Montag, 28. September 2015

Tauschaktion mit Paradise Bay
{ Werbung }

Vor einigen Wochen habe ich eine Anfrage für eine tolle Aktion erhalten. So in etwa fing die E-Mail an: Hand auf’s Herz: Wie viele Gegenstände liegen, stehen und hängen versteckt bei dir zuhause, die dir einst lieb und teuer waren, aber schon lange in Vergessenheit geraten sind? Ich saß schon mit nickendem Kopf vor dem Bildschirm, denn ich hab wirklich unendlich viele Dinge die bei mir in Vergessenheit geraten sind! Aus diesem Grund startete ich ja auch vor einiger Zeit die "Shop around the Blog"-Runde bei mir auf dem Blog um mich jeden Monat von ein paar Dingen zu trennen.

Aus dieser Anfrage heraus entstand eine Blogger-Tauschaktion zum Launch des neuen Simulationsspiels Paradise Bay von King. Untereinander wurden fleißig Päckchen verschickt und Dinge verpackt, die man selbst nicht mehr braucht, aber den Anderen vielleicht glücklich machen.



Für meine liebe Tauschpartnerin Sarah habe ich nun ein Päckchen geschnürt mit London-Souvenirs. Diese Mitbringsel habe ich alle in London gekauft und bis heute keine Verwendung dafür gefunden. Enthalten sind eine Eulen-Brosche von Yumi, ein typisch englisches Geschirrtuch von Cath Kidston, Eichhörnchen-Socken von New Look und "I love London"-Muffinförmchen.

 Ich hab sie als Erinnerungsstücke mitgenommen, denn eigentlich trage ich gar keine Broschen oder das Geschirrtuch ist viel zu schade zum Benutzen. Socken habe ich eigentlich hundertfach und Muffinförmchen auch. Deswegen habe ich mich entschieden diese Dinge weiterzugeben. Denn London-Erinnerungen habe ich sowieso ganz viele :)


Auch in dem Spiel Paradise Bay geht es um Dinge eintauschen und verkaufen. Das Spiel hat regelrecht eine Sucht bei mir ausgelöst... Eigentlich hänge ich ja seit Monaten in jeder freien Minute bei Candy Crush fest. Das wurde jetzt allerdings von Paradise Bay abgelöst, denn ich komme einfach gerade nicht davon weg. Paradise Bay ist ein kostenloses Aufbausimulationsspiel für Handys und Tablets. Der Spieler erschafft sein eigenes Inselparadies und stellt Rohstoffe und Gegenstände her und verarbeitet sie weiter. Von Level zu Level gibt es mehr zu entdecken und das eigene Inselreich wächst und es ergeben sich immer mehr Möglichkeiten.

Goldene Taler sind außerdem äußerst wichtig um im Spiel voran zu kommen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten diese zu erwirtschaften in dem man Aufträge von Inselbewohnern bearbeitet oder auch von Schiffen die in der Inselbucht anlegen. Außerdem kann man sie auch durch den Exportladen an andere Spieler weltweit verkaufen.

Das Spiel hat mich gleich gepackt, denn man muss nicht immer ewig dran bleiben und kann immer mal wieder reinschauen und Aufträge erledigen. Das Spiel ist auch einfach total niedlich {Schildkröten!! ♥} gemacht und die Grafik echt super. Einen kleinen Einblick gibt es auch hier beim Trailer von Paradise Bay.

Übrigens hab ich den Lieblingsmann auch gleich  damit angesteckt. So kommt er wenigstens nicht zum Motzen, wenn ich mal wieder länger am Handy hänge :)


Paradise Bay gibt's für IOS und Android zum kostenlosen Download.


In den folgenden Tagen packen auch noch Sarah, Laura, Eileen und Anja ihre Tauschpäckchen aus :)
Den Inhalt meines erhaltenen Tauschpaketes zeige ich euch dann am Samstag!


Spielt ihr auch ab und zu mal ein Handyspiel? Was könnt ihr hier empfehlen?



Der Artikel enthält Werbung für das Spiel Paradise Bay. Die Meinung zum Spiel ist meine Eigene.

Kommentare:

  1. Solche Tausch Aktionen finde ich echt ganz gut, eine schöne idee deien London erinerungen weiter zu geben...
    Das Spiel hört sich interresant an...

    AntwortenLöschen