Freitag, 15. Februar 2013

DIY: Einen Pompom basteln

Vielleicht kennt schon der Ein oder Andere diesen Eintrag aus dem Kleiderkreiselblog. Allerdings wollte ich ihn gerne auf meinem eigenen Blog auch haben und euch hier auch nochmal zeigen. Mit Ina hab ich auf der Stijl gelernt Pompoms zu basteln. Hier gibt es für euch einfach mal die simple Kurzanleitung.

Was ihr braucht:
Zuerst müsst ihr festlegen welche Größe euer Pompom haben soll. Ich zeige hier einen Pompom mit der Größenvorlage von 25 cm x 35 cm (etwas größer als A4 - entspricht die Hälfte eines Bogens des Seidenpapiers).


Schritt 1: Zuerst legt ihr also 3 Seidenpapiere in dem großen Format aufeinander und faltet diese zusammen zu einer Ziehharmonika. Wiederholt diesen Schritt dreimal, so dass ihr 3 gefaltete Ziehharmonikabögen (= 9 Blätter) vor euch liegen habt.


Schritt 2: Findet die Mitte jeder Ziehharmonika (am besten hälftig etwas einknicken) und schneidet die Mitte von jeder Seite ein paar Milimeter ein (siehe Markierung. Achtung! Nicht durchschneiden).

Schritt 3: Alle 3 Ziehharmonika aufeinander legen und mit einer Schnur festbinden (man nimmt am besten gleichfarbige Schnur. Allerdings hatte ich keine rosa Schnur im Haus :)

Schritt 4: Schneidet mit der Schere an jeder Spitze eine Rundung.

Schritt 5: Nun fangt ihr an in der Mitte an euer Seidenpapier aufzuziehen. So entsteht Stück für Stück euer Pompom.

Fertig! So sieht er dann aus! Damit könnt ihr jetzt den Tisch hübsch dekorieren oder die Pompoms an die Wand hängen. Bestimmt könnte man den auch noch hübscher machen. Allerdings war das ein Feierabendpompom :)


Kommentare:

  1. Der sieht ja richtig hübsch aus! Das wäre etwas für meinen Geburtstag im Mai. Wo bekommst du das Seidenpapier? Im Bastelladen bei uns habe ich das nur in so kleinen Stücken gesehen...

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Danach habe ich schon gesucht :)

    AntwortenLöschen
  3. Find ich eine schöne Idee! Ich bin grad am überlegen mein Zimmer etwas umzumodeln und Frühling einziehen zu lassen.
    @ Kathy: Habt ihr so etwas wie idee bei euch in der Nähe? Da gibt es auf jeden Fall Seidenpapier. Ich kann dir aber nicht sagen, wie teuer das ist ;). Kannst ja sonst mal auf der Onlineseite nachsehen. (Und auch bestellen)

    AntwortenLöschen
  4. Ein super hübscher Pompom! Man kann das doch bestimmt auch mit Servietten machen, oder? Solche haben wir früher immer für die Karnevalswagen gebastelt :)

    AntwortenLöschen
  5. Super Anleitung, vielen Dank dafür! ♥

    GLG Louise

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die Anleitung! Das werde ich demnächst mal nachbasteln. Vielleicht für mein Oster-Sweet-Table. :)

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  7. Ach wie bezaubernd! Sieht wirlich wunderhübsch aus!

    Liebe Grüße, Lexa
    www.verliebtin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Voll hübsch ♥ Sieht toll aus!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Wow - der ist richtig schön. Das muss ich mir merken. :o)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. tolle deko - muss ich auch ausprobieren :) ♥
    Liebe Grüße, x N. von CG’s Diary of Love ♥

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht wahnsinnnig toll aus - und vorallem SO EINFACH! *_*

    AntwortenLöschen
  12. Du wurdest getaggt an der Aktion 11 mitzumachen :-)
    http://biszumhorizont.wordpress.com/2013/02/17/aktion-11/

    Ich freu mich :)

    AntwortenLöschen
  13. haben wir früher als Kinder immer gebastelt, die Dinger sind einfach toll

    AntwortenLöschen
  14. spätestens zum 2. geburtstag von mein neffen wird es gebastelt :D

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja echt leicht zu macheneueren und um einiges günstiger als die teuren gekauften ;)
    Alles Liebe
    Myri

    AntwortenLöschen
  16. Oh da sieht aber hübsch aus <3
    Mehrere davon an einer Schnur könnte ich mir sehr hübsch als Deko an der Wand vorstellen...

    LG

    AntwortenLöschen
  17. Superschön und anscheinend ja auch super einfach :)

    AntwortenLöschen
  18. Super Anleitung, dass geht wirklich recht einfach. :)

    AntwortenLöschen
  19. in Amerika sind die PomPoms auf Hochzeiten ein echter Hit :) ich find die einfach nur traumhaft :) wo hast du dein Papier gekauft? ich hab vor einem Jahr mal versucht welches zu kaufen, abs das war soo teuer :( Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bei uns gibt es die im Bastelgeschäft und 5 große Bögen kosten 1,59€
      Aus so einer Verpackung lassen sich eigentlich dann 2 Pompoms basteln.

      Löschen
    2. ich werd mal bei Amazon schauen ;)

      Löschen
  20. Eine tolle Idee und Anleitung, danke! Aber sag mal woher hast du die tolle Schere, die mag ich auch haben :) Lieben Gruß Miriam

    AntwortenLöschen
  21. Hab schon bei KK bewundert! :-) Finde sieht echt klasse aus und werde ich nachmachen... :-)

    AntwortenLöschen
  22. wirklich lieb! ich habe für meine Hochzeit damals 20 PomPoms gemacht... aber ein bisschen anders! (Habe auch seidenpapier Blumen geformt, und dann einzelne Blumen mit Nadeln in eine Styroporkugel gesteckt) Im Nachhein gesehen, wäre diese Variante auch schön gewesen *gg*
    lg Manu
    http://norba215.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  23. Deiner ist echt hübsch geworden!
    Meine sind immer eher etwas verunglückt!
    Allerdings muss ich sagen, dass mir kleinere immer viel besser gelingen und sie auch dann viel voller aussehen :)
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  24. Woooooow, super Anleitung. Ist dir echt super gelungen ♥
    Eine perfekte Tischdekoration, sieht echt toll aus ;)

    Liebe Grüße
    Mareike
    lamaryel.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  25. Super schöne und einfach umzusetzende Idee !
    Bin am überlegen mir auf die Weise einen schwarzen Blumekranz fürs Haar zu basteln.
    Ich finde mit Plastikblumen so schrecklich kitschig, aber Haarschmuck an sich gefällt mir gut :)

    Liebe Grüße Lena aka. Mieze :)

    AntwortenLöschen