Donnerstag, 12. März 2015

Nach langen Partynächten: Chili con Carne im Brotlaib

Oooh. Ich muss noch vom Wochenende erzählen! Hach, da hab ich nämlich gemerkt, dass ich irgendwie doch nicht mehr so jung bin und die Nächte ohne große Nachwehen durchmache... Wir waren in Karlsruhe unterwegs. Der Lieblingsmann hatte bei einer Veranstaltung einen DJ-Auftritt und ich konnte nach langer Zeit endlich mal wieder meine Freundin B. aus Karlsruhe sehen :) Es war ein netter Abend und wir lagen dann tatsächlich am Sonntagmorgen um 7:00 Uhr im Bett! puuh. Ich bin schon seit Ewigkeiten nicht mehr bei Vogelgezwitscher und Sonnenaufgang in die Laken gesunken!

Nunja. Auf jeden Fall war der Sonntag auch so gut wie gelaufen... Ein paar Stunden noch geschlafen und den Rest vom Sonntag sich dann irgendwie doch matschig und verkatert gefühlt.

Irgendwo hab ich ja dann mal gelesen "scharf essen" hilft und deswegen gab's Sonntagabend dann gleich mal ordentlich Chili. Heute mal nicht mit Brot serviert, sondern im Brot! Außerdem ist es kein Chili wie man es kennt mit Hack, sondern mit Rindfleisch.

Ordentlich scharf sollte es sein. Wie gut, dass ich bei Pepperworld Hot Shop* letzte Woche mir eine ordentliche Portion frische Chilis bestellt habe! Bei uns im Kaufland gibt's leider oft gar keine Chilis oder immer nur in einer ganz kleinen Menge abgepackt. Im Shop bekommt man hier 300g für 5,95 €.

*Werbung* 




Der Shop ist sowieso großartig und ein super Geschenkefinder für die Männerwelt! Schenkt dem Männern scharfe Saucen bis es knallt und sie sind glücklich! haha. So ist zumindest meine Erfahrung. Mit scharfen Zeug kann man einfach fast jeden Kerl beglücken! Der Pepperworld Hot Shop* bietet da einiges an Auswahl. Die Saucen sind nach Schärfegrad von mild bis wild sortiert :)


BBQ-Pak | Dave's Hurtin' Habanero | Pain is Good Sriracha Pepper Sauce | Crazy Bastard Sauce Habanero & Tomatillo


Ich persönlich esse ja schon gerne scharf, aber wenn ich dann so lese: Achtung, extrem scharf! Sehr sparsam und nicht pur verwenden. Haut-/Augenkontakt vermeiden... Dann bekomm ich ja schon echt Angst! Aber der Lieblingsmann liebt Schärfe! {... bis einer heult oder so...}

Wie sieht's bei euch aus? Hot or not?

Kommentare:

  1. Ich oute mich jetzt mal als stille Mitleserin.. das Rezept sieht wunderbar lecker aus, das muss ich dringend ausprobieren.

    Vielen Dank dafür!!

    LG Jenny von http://haarsaite.misfortuna.de/

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich liebe Chili und dein Rezept sieht sehr lecker aus. Scharfes Essen ist immer gut! :)

    AntwortenLöschen
  3. Definitiv hot! Wir bestellen so oft im Chilishop unseres Vertrauens :D Vielleicht test ich deinen Mal!

    Warst du das mit dem geschnittenen Brot zum aushüllen bei Twitter, daran musst ich gerade denken! :D Sieht auf jeden Fall megalecker aus und ich finds toll, dass du Chili mit Kaffee machst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja :) Ich war das bei Twitter! haha. Wollte ein Brot zum Füllen und die Verkäuferin hat gefragt ob sie's mir schneiden soll *gg*

      Löschen
  4. MEI des schaut ja soooooo LECKER aus,,,
    und im BROT macht des echt was her,,,,,freu:: FREU;;;
    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Ich kenne deinen Blog LEIDER erst seit einem Tag, aber ich bin hin und weg!
    Das sieht sooooo lecker aus und die tollen Bilder machen einem richtig Appetit! :)

    Liebe Grüße,
    Kati von alleslieb.de

    AntwortenLöschen
  6. Unbedingt scharf, aber wohl auch nicht so scharf, wie manch ein Mann ;) Danke für den Link, Weihnachten gerettet hihiii :D

    AntwortenLöschen
  7. Schärfe hilft in solchen Situationen? Gut, dass ich nun aufgeklärt bin.. ;) Dann kann's das nächste Mal auch sowas leckeres geben! Das sieht wirklich genial aus, in vielerlei Hinsicht - es klingt grandios, sieht gut aus und ist scheinbar auch noch verdammt fotogen. Scharf darf es bei mir inzwischen gerne sein, ich hab mich da in den letzten Jahren immer mehr rangetastet. Bestes, wenn auch harmloses Beispiel - Pfeffer. Ich hab wirklich Ewigkeiten ganz ohne Pfeffer gewürzt und jetzt benutz ich es einfach nur zuuu gerne. Oder Cayennepfeffer.. oder eben frische Chili.. hach ja! Scharfe Soßen brauch ich zum dippen vielleicht trotzdem noch nicht unbedingt, aber die Fläschchen da oben sind ja trotzdem total genial! :D

    AntwortenLöschen
  8. Hört sich sehr lecker an und sieht auch so aus. Sollte ich auf jeden Fall mal probieren nachzumachen! :)

    Liebe Grüße
    thisisevergreen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Wie lecker sieht das denn aus - genau richtig für einen Katersonntag :D Ich vertrage das Feiern auch nicht mehr so gut, man wird ja nicht jünger...

    AntwortenLöschen
  10. Bei uns gabs gestern auch Chili, aber leider nicht so scharf, weil meine Mutter da sehr empfindlich ist...
    :)

    AntwortenLöschen
  11. Ohja, das mache ich auch total gerne, nur dann als vegetarische Variante. Mit dem Brotlaib ist natürlich auch mal eine schöne Idee und auf Fotos auch sehr hübsch anzuschauen :).

    liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) So bekommt man Chili wenigstens auch mal ein bisschen ansehnlich hin :)

      Löschen
  12. Wow sieht das lecker aus :-)
    Ich liebe ja Chili con Carne, wenn mein Bauch danach nur nicht immer rebellieren würde ;-)
    Ganz liebe Grüße von Frau P

    http://hierschreibtfraup.blogspot.de/

    AntwortenLöschen