande. Das Schöne daran ist, dass man innerhalb kürzester Zeit zum Ergebnis kommt und somit das Häklen noch mehr Spaß macht.

Hoooked Zpagetti wird aus qualitativ hochwertigen und langlebigen Restmaterialien aus der Mode- und Textilindustrie hergestellt und ist zum Häkeln und Stricken geeignet. Das Material besteht meistens zu 95% aus Baumwolle. Der übrige Teil besteht aus Elasthan und/oder Lycra. 

Ich habe vor ca. 2 Wochen mit Zpagetti angefangen und immer abends mal auf der Couch ein paar Runden gehäkelt. Größtenteils war es einfach Ablenkung vom Alltagsstress und es hat mir wirklich richtig Spaß gemacht.

Utensilos sind superpraktisch - man kann einfach alles darin sammeln. Von irgendwelchen Haar- oder Beautyaccessoires bis hin zu Wollknäuel oder auch gut verwendbar als Brot- bzw. Obstkorb. Bei meiner Schwägerin habe ich ein Utensilo als Geschenkekorb genutzt. Sieht auch nett aus :) Nur momentan produziere ich so viele Utensilos, dass ich schon fast gar nicht mehr weiß wohin damit. haha. Die Anleitung dafür habe ich übrigens von "Ein Stück vom Glück"

Mittlerweile gibt es schon einige Shops die Zpagetti anbieten. Ich hab meine Ware bei rapshuhn.de gekauft.

Kennt ihr Zpagetti? Wäre das was für euch?

Kommentare:

  1. kannte ich bisher nicht, aber jaaa es ist absolut etwas für mich!
    aber dafür bräuchte ich dann auch eine ganz schön große Häkelnadel oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Du brauchst eine 12-er Häkelnadel. Wie auf dem 1. Foto :)

      Löschen
  2. Traumhaft und super für Zopfgummis und anderen Krimskrams geeignet! Kann man das schnell lernen so zu häkeln? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nungut. Ich habe häkeln mit Zpagetti nicht völlig neu erlernt, sondern habe früher schon oft normal gehäkelt. Allerdings dürfte das keine große Schwierigkeit sein. Die Körbchen bestehen anfangs aus Luftmaschen und dann völlig normalen Maschen. Es sind also keine Muster oder sowas drin.

      Löschen
  3. Die sind ja wunderschön!! Und das Utensilo ist toll....
    Kriegt man sowas auch als Häkelneuling hin?? :)

    AntwortenLöschen
  4. Hab davon schon vor einiger Zeit mal gehört, aber da ich häkeln gar nich mag ist da für mich relativ uninteressant für mich. Deine werke schaun aber schön aus :)

    AntwortenLöschen
  5. Die sind ja total schön geworden! :-)

    Ich habe die Zpagetti neulich im Internet entdeckt - werde mir bestimmt demnächst auch mal welche bestellen.

    AntwortenLöschen
  6. Total klasse! Die Körbchen sehen hammer süß aus! Ich bin leider so unbegabt was Häkeln, Stricken und Nähen betrifft -_-

    AntwortenLöschen
  7. Wer es kann und mag für den ist das sicher etwas , außerdem sieht das Ergebniss sehr hübsch aus.
    Aber dann gibt es so Menschen wie mich die einfach keine Begabung für sowas haben und sich das einfach lieber angucken:D (:

    AntwortenLöschen
  8. Machen könnte ich sowas nicht, aber Verwendung würde ich dafür auch finden, besonders in den Kinderzimmern natürlich. Schön! :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. toll geworden deine Utensilos. Ich liebäugele schon eine Weile mit dem Zpagetti-Garn. Ich möchte mir daraus unbedingt ein paar Pouf`s/Sitzkissen häkeln. :-)

    LG An

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe erst vor kurzem davon gehört.. Immer wieder sage ich mir "jetzt fange ich auch mal damit an" und irgendwie hat es aber doch nie geklappt.. Vielleicht klappt es ja irgendwann mal.. bis dahin bewundere ich die tollen entstandenen Dinge auf anderen Blogs.. :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, ich lese deinen Blog erst seit neustem, schau aber mehrmals am Tag rein, weil ich deine Ideen so mag =)
    Ich bin grad überrascht, das es sowas gibt. Und erleichtert! Ich habe vor zwei Wochen angefangen ein Utensilo zu häkeln, mit normaler Wolle und bin so frustriert, das es einfach nicht vorangeht. Ich glaube mit der Methode könnte ich meinem Ziel schneller etwas näher kommen =)
    Deine Utensilos sehen wirklich toll aus! Ich kenn das auch, das man dann einfach viel zu viel macht ;D

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. Von hoooked zpagetti hab ich bisher zwar noch nie etwas gehört, aber ich finde es toll ;-) Werde mir bestimmt auch holen...
    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
  13. Okay, als erstes habe ich an was zu essen gedacht. *hust*
    Sieht toll aus, dieser Trend … ist aber wahrscheinlich wieder viiiel zu kompliziert für mich. ;) Wie lange sitzt man so an einem Utensilos? :)

    AntwortenLöschen
  14. Oh wow, da muss ich wohl häkeln lernen! :)

    Liebste Grüße
    ekiem :>

    AntwortenLöschen
  15. total cool, will mir auch schön seit längerem zpagettis kaufen aber im moment häkel ich noch an ein paar anderen dingen :)

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe seit letztem Weihnachten Zpaghetti. Ich finde sie toll. Mir gefallen eingehäckelte Windlichter und Teelichthalter besonders gut.

    viele Grüße

    AntwortenLöschen
  17. was du wieder entdeckst!! sieht ja toll aus ud ist natürlich wie du sgst für geschenke superpraktisch :D

    AntwortenLöschen
  18. Ohhh wie toll <3
    Also ich habe letztens auch mal wieder angefangen zu häkeln, aber der Spaß geht irgendwann verloren weil es einfach zuuu lange dauert bis man was gescheidet hinkriegt.... Aber diese Dinger sind großartig, das würde ich wohl auch nochmal ausprobieren, gerade zur kommenden Weihnachtszeit kann man ein paar Geschenkkörbe oder Ablagefläche für Geschenkbänder gut gebrauchen!!!!

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  19. Ich hab davon noch nichts gehört, aber ich finde es spitze!!!
    Ich bin begeistert! Sieht toll aus und eine klasse Idee zum verschenken!!
    Außerdem gefällt mir der Name :-)

    Liebe Grüße
    Madita

    AntwortenLöschen
  20. Das ist total klasse und ich würde es super gerne nachmachen, leider will es bei mir mit dem Häkeln nicht so recht klappen.. Ich übe hin und wieder mal, aber es klappt noch nicht so gut. Ich werde weiter üben und irgendwann kann ich dann auch einmal so ein niedliches Utensilo aus Hookes Zpagetti häkeln! :)

    AntwortenLöschen
  21. DAS wäre definitiv was für mich. Danke, danke für die Inspiration! Die Utensilos sehen toll aus und erscheinen mir super praktisch!

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  22. Wow, deine Utensilos sind echt klasse! Toll gemacht..
    Liebe Grüsse und einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
  23. I love this cotton i also make a bag from this and looks fantastic!
    www.gloria-agostina.com/de

    AntwortenLöschen
  24. Kannst du einschätzen, wie viel Gramm des Garns man für so ein lila Hasen-Körbchen benötigt?

    AntwortenLöschen
  25. Ich denke ich habe ca. 1/3 der Rolle dafür benötigt.

    AntwortenLöschen
  26. Hey, wow, gute Idee, ich häkel bis jetzt immer nur mit normaler Wolle und das dauert jeds Mal eine gefühlte Ewigkeit(1 Woche oder so...).
    Zur Zeit fertige ich Handstulpen an, habe schon drei Paar ;)
    Die Untensilos sehen echt toll aus! *habenwill*
    Wie viel kostet so eine Rolle denn?
    LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also der Bollen Wolle kostet bei Rapshuhn 8,95€ :)

      Löschen