Donnerstag, 11. Oktober 2012

Zpagetti Häkelmantel für ein Teelichtglas

Abends auf der Couch wird bei mir derzeit mit Zpagetti gehäkelt. Nachdem ich ja schon jetzt gefühlte 100 Utensilo-Körbchen häkelte {die kommen bei Familie & Freunden echt gut an!}, habe ich mir diesmal einen Häkelmantel für ein Teelichtglas gebastelt. 



Was ihr alles dafür braucht:




Die Anleitung ist eigentlich ganz einfach: Zuerst häkelt ihr eure Anfangsmasche und hängt daran so viele Luftmaschen wie das Glas hoch ist. Und dann werden eifrig Reihe für Reihe feste Maschen nach oben gehäkelt {als würdet ihr einen Schal machen}. Am Ende der Reihe immer mit einer Luftmasche wenden ~ nicht vergessen! :) Sobald ihr so viele Reihen habt, dass ihr das Glas umschließen könnt, häkelt ihr einfach beide Enden zusammen und könnt das Glas damit umstülpen. Den Anfangs- bzw. Endfaden könnt ihr vernähen {Fadenenden einfach durch ein paar Maschen ziehen} oder auch einfach seitlich hängen lassen. Danach zieht ihr noch ein hübsches Dekoband durch die oberen Maschen und schon ist euer umhäkeltes Lichtglas fertig.

Kommentare:

  1. sieht toll aus! Häkeln muss ich mir auch noch beibringen ;) oder ich lass mir das von jem. häkeln ;) schöne Idee.

    Ganz Liebe Grüße
    Lydia

    AntwortenLöschen
  2. oh das sieht wundervoll aus!
    lg jessica

    AntwortenLöschen
  3. Ich hoffe soooo sehr dass du mir helfen kannst. Ich würde meine Bilder auch gerne vom Prinzip so bearbeiten wie du es hier getan hast {Schrift, oder oben die Schrift in diesem sagen wir mal 'Button'} aber ich weiß nicht mit welchen Programm ich das machen kann. Vielleicht kannst du mir helfen?
    Es sollte auf Deutsch sein und kostenlos. Tausend Dank im Voraus!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karti. Mein Bildbearbeitungsprogramm ist leider nicht kostenlos. Ich arbeite mit Photoshop und Buttons etc. sind alles Brushes oder Shapes.

      Als kostenloses Programm gibt es z.B. gimp. Hier kann ich Dir allerdings nicht wirklich weiterhelfen.

      Löschen
    2. Ich würde dir Photoscape empfehlen!
      Ist kostenlos und es gibt auch viele Stempel und Buttons.
      Lg, Pia

      Löschen
  4. Ich mag deine Ideen :)
    Schöner Blog, weiter so !
    lg

    http://jennifer-wildenhain.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön!! :) An so etwas hatte ich auch schon gedacht, weil ich mittlerweile auch zu viele Utensilos habe...

    Wollte mich aber noch einem eckigen Utensilo versuchen. Hast du das mal versucht?

    Liebe Grüße
    fehrian

    http://fehrian101.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das ist ein sehr cooles Tutorial. Ich kann zwar nicht Häckeln, aber es sieht super aus ;-)

    LG Fashiolinchen
    http://epic-fashion-blog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Yvonne,

    Kannst du vielleicht noch eine Schritt für Schritt-Anleitung für deine Utensilos zeigen? Ich würde so gern auch welche Häkeln. Zpagetti und Häkelnadel sind hoffentlich bald bei mir eingetroffen.

    AntwortenLöschen
  8. Diese Technik ist toll. Und so hübsch!

    AntwortenLöschen
  9. Du bist Schuld, dass ich mir Zpagettigarn gekauft habe :D
    Morgen oder Samstag wird es ankommen, da hab ich ja dann erstmal mein Wochenende und den Urlaub in 2 Wochen verplant ;)

    Mal schauen wie lange ich so pro Körbchen brauche...

    LG

    AntwortenLöschen
  10. wow das sieht soooo toll aus :D
    du kleine künstlerin!

    AntwortenLöschen
  11. WoooooW!
    Die Idee ist echt klasse :) Wäre auch super für Gläser mit Schminkutensilien :)

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht wunderschön aus, richtig hübsch und wahrscheinlich gar nicht schwer...
    ich glaube ich sollte Häkeln lernen...

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. Sieht total süß aus! Ich bin momentan noch beim Stricken. Hab ich mir letztes Jahr beigebracht, sobald ich da etwas mehr kann werde ich mir auch mal Häckeln beibringen! :D

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht so toll aus, ich wünschte ich könnte häkeln <3

    AntwortenLöschen
  15. du hast wirklich eine tollen blog, hättest du vlt. lust auf eine gegenseitige vervolgung? ich würde mich freuen, wenn du mal norbei schauen könntest

    lg lotta:)

    P.s: könntest du mir eklären wie du die anzeige, mit dem buch was du momentan liest hingriegst? i

    AntwortenLöschen
  16. Das sieht wirklich super schön aus!
    Ich konnte mal häkeln, habe es allerdings schon Ewigkeiten nicht mehr gemacht und sicherlich verlernt :/

    AntwortenLöschen
  17. Aw, sowas möchte ich auch können. :3 Sehr hübsch. :)

    AntwortenLöschen
  18. Sieht wirklich sehr toll aus.. :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  19. Oh, ist das süß!
    Leider kann ich bis jetzt noch nicht häkeln, aber jetzt reizt es mich umso mehr! :)

    AntwortenLöschen
  20. wow,jetzt,wo das mit dem stricken nicht hingehauen hat, sollte ich vielleicht mit dem häkeln beginnen :D

    AntwortenLöschen
  21. Du bist im Moment ja echt aktiv in Sachen Häkeln! :)
    Und vielen Dank für die Verlinkung in den Blogging Friends.

    AntwortenLöschen
  22. ohhh das sieht sooo toll aus. :)

    laura (http://himbeermarmelade.de)

    AntwortenLöschen
  23. Seehr hübsch :) schade, dass ich nicht häkeln kann ^^

    AntwortenLöschen
  24. Ohhhhh, wie schön. Die Kombination von grau und rot ist auch einfach toll!

    Liebe Grüße und ein feines Wochenende!
    Anne

    AntwortenLöschen
  25. Ich kann leider nicht mehr Häkeln, aber ich denke das kann man schnell wieder auffrischen.

    AntwortenLöschen
  26. Traumschöne Idee und die ist phantastisch von Dir umgesetzt. Jetzt muss ich nur noch häkeln lernen! :o)

    Dankeschön für's Zeigen!

    Ganz liebe Grüße,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen
  27. oh das sieht so h+bsch aus!! so einfach und so wirksam <3
    lg summer

    AntwortenLöschen
  28. Das sieht wirklich toll aus. Wunderschön, das Garn steht ganz oben auf meiner Liste, die ich ab arbeiten werde sobald ich wieder Zeit habe ^^

    Liebste Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen