Sonntag, 27. Juli 2014

Home sweet Home | Diele

Wir haben ja nun gerade Urlaub und anstatt wegzufahren, sich zu erholen und zu entspannen, haben wir beschlossen ein paar Veränderungen in der Wohnung vorzunehmen. Ich habe euch ja schon erzählt, dass ein neuer Schuhschrank auf dem Plan steht... Leider habe ich kein Vorher-Bild, weil der Schuhschrank echt so hässlich war und gar nicht in den Raum gepasst hat. 

Gleich nach dem Wohnungseingang haben wir also eine riesige Diele ~ leider verlorener Raum. Mir persönlich wäre es ja lieber gewesen hier einen schönen breiten Flur zu haben und vielleicht zusätzlich noch eine Gästetoilette oder ein kleiner Vorratsraum. Diese Räume fehlen nämlich bei uns gänzlich. Zuerst gibt's also einen Überblick über unsere Diele. Etwas verzerrt, weil ich versucht habe mit Fisheye einfach eine Rundumsicht hinzubekommen.



Dinge die man hier leider nicht ändern kann:
  • Der Fliesenboden. Leider etwas ungemütlich und deswegen haben wir noch einen Teppich reingelegt. Aber auch eher ein Billigteil, weil bei uns die Zwergkaninchen immer ausgiebig in der Diele hoppeln und auch gerne mal Teppiche anknabbern.
  • Die wunderhübsche rustikale Holzdecke. Leider haben wir nur in Bad, Küche und im kleinen Flur eine hübsche weiße Holzdecke. Passend dazu gibt's die Türen, die leider auch nicht besonders toll sind.
  • Heizkörper {+ Fensterbänke}. Auch diese veralteten Stücke begleiten uns durch die Wohnung...
  • Der Gefrierschrank unter der Treppe. Leider gibt's da keinen besseren Platz momentan dafür. Wir haben ja wirklich auch nur eine Mini-Küche.

Was ich an diesem Raum liebe:
  • Diese wundervolle Großzügigkeit, wenn man die Wohnung betritt.
  • Diese zwei kleinen Eingangstreppen an der Eingangstüre. 
  • Die wunderbare Morgensonne die mich hier morgendlich begrüßt.



Gleich ins Auge sticht unser hübscher neuer Dielenschrank. Vorher hing hier die kleine Garderobe, die wir jetzt etwas zur Seite versetzt haben. Dicke Wintermäntel hängen nun im Dielenschrank, dass die normale Garderobe einfach nicht mehr so vollgestopft ist... Außerdem haben wir dort jetzt unsere Schuhe untergebracht. 



Verzeiht die chaotische Innenansicht. Momentan noch keine perfekte Lösung, da die Schuhe noch ziemlich hoch gestapelt werden müssen...  Aber ich denke da werden mit der Zeit noch ein paar Regalböden reinkommen und dann ist auch gut. Ich bin also zuversichtlich, dass wir hier noch eine Lösung finden. Die weißen Körbe habe ich bei Ikea mitgenommen. Darin befinden sich jetzt Mützen, Schals und Handschuhe... Alles untergebracht also.

Daneben haben wir unseren Emaille-Eimer platziert. Der ist nun Schirmaufbewahrung {ich besitze nur Knirpse und die gehen in dem Eimer unter ;) }.


Unseren Sekretär haben wir jetzt unter die Treppe geschoben {...da stand vorher das Unding von Schuhschrank} und irgendwann sollen auch noch die Spiegel an der gegenüberliegenden Wand ausgetauscht werden. Eine schöne Lampe wäre noch toll {momentan haben wir nur einen Strahler} und auch eine kleine Sitzbank unter der Garderobe....



Auch auf der Garderobenablage habe ich neu dekoriert. In das hübsche Vasenset von Bloomingville habe ich einfach Sukkulenten von Ikea eingepflanzt. Daneben steht noch eine duftende Vanillekerze von Palm Beach.

Verschiedene Garderobensets: 1  | 2 | 3


Garderobe über ebay
Sekretär über das Dänische Bettenlager
Spiegel KRABB von Ikea
Sukkulenten von Ikea
Schmuckaufbewahrung vom Flohmarkt
Briefablage über Debenhams
Korbtasche von Tine K über Geliebtes Zuhause
Billigteppich über Roller
Emailleeimer über Wayfair


Verzeiht, dass hier nicht alles perfekt aufgeräumt ist. Aber ich bin grundsätzlich ja ein chaotischer Mensch und außerdem eine Sammlerin... Da kann nicht alles perfekt minimalistisch sein ;) Ein gewisser Grad an Gemütlichkeit muss ja auch noch vorhanden sein.


* Link zu meinen Werbepartnern

Kommentare:

  1. Das ist sooooo sympathisch dass nicht alles mega perfekt ist!!! Ich finde deinen Stil ganz zauberhaft und total gemütlich! Vielen Dank für den Einblick in deine Vier Wände <3
    Liebst Caro von FrauKleid

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde, das es sehr schön und auch ordentlich ausschaut :)

    AntwortenLöschen
  3. Es sieht echt richtig richtig schön aus :) Besonders der Sekretär hats mit angetan. Das ist genau mein Stil. Und alles ist so liebevoll dekoriert, da würde ich mich auch gleich wohlfühlen :)
    Ich hatte auch mal eine holzfarbene Decke, aber die konnten wir einfach weiß streichen. Geht das bei euch nicht? Bei mir war das zumindest kein großes Problem :)

    Liebe Grüße,
    Elli
    http://helloelli.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. haaalöllee
    hob grod dein BLOG entdeckt,,,
    scheeeen hast das do,,,
    hob di glei gschpeichert,,
    los da no an liaben GRUAß do
    aus TIROL.. bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Der Garderobenschrank ist toll! Und ein super Versteck für alle Jacken, Schuhe, Mützen, Handschuhe, die den Flur ja sonst immer leicht chaotisch aussehen lassen. Perfekt gelöst!

    Liebe Grüße
    Julia
    30tage30taten.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es ganz und gar nicht chaotisch! Eure Diele sieht super aus! Vorallem das grau gefällt mir sehr gut und der neue Schrank ist ein Knaller!

    AntwortenLöschen
  7. das siht echt schön aus, ich überlege demnächst auch einen Beitrag über die Wohnung zu machen...
    schade das es keine Vorher nachher bilder gibt, aber die diele siht echt gut aus

    AntwortenLöschen
  8. Die Veränderung ist euch wirklich geglückt, das sieht richtig klasse aus.
    Liebste Grüße mareike

    AntwortenLöschen
  9. ich finde es auch sehr gemütlich und dieser Dielenschrank ist wirklich wunderschön!!!
    Außerdem wirkt eure Wohnung durch diesen großen Flurbereich wirklich riesig, ohne mehr zu kennen :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :) Unsere Wohnung ist zum Glück auch relativ groß und ich werde demnächst wohl auch noch ein paar Einblicke mehr zeigen :D

      Löschen