Dienstag, 8. April 2014

Schokokuchen mit Häschenparade

Eigentlich war Backen am Wochenende gar nicht eingeplant... aber unverhofft - kommt oft. Kopfschmerzen vermiesten mir die Radtour & alle anderen Aktivitäten und so verbrachten wir einen gemütlichen Tag auf dem Balkon. Zur Kaffee- & Kuchenzeite hat dann natürlich der Kuchen gefehlt. Also mal eben in den Vorratsschrank geschaut und die Zutaten gecheckt. So ist es nun also ein saftiger toller Schokokuchen geworden. Und sogar ein wenig österlich, denn der Kuchen hat eine Häschenparade verpasst bekommen.






Der Kuchen ist natürlich längst aufgegessen. Über Reste freuen sich Montags immer die Arbeitskollegen.

Seid ihr Zuhause auch immer für spontane Backaktionen gerüstet?

Kommentare:

  1. Ohhhh, der klingt so lecker! Den muss ich wohl ausprobieren.
    Und mit den Häschen sieht er auch optisch richtig klasse aus.
    Vielen Dank für das Rezept!

    LG,
    Jen

    AntwortenLöschen
  2. sieht das lecker aus ♥♥
    liebe Abendgrüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmhh die sehen ja toll aus! Da bekomme ich selbst so spät Abends noch ganz schönen hunger.

    Liebe Grüße!
    Wakila von helloblack.net

    AntwortenLöschen
  4. Klingt super lecker! Der Kuchen sehen soo wundervoll saftig aus :)
    Jedes mal wenn ich spontan backen möchte, fehlt mir immer mindestens eine Zutat... Super ärgerlich! Meistens habe ich dann schon alles rausgekramt und bin voller vorfreude und dann... meeh... Irgendwas fehlt immer :D

    AntwortenLöschen
  5. ich liebe schokokuchen! :3 muss ich unbedingt mal nachbacken.
    bei mir ist das auch immer so, dass meistens irgendetwas fehlt, wenn ich was backen will .. :D
    liebst, caro.

    AntwortenLöschen
  6. Der sieht wirklich lecker aus. Mir sind spontane Backaktionen nicht fremd. Ich habe eigentlich immer Grundzutaten da. Mehl, Zucker, Eier und Butter oder Margarine hat doch fast jeder. Äpfel haben wir auch meist.

    Den meisen fehlt bestimmt nur das richtige Rezept.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  7. Ooh, der sieht so lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  8. der siht echt sehr lecker uas
    danke ür das rezept^^

    leider kann ich nicht immer so spontan backen^^

    AntwortenLöschen
  9. Mmmmh, leeeecker! Also für einen Mamorkuchen hab ich eigentlich fast immer alles im Haus :).... ansonsten geh ich runter und klau was bei meiner Ma :D :D :D (Man sollte meinen mit der eigenen Mutter in einem Haus zu wohnen klappt nicht :D, aber mit 2 komplett, getrennten Wohnungen ist es machbar^^, krachen tut´s trotzdem manchmal ;))

    LG Michéle

    AntwortenLöschen
  10. Die Häschenparade sieht ja goldig aus. Schokokuchen ist sonst eher nicht mein Fall. Meistens hab ich für spontane Kuchenbackaktionen alles im Haus, denn das passiert mir sehr oft =)

    AntwortenLöschen
  11. Der Kuchen sieht so richtig schön saftig und schokoladig aus. Yummy!

    AntwortenLöschen
  12. Super saftig, so wie Schokokuchen sein sollte. Huuuuunger! :-)

    Alles Liebe,
    Corinne

    AntwortenLöschen
  13. Ui, der Kuchen sieht so lecker aus!

    AntwortenLöschen
  14. ohh das sieht ja super aus! Ich liebe Schoko(: Toller Blog übrigens, ich hab dich grade erst entdeckt(:

    AntwortenLöschen
  15. Der sieht wirklich lecker aus :) Aus meine Vorrat zu Hause hätte ich sowas tolles bestimmt nicht hinbekommen :)
    Liebe Grüße Annemay

    AntwortenLöschen
  16. die SchokoHasen sind ja süß <3

    AntwortenLöschen
  17. Hallo, ich hoffe, es ist okay, dass ich dich auf meinem Blog erwähnt habe :)
    Der Kuchen sieht richtig lecker aus!

    Liebe Grüße, Mila
    links4lovin.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  18. Klasse Idee, die Häschen einfach drauf zu setzen :-) Ich backe super gerne und habe auch ziemlich viel im Haus um mal spontan loszubacken :-)

    AntwortenLöschen